Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie wichtig sind Euch die grünen Werkzeugkoffer wirklich?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von congstar " Nachdem ich mir meine Werkstatt in der Garage eingerichtet habe, brauche ich keine Koffer mehr und hab sie alle verbannt. Ich habe mir sämtliche Schränke so eingerichtet das ich jeder Zeit und schnell an alle Maschinen komme. Durch die individuell Anfertigung von Haltern und Vorrichtungen spare ich zudem viel Platz."

    Das war der Artikel den Congstar geschrieben hatte und den ich falsch gelesen hatte.

    Kommentar


      Keine Angst TischlerMS. Ich verbrenne nur gutes Buchenholz in meinem Ofen :-)

      Kommentar


      • Dann bin ich ja wirklich beruhigt. So schlecht sind die grünen Koffer nun wirklich nicht.

        Aber vielleicht gibts ja demnächst auch die Einleger für die grünen Koffer zum downloaden oder bestellen. Das wär schön.

        Kommentar


        • Über eine Umsetzung des mehrfach genannten Wunsches der Pappeinleger für die grünen Koffer würde ich mich auch sehr freuen.

          Kommentar


          • Hallo romeon,

            ein Koffer für die PKS 55 A und PKS 66 AF ist bis jetzt nicht verfügbar und wird auch in Kürze nicht verfügbar sein. Bei einem Anruf bei Bosch erhält jeder genau diese Information.
            Das war 2010 nicht anders.

            Markus_H

            Kommentar


            • Dann müßte man sich doch mal was gescheites überlegen. Find ich schade, das es da noch keine Transport- bzw. Aufbewahrungsmöglichkeit gibt.

              Kommentar


                Ich nutze die Koffer sehr intensiv, dadurch leiden aber leider auch die Papp-Beschriftungen. Gerade bei großen Koffern (Exenterschleifer, hält die Beschriftung nicht lange)


                Kann man irgendwo Kofferbeschriftungen downloaden oder nachbestellen? Ansonsten müsste man wohl selbst ein Design entwerfen und einschweißen.

                Kommentar


                • Zitat von Wassenhoven
                  Ich nutze die Koffer sehr intensiv, dadurch leiden aber leider auch die Papp-Beschriftungen. Gerade bei großen Koffern (Exenterschleifer, hält die Beschriftung nicht lange)


                  Kann man irgendwo Kofferbeschriftungen downloaden oder nachbestellen? Ansonsten müsste man wohl selbst ein Design entwerfen und einschweißen.
                  Dazu kamen schon sehr gute Ideen und es wurde auch weitergereicht. Eine passende Antwort kann in einem solch großen Unternehmen aber leider ein ganzes Weilchen dauern. Momentan gibt es keine Möglichkeiten dazu.

                  Gruß Ricc

                  Kommentar


                  • Zitat von TischlerMS
                    Dann bin ich ja wirklich beruhigt. So schlecht sind die grünen Koffer nun wirklich nicht.

                    Aber vielleicht gibts ja demnächst auch die Einleger für die grünen Koffer zum downloaden oder bestellen. Das wär schön.

                    Die Einleger zu fertigen würde ich nicht als Problem sehen, nur die Genehmigung das bereitzustellen würde mit Sicherheit nicht bejat werden. Für sich selbst kann man das machen aber eben nicht für alle oder viele, da taucht dann wieder das Copyright auf ;O(

                    Kommentar


                      Ich finde den Koffer sehr gut und auch praktisch. Ich fand es schon sehr schade, dass es für die PST 18 Li nur den Pappkarton gab. In dem Koffer kann man das ein oder andere Zubehör mit unterbringen. Ich würde für den Koffer auch gerne einen entsprechenden Aufpreis bezahlen. Die Größenordnung dafür sollte aber 10-15€ nicht übersteigen.

                      Kommentar


                      • Irgendwie geht es mir nicht in den Kopf - mit den Pappeinlegern. Da stehen die Geräte mit den grünen Koffern monatelang im Baumarkt oder bei den Fachhändlern, jeder kann sie sich kaufen und anschließend mit seinem Gerät doch machen was er möchte.

                        Jetzt gibts ja auch neuere Geräte, die werden noch im Karton verkauft. Ich denke da an die Akku-Stichsäge PST 18 V-Li. Da gibts einen Karton mit dem Akku, einen Karton mit dem Ladegerät und einen Karton nur mit der Säge. Nach Wochen gibts es dann den grünen Koffer passend dazu. Ein Mordsaufwand dafür. Aber keine 1 oder 5 Euro Aufwand für die Pappeinleger zum nachkaufen. Das Leute kanns beim besten Willen nicht sein.

                        Denkt da mal drüber nach.

                        Kommentar


                        • Ein Koffer ist wichtig, um das Gerät und möglichst auch das Zubehör gut unterzubringen. Die neue Praxis, alles in Einzelkartons unterzubringen, kann ich nicht nachvollziehen. Wenn man allerdings nie unterwegs ist und einen recht großen Hobbyraum besitzt, braucht man das wohl nicht. Die Mehrzahl der Hobbyhandwerker dürfte damit aber ein Problem haben.

                          Der Koffer sollte auch im Preis enthalten sein. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Plastikkoffer für den Hersteller so teuer in der Fertigung sein soll. Der Koffer wird ja schließlich auch als Verpackung genutzt, dafür wird der Pappkarton mit Einlegern, was auch nicht kostenlos zu haben ist, eingespart.

                          Kommentar


                          • Zitat von TischlerMS
                            Jetzt gibts ja auch neuere Geräte, die werden noch im Karton verkauft. Ich denke da an die Akku-Stichsäge PST 18 V-Li. Da gibts einen Karton mit dem Akku, einen Karton mit dem Ladegerät und einen Karton nur mit der Säge. Nach Wochen gibts es dann den grünen Koffer passend dazu. Ein Mordsaufwand dafür. Aber keine 1 oder 5 Euro Aufwand für die Pappeinleger zum nachkaufen. Das Leute kanns beim besten Willen nicht sein.

                            Denkt da mal drüber nach.
                            Da bin ganz Deiner Meinung. Bosch möchte ja schon ein gewisses Niveau verkörpern und da gehört ein vernünftiger Koffer (kein Billigklapperdings und auch kein Karton) einfach dazu. Das ist nicht nur ein praktischer, sondern auch ein psychologischer Effekt.

                            Sonst kann ich mir auch Meister Basic/Craft mit 7 Jahren Garantie beim Globus Baumarkt kaufen. Die bringe ich dann halt einfach beim Defekt zurück und nehme mir ein neues Gerät mit.

                            Kommentar


                            • ein Koffer ist für mich sehr wichtig für die Maschinen.
                              Hatte mir letztes Jahr einen IXO gekauft in einer Blechdose - mehr als unpraktisch für mich. Zum Glück hat das meinem Vater nur zu gut gefallen, so das ich mit seinem PSR 7,2 Li getauscht habe (manchmal vermisse ich den Exzenter-Aufsatz)

                              Wichtig bei den Koffern ist auch, dass man nicht immer alles Zubehör abbauen muss (Stichsägeblatt, Bohrer, ..) und man auch noch ein wenig Zubehör mit reinbekommt.

                              Auch wenn ich fast ausschließlich mit meinem Werkzeug zu Hause arbeite, werden die Maschinen nach Gebrauch immer schön zurück in die Koffer gepackt (sofern vorhanden) und warten dann im Keller nebeneinander gestellt auf ihren nächsten Einsatz.

                              So ein Koffer sollte immer dabei sein. Ich kann mit nicht vorstellen, dass die Produktion ein Vermögen kostet. Und außerdem würde das Baumarktmitarbeiter an ihre Grenzen bringen, wenn sie nun auch noch immer den passenden Koffer zum Gerät raussuchen müssen.

                              Kommentar


                              • so, da ich nicht schlafen konnte, habe ich mir mal den gesamten Thread durchgelesen...

                                Meine Säbelsäge (PFZ 550) gab es damals auch im Pappkarton. Dieser exsitiert schon nicht mehr weil 1. war das Teil nach einer gewissen Zeit nicht mehr schön und 2. hat da auch nicht die Säge mit aufgesetztem Sägeblatt reingepasst.
                                Pappe wäre also nur für die, die sich ihre Maschinen in die Werkstatt oder andere Boxen räumen.

                                Koffer halte ich am praktischten, besser als L-BOXX oder Systainer. Für ambitionierte Heimwerker sicherlich OK, aber für Leute, deren Maschinenpark aus gerade einmal 2-3 Geräten besteht dann doch etwas zu überdimensioniert.

                                Von daher könnte ich mir folgende Lösung vorstellen:

                                Geräte können entweder in Pappe oder dazugehörigen Koffer (max. 5€ mehr) gekauft werden.
                                Zusätzlich wird noch für grüne Maschinen ein vernünftiges Koffersystem in grün angeboten. Kann dann auch mehr kosten (>20 EURO ) mit verschiedenen aufeinander abgstimmten Größen. Darunter auch eine Tasche für Kleinkram.

                                Meckern wird daran dann der Handel, weil er alle Maschinen doppelt auf Lager haben muss (Pappe und Koffer) oder bei Verkauf zusammenstellt.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X