Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bierfass inneren oberen Teil entfernen

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bierfass inneren oberen Teil entfernen

    Moin, brauche mal die Schwarmintelligenz!

    Ich habe ein Dreibein Geschenkt bekommen, wo ich gerne ein großen Topf anhängen möchte wo ich auf Feiern Gulasch oder Suppe, Glühwein..... drin machen kann . Von einem Bekannten habe ich jetzt ein 30 Lieter Edelstahlbierfass bekommen, welches ich als Topf umfunktionieren möchte. Sprich der obere innere Teil vom eigentlichen Fass soll ab und die obere Ummantelung mit Griffen soll bleiben. Das Ganze soll natürlich einigermaßen sauber aussehen und so nah wie möglich am Rand des Fasses abgetrennt werden.
    Habt Ihr eine Idee wie man es hinbekommt?

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20200822_113714.jpg
Ansichten: 129
Größe: 232,3 KB
ID: 3873844

    Gruß Krusse

  • Du brauchst also sowas wie einen Dosenöffner, nur größer?
    MIR fällt so nur die Flex mit Trennscheibe ein.

    Kommentar


    • HOPPEL321 Ja kann man so sagen. Flex war auch mein erster Gedanke, aber wegen der Rundung eher doof oder? Eventuell immer ein kleines Stück... Und zum Schluss feilen 🤔
      Ob das geht?

      Kommentar


      • Hab nur das eine Fass und wollte nicht Experimentieren die Teile werden recht hoch gehandelt bzw. haben 30 Euro Pfand.

        Kommentar


        • Das Fass alls Kochtopf hat was
          Aber wäre ein Topf aus dem Outdoor Bereich vielleicht besser.
          oder man macht es einfach mi der flex und Inox Scheiben.
          Den Grat mit dem Hammer vielleicht umbördeln, mit der feile wird bei edelstahl recht mühsam.

          Kommentar


          • HOPPEL321 genau das ist es, das Fass als Topf ist schon cool und ist auch ein Hinkucker. Kaufen kann jeder ;o) . Wegen reinigen sollte allerdings nicht so viele Kannten sein und Umbörteln bedeutet das sich Essensreste darunter absetzen können. Hab schon überlegt ob man mit einem Schweißgerät mit voller Amperzahl und VA Sticken den Deckel raus trennen kann. Quasi das mache, was beim Schweißen ungewollt passiert, wenn das Material zu dünn ist und die Amperzahl zu hoch eingestellt worden ist? Dann haut man ja auch Löcher rein.

            Kommentar


            • Man könnte es ja in der Mitte mal testen. 🤔

              Kommentar


              • Mit dem Schweissgerät würd ich nicht machen,auch beim "Löcher"brennen gibts Wärmeverzug,ausserdem ist ist das doch recht ungenau,was ist wenn an einer Stelle zuviel wegtropft ? Ich kann auch nicht einschätzen wo wieviel Spannung im Matterial steckt das bei der Wärme vom Schweissen Risse endstehen lassen könnte.
                Beim Schweissgerät endsteht deutlich mehr Hitze als beim Kochen auf offenem Feuer.

                Kommentar


                • Also ich würde erstmal so groß wie möglich ohne den Rand zu beschädigen mit der Flex den Deckel rausschneiden und anschließend mit der Flex und Schruppscheibe (oder 40er Fächerschleifscheibe) den Rest vom Deckel bis zum Griffrand wegschleifen.
                  Geht zumindest schneller als Feilen...

                  Kommentar


                  • Werde wohl nicht drum rum kommen eine Flex Arie zu veranstalten.

                    Kommentar


                    • Ich würde auch mit der Flex so weit wie möglich einen Ring ausflexen. Dann mit sternförmig zum Rand den Deckel einschneiden. Die „Blütenblätter“ dann mit einer kleinen Flex und dünnen Inox-Scheiben so dicht wir möglich am Rand absägen und den Rest mit einer Schrupp- oder Fächerscheibe wegschleifen. Dann gibt es auch keinen Rand zum umbördeln.

                      Kommentar


                      • Also, ich würde den oberen Deckel ringsum nah am Rand mit einem 8er Bohrer durchbohren. Alle Löcher dicht an dicht und den Rest dann mit dem Multitool ausschneiden. Zum Schluss sollte es leicht sein mit einer Fächerscheibe und dem winkelschleifer alles schön sauber zu bekommen.

                        Kommentar


                        • Da geht flexen aber schneller
                          Somit ist es eine Frage welches Werkzeug einem lieber ist

                          Kommentar


                          • Geh' in ne Schlosserei, welche eine Drehbank hat. Das Faß dort aufspannen und innen ausdrehen lassen. Sollte innerhalb einer halben Stunde erledigt sein.

                            Kommentar


                            • oder wie hier mit der Flex und einer Vorrichtung: https://youtu.be/p9Vjb30nyfI?t=57

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X