Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

neuer Akku Winkelschleifer

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Man muss sich immer überlegen: Brauche ich das Gerät oft, dann ist der Akku auch schon mal leer und ich will eigentlich weiter arbeiten. Brauche ich das Gerät hin und wieder, dann kann ich auch mal ein Kabel einstecken. Und brauche ich das Gerät sehr selten, ist nach Jahren der Akku kaputt, das Gerät aber praktisch nie gelaufen. Für mich spricht sehr vieles gegen Akkus. Aber es ist auch oft nice to have. Und Akkuschrauber sind ein Must have im Haus. Wobei ne kleine Bankbohrmaschine eben auch so ihre Vorteile hat. Ergo: Ein Heimwerker braucht und hat alles. Am besten mit und ohne Kabel.

    Kommentar


      Bin auch über die Akkuphase raus gewachsen. Inzwischen habe ich zwar wieder einen geschenkten Akkubohrschrauber aber da habe ich mir zur Vorsicht eine Erinnerung an die Werkstatttüre geklebt damit ich nicht vergesse den Akku alle 6 Monate wieder zu laden.

      Mein Billig-Kleinwinkelschleifer hat gestern nach treuen 18 Jahren Mißhandlung das Zeitliche gesegnet weil er den 3. Satz Kohlen runter hat. Da ich die hier nicht bekomme und der Kollektor auch schon ziemlich unten ist habe ich mir gleich eine neue kleine Netzmaschine bestellt. 55c/Jahr Investition hatte sich aber voll rentiert und ich bin mir sicher daß eine Akkumaschine garantiert nicht so lange mit gemacht hätte.

      Kommentar


      • Dog kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Was für Kohlen braucht das Teil? Hab noch ne ganze Schachtel mit allen möglichen Formen und Größen hier stehen....

    • Hallo,

      ich arbeite auf einem Bauernhof und finde den 18V-Winkelschleifer von Bosch sehr praktisch wenn "mal eben" was getrennt werden muss. Hier eine Gewindestange, da einen dicken Drahtzaun, mal eben schnell am Traktoranhänger Rost entfernt um ein Teil anzuschweißen... dafür wurde die Akkumaschine gemacht, das kann sie sehr gut.

      Von der Schnittleistung her: 6 Schnitte (Transportschnitte) in 90x90x8mm Winkeleisen, das im Wald gelagert wurde, habe ich mit 2x5Ah geschafft, die Maschine wurde aber schon sehr warm. In der Werkstatt hätte ich hier zur Netzmaschine gegriffen.

      Ein Akkuwinkelschleifer kann sehr praktisch und hilfreich sein, die Bosch GWS 18-125 v-li kann ich auch sehr empfehlen. Sie ergänzt die Netzmaschine sehr gut, ersetzt sie aber nicht. Bei mir hängen drei 125mm Netz-Winkelschleifer sowie eine Maschine mit 230mm in der Werkstatt, die Akkumaschine ist wirklich nur für unterwegs da und das würde ich auch allen potentiellen Käufern raten. Wer immer wieder Mal eine Kleinigkeit machen muss und auf Mobilität angewiesen ist, der sollte sich als Ergänzung einen Akkuwinkelschleifer kaufen, als alleinige Maschine in der Werkstatt möchte ich sowas aber nicht haben, da hänge ich lieber am Kabel.

      Kommentar

      Lädt...
      X