Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hab mir wieder mal was gegönnt

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hab mir wieder mal was gegönnt

    Viele wissen vllt das ich schon einiges von Festool haben (Stichsäge, Akkusäge, Kantenfräse usw.) und einige würden auch sagen das ich Festool vernarrt oder infiziert bin dazu sag ich lieber mal nix muss aber auch sagen auch wenn ich von Festool überzeugt bin, bin ich der Meinung das es auch andere gute Hersteller gibt um nur einen von vielen zu nennen: Bosch.

    Heute kam meine Mutter mit meiner Nichte an, sie verbringen das Wochenende bei mir (sie wohnt bzw. lebt in Niederösterreich und ich in Kärnten weil ich hier meine Lehre als Tischler absolviere) und hat mir einen Systainer mit 2 Bessy Zwingen mit gebracht.

    Beim Systainer handelt es sich um den SYS-MFT mit einer MDF-Platte als Deckel. Auf der MDF-Platte befindet sich ein Streifen Gummi der gegen das verrutschen ist wenn man ohne Zwingen arbeitet und in der MDF-Platte befinden sich 10 Löcher mit 20mm Durchmesser in denen man die Festool-Einhandzwingen oder von die Einhandzwingen von Bessey oder auch andere Einhandzwingen anderer Hersteller durchstecken kann um darauf Leisten, Bretter oder kleine Plattenstücken zu befestigen und dann mittels sägen, hobeln oder fräsen weiter zu bearbeiten.

    Die Bilder zeigen neben den Systainer auch 2 Beispiele mit einen Kirschenbrett und einer Leiste (natürlich ohne Sägen oder Fräsen da es in der Wohnung ist aber man sieht zumindest wie das mit den Zwingen funktioniert.)

    Ich dachte auch wenn es von Festool ist zeige ich es einfach, vllt interessiert es wen.

  • egal, auch wenn es von Festol ist, ist es gut das mal zu sehen...............................

    Kommentar


    • Ich weiss Janinez wollte aber auch nicht so rüber kommen das ich nur von Festool überzeugt bin und nix anderes an mich ran lasse, so ist es nicht denn wie gesagt es gibt genug gute Hersteller.

      Kommentar


      • Festool ist schon ziemlich geiles Zeug...sorry für die saloppe Ausdrucksweise. Und das sage ich, obwohl ich selbst noch nie damit gearbeitet habe. Als vor zwei Jahren unser Laden komplett umgebaut wurde, hat das Montageteam fast nur damit gearbeitet. Und da war ich schon ziemlich beeindruckt, wie präzise die Geräte funktioniert haben.
        Aber ich will nicht undankbar sein. Was ich brauche, habe ich (zum größten Teil) und das ist zum allergrößten Teil von Bosch. Und was noch fehlt...warten wir es ab.

        Kommentar


        • Das war mir schon klar Imker - aber die sind hier eh sehr kulant, was auch andere Werkzeuge angeht.............

          Kommentar


          • Den Systainer habe ich auch. Ganz ehrlich? Benutzt habe ich den in den knapp 12 Monaten seines Daseins bei mir knapp 10 Mal. Für "On-tour" richtig klasse mit den Spannmöglichkeiten, wenn der im Keller wieder ankommt, fristet er ein alleiniges Vorsichhinstehen...

            Die Spannzwingen sind klasse! Allerdings schreckt mich da der Preis ab. Dieter Schmid aus Berlin hat welche von Juuma, die lege ich mir irgendwann noch mal zu!

            Kommentar


            • Festool ist klasse aber es gibt Hersteller die was anbieten was Festool nicht hat, jeder Hersteller hat seine Vor- und seine Nachteile. Schau nicht nur bei Festool sondern auch bei Bosch, Makita, Metabo und anderen Hersteller was die so anbieten.
              Wie oft der Systainer gebraucht wird kann ich noch nicht sagen aber es war ein gutes Angebot (hab ihn wie alle Festoolsachen von meinen Festoolfachhändler, also nix Internet, da fehlt mir einfach die freundliche Beratung von meinen Fachhändler und das in die Hand nehmen).

              Die Zwingen sind nicht billig das stimmt und Juuma ist sicher auch gut aber kann dazu nix sagen, 2 davon hab ich von meiner Mutter im Sommer geschenkt bekommen und die anderen 2 waren eine Beigabe vom Händler (Aktion).

              Kommentar


              • Alles in Ordnung, Imker22. Ich habe mittlerweile 17 Systainer und einen Makpac. Da steckt schon Idee und Systemgedanke dahinter. Ich habe die wenigsten davon käuflich erworben. Zwei z. B. habe ich hier aus dem Forum erhalten. Die sind insgesamt gesehen also ideel wertvoll. Und im Moment sehe ich keinen Bedarf, da noch mal zuzugreifen.

                Bei den Zwingen kann ich wirklich nur sagen: Glückwunsch! Ob nun als Geschenk oder als Dreingabe, völlig egal. Die haben schon eine außerordentlich hohe Qualität.

                Kommentar


                • Da reiche ich mit meinen (glaube) 10 Systainer nicht ran (mehr gehen nicht da die Schräge in der Nische beim Eingang nicht mehr zulässt).

                  Bei den 2 Zwingen die ich geschenkt bekommen habe wollte ich zuerst die von Festool (die grau-grünen anstatt den roten) anstatt die von Bessey aber da hat mein Fachhändler mir die von Bessey bestellt mit der Meinung die sind besser als die von Festool und da vertraue ich ihm voll und ganz.

                  3 Dinge hab ich noch vergessen und zwar das erste laut BA darf man nicht tiefer als 5mm in die MDF-Platte sägen, fräsen oder hobeln da die Platte von innen verschraubt ist und da man sonst die Schrauben trifft, zweitens bin ich jetzt am überlegen ob ich mir einen Unterteilung bauen um darin die Zwingen sowie anderes Zubehör wie Zinkenschmiege, Universalschmiege, Winkel und so unterzubringen oder diese in einen anderen leeren Systainer unterzubringen (leer Systainer ist vorhanden) und drittens durch die 20mm Bohrung kann man auch Zubehör von Veritas wie Klemmen und so (sofern 20mm) verwenden oder man baut sich selber was

                  Kommentar


                  • Ach wie cool genau das gleiche hab ich mir auch letzte Woche gekauft. Wenn du den Sys-MFT auf einen Sauger montierst hast ne super Arbeitsfläche. Viel Spaß mit.

                    Kommentar


                      Die Schnellspannzwingen waren mir auch zu teuer weshalb ich mir die zum Schrauben von Bessey gekauft habe. Zwei von denen haben weniger gekostet als Eine von Festool und einen Unterschied habe ich außer der Farbe nicht feststellen können.

                      Kommentar


                      • Kjs, das glaube ich jetzt nicht wirklich. Ich habe auch zwei. Und die sind vom Preis etwa 2 Euro Unterschied. Egal. Ich hab den MfT recht oft in Benutzung, sogar auf der Werkbank. Man kann den auch an die Werkbank spannen und hat ne gute Spannmöglichkeit. Aber ideal für unterwegs. Auf den CTL aufgedockt schneide ich Sockelleisten, Gardinenstangen, Rohre ...

                        Imker, was Deine Leidenschaft angeht - ich teile sie und zum Geburtstag bekam ich das hier. Und das ohne Systainer, denn ich hab so an die 20 (inkl. den kleinen) ich bekomme die langsam auch nicht mehr unter. Andererseits ohne Systainer würde ich im Chaos leben und wüsste auch nicht, wie ich die Maschinen alle zu meiner Ehrenamtsbaustelle transportieren würde. Ich denke mal, der kommt in einen hohen Sys 3 Mini. Der verbraucht definitiv weniger Platz. Und eine Handvoll Schleifpapier sollte auch noch rein passen.

                        Kommentar


                          Rainerle, ich habe 2Stk Bessey 120mm für 17,30€ auf der Messe bekommen. Die hatten den Doppelpack im Sonderangebot. Aber das sind die zum Schrauben und nicht die Schnellspanner. Die gibt es aber auch vergleichbar von Festool nur mit anderer Grifffarbe und da wollten sie für ein Stück schon mehr.

                          Der Schleifer sieht Klasse aus und der grüne Stecker ist die Wucht!

                          Kommentar


                          • Ich finde festool echt cool nur leider zu teuer gut Qualität hat ihren Preis aber wenn es nur rum liegt wäre auch dumm. Jede Marke hat vor und Nachteile

                            Kommentar


                            • An Rainerle, erstmal alles gute zum Geburtstag nachträglich und glückwunsch zu deinen Geburtstaggeschenk.

                              Hab gerade nachgeschaut der RTS 400 REQ kommt im SYS 2 T-LOC wenn man den in der Plusvariante bestellt. Im SYS 2 T-LOC passen sicher auch noch ein paar Schleifblätter rein aber nicht eine ganze Schachtel, da wäre es sicher sinnvoller sich den SYSTAINER T-LOC SYS-STF 80x133 zu besorgen und den dann unter den SYS 2 zu docken, dann hat man alles immer mit.

                              Hier der Link zum SYSTAINER T-LOC SYS-STF 80x133: https://www.festool.at/produkte/syst...%C3%9Cbersicht

                              Und zum RTS 400 REQ: https://www.festool.at/produkte/schl...%C3%9Cbersicht

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X