Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

FLIESENSCHNEIDER PTC 1 für Sägestation PLS 300

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FLIESENSCHNEIDER PTC 1 für Sägestation PLS 300

    Hallo,

    Hat jemand schon Erfahrung mit dem Zubehör zum Fliesen schneiden PTC 1 für die Sägestation gemacht?

    Kann man mit diesen beiden Komponenten auch grössere fliesen z.b. 30 x 60 bearbeiten?
    Und welche Art von Fliesen können generell bearbeitet werden?
    Feinsteinzeug? Dicke? Keramik?

    Gruß Handcraft

  • Schau mal hier: http://www.1-2-do.com/wissen/index.php/Fliesen_verlegen
    Ich würde Fliesen nicht sägen, sondern mit einem Fliesenschneider zuleibe rücken.
    Geht viel schneller! 5-10 Sekunden pro Fliese. Und da kommt ganz schön was zusammen: In meinem relativ kleinen Bad von 6x6m mußten für Wand und Boden über 200 Fliesen zugeschnitten werden. Das mach' mal mit 'ner Säge (abgesehen vom Sägeblattverbrauch)!
    Vier Badezimmer und drei Küchen gekachelt, und immer noch das erste Schneidrädchen drin!

    Kommentar


    • Zitat von Ekaat
      Schau mal hier: http://www.1-2-do.com/wissen/index.php/Fliesen_verlegen
      Ich würde Fliesen nicht sägen, sondern mit einem Fliesenschneider zuleibe rücken.
      Geht viel schneller! 5-10 Sekunden pro Fliese. Und da kommt ganz schön was zusammen: In meinem relativ kleinen Bad von 6x6m mußten für Wand und Boden über 200 Fliesen zugeschnitten werden. Das mach' mal mit 'ner Säge (abgesehen vom Sägeblattverbrauch)!
      Vier Badezimmer und drei Küchen gekachelt, und immer noch das erste Schneidrädchen drin!
      Ich denke du verwechselst da etwas Ekaat. Der PTC1 ist ein Fliesenschneider der in Kombination mit der Sägestation verwendet werden kann. Schau mal hier:
      http://www.bosch-do-it.at/boptocs2-at/Heimwerker/Werkzeuge/AT/de/hw/Station%C3%A4rger%C3%A4te/95251/PTC+1/24264/index.htm

      Kommentar


      • Man kann ja nicht alles kennen. Gut, für Winkelschnitte ist mein Schneider nicht gedacht. Sieht im übrigen ganz gut aus. Aber man muß sich die Sägestation und den Fliesenschneider anschaffen.

        Kommentar


        • Die Sägestation habe ich schon....
          Den Fliesenschneider dazu würde ich mal gerne life erleben.

          Gruß Timo

          Kommentar


          • Die produktbeschreibung läßt sich leider nicht darüber aus, womit geschnitten/geritzt wird. Rad oder Diamant? Ansonsten bei dem Preis eine gute Alternative zu einem Fliesenschneider (etwa 50 Euro).

            Kommentar


            • Ich hab einen Fliesenschneider mit Wasser (elektrisch) der hat gerade mal 40 euro gekostet geht aber wie verrückt bei Keramik Fliesen aber bei Feinstein kommt er an seine grenzen.... für Feinstein nehme ich immer eine kleinen Winkelschleifer mit einer Diamantscheibe. Mit dem PTC1 kannst du halt nur gerade schnitte machen aber wenn du etwas ausklinken muss wird es damit bestimmt etwas schwierig......

              Kommentar


              • Hallo Holzwurm,

                Ich habe mir gerade dein Badprojekt angeschaut...sauber sauber....hut ab..
                Ausschnitte kann man vielleicht auch mit dem Multitool generieren..was meinst Du?
                Ansonsten klar ne Flex / Winkelschleifer.

                Ich habe auch schon an einen Nasschneider gedacht...aber für gerade Schnitte wäre möglicherweise auch der PTC 1 witzig.

                Kommentar


                • Danke danke für dein Lob. War mein zweites mal beim Fliesen legen und ich muss echt sagen es macht sehr viel spaß.

                  Ich denke das Multitool ist wie gemacht dafür, leider fehlt mir so ein Gerät noch in meiner Sammlung ;-)
                  Da du ja eine PLS 300 schon hast würd ich es mal mit dem PTC 1 Probieren mich würd mal intressieren was er zu Feinstein sagt weil das zeug ist schon verdammt hart.

                  Kommentar


                  • Zitat von Ekaat
                    Die produktbeschreibung läßt sich leider nicht darüber aus, womit geschnitten/geritzt wird. Rad oder Diamant? Ansonsten bei dem Preis eine gute Alternative zu einem Fliesenschneider (etwa 50 Euro).
                    Wenn mich nicht alles täuscht: Rad!

                    Kommentar


                    • Für feine Schnitte habe ich noch einen Makita-Akku-Glas und Fliesenschneider. Leider hat die Diamantscheibe schon einen Riss und eine neue kostet glaube um die 60€ (im Fachhandel). Mein Ladegerät ist auch verschollen und ich muss mir Nachbars leihen.
                      Das Teil selber ist aber absolut genial. Feinere Schnitte sind kaum möglich.

                      Unter dem Link ist weiter unten noch ein besseres Bild. Finde das Teil ansonsten nirgendwo.

                      Kommentar


                      • Zitat von Ekaat
                        Die produktbeschreibung läßt sich leider nicht darüber aus, womit geschnitten/geritzt wird. Rad oder Diamant? Ansonsten bei dem Preis eine gute Alternative zu einem Fliesenschneider (etwa 50 Euro).
                        Hallo Ekaat,
                        das Rädchen ist wie bei den üblichen Fliesenschneidern ein Hartmetallrädchen.

                        Gruß Reinhold_A

                        Kommentar


                        • Zitat von Holzwurm8686
                          Ich hab einen Fliesenschneider mit Wasser (elektrisch) der hat gerade mal 40 euro gekostet geht aber wie verrückt bei Keramik Fliesen aber bei Feinstein kommt er an seine grenzen.... für Feinstein nehme ich immer eine kleinen Winkelschleifer mit einer Diamantscheibe. Mit dem PTC1 kannst du halt nur gerade schnitte machen aber wenn du etwas ausklinken muss wird es damit bestimmt etwas schwierig......
                          Hallo Holzwurm,

                          Du hast recht, ausklinken geht nicht. Da steht der PTC 1 aber in einer Reihe mit allen Fliesenschneidern, die mit einem Rädchen anritzen.
                          Was der PTC 1 aber kann, sind Freihandschnitte. Z. B. in Wellenform oder ähnliches und mit einer Schablone lassen sich dann sogar gleichmäßige Formen erstellen. Mit den beiliegenden Brechkegeln wird dann sogar das Brechen zum Kinderspiel.

                          Gruß Reinhold_A

                          Kommentar


                          • Zitat von Handcraft
                            Hallo,

                            Hat jemand schon Erfahrung mit dem Zubehör zum Fliesen schneiden PTC 1 für die Sägestation gemacht?

                            Kann man mit diesen beiden Komponenten auch grössere fliesen z.b. 30 x 60 bearbeiten?
                            Und welche Art von Fliesen können generell bearbeitet werden?
                            Feinsteinzeug? Dicke? Keramik?


                            Gruß Handcraft
                            Hallo Handcraft,

                            Geschnitten werden können alle Wandfliesen, Bodenfliesen (Steinzeug und Feinsteinzeug) in glasierter und unglasierter Ausführung.
                            Im Versuch hatten wir u. a. eine Feinsteinzeugliese mit ca 10 mm Stärke. Schneiden und brechen klappten hervorragend.
                            Die max. Schnittlänge beträgt übrigens 340 mm.

                            Gruß Reinhold_A

                            Kommentar


                            • hallo ...
                              also ich habe der Fliesenschneider und bin sehr zufrieden damit.
                              Du kannst alle gängigen Fliesen damit schneiden. Ich habe damit meine Küchen - Bodenfliesen damit geschnitten. Ging besser als mit meinem alten Gerät.
                              Die Fliesengröße ist so, daß Du den Schneider noch in die Führungsschiene setzen kannst.
                              Ich breche die Fliesen ganz locker über den beiden Spitzen. Die sollten aber genau über der Schnittstelle liegen. Oder bei Feinsteinzeug breche ich sie über einer geraden Kante.
                              Kannst auch für Keramik nehmen.
                              LG.. Dieter

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X