Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer Winkelschleifer

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuer Winkelschleifer

    Hallo,

    Der gute alte Bosch grün 750 W Winkelschleifer hat bis jetzt seine Arbeit getan. Er hört sich allerdings nicht mehr so gesund an (er rattert ein bisschen).
    Ich überlege mir, ob ich in einen neuen Investieren sollte.
    Bei den 125 mm, abgesehen von der Leistung, unterscheidet man die Regulierbaren (eher für Inox-Bearbeitung gedacht) mit 2700 - 8500 U/min und die nicht regulierbaren mit 11000 U/min.
    Meiner ist nicht regulierbar.
    Jetzt ist die Frage, sollte ich ein regulierbaren nehmen, weil ich davon mehr Vorteile habe? Ich habe keine Erfahrungen mit regulierbaren. Oder bringt es keine weiteren Vorteile. Wer meine Projekte gesehen hat, weiß dass ich querbeet arbeite (vor allem mit Stahl, Holz. Zum trennen schleifen und formen, um auch Oberflächen eben zu schleifen).

    Sollte ein Regulierbarer besser sein, komme ich nicht an irgendeiner Grenze, wenn "nur" 8500 U/min erreicht werden?

    Viele Grüße
    1a

    Ich kauf Werkzeuge seit Jahren nur noch mit Drehzahlregulierung... haben is besser als brauchen.

    Kommentar


    • Ich hab den neuen grünen. Heißt glaube ich PWF 125 1300 CE oder so. Der ist klasse! Nicht so laut wenn man ihn runter regelt und sehr vibrationsarm. Ich liebe ihn. Wobei ich eher kein Edelstahl trenne. Für Beton und derart dreckiges Zeug nehme ich ddn billigen für 25 Euro oder den großen. Für Holz, Schruppen, bürsten find ich den perfekt. Hat auch guten Griff durch das längere Gehäuse. Sanftanlauf ist auch gut. Von mir volle Kaufempfehlung.

      Kommentar


        Meiner kann 3000-12000 und die langsame Drehzahl ist manchmal sehr praktisch. Sowohl zum Schleifen als auch Polieren sollte man nicht mit Volldampf ran gehen. Ohne Drehzahlregelung würde ich nicht mehr kaufen.
        Eigentlich bin ich nie auf voller Drehzahl weshalb ich annehme daß 8500UPM auch reichen sollte.

        Kommentar


        • Ich habe einen mit Drehzahlregelung und mache davon auch gerne gebrauch, wenn Du damit z.B. auch mal was polieren möchtest brauchst Du die geringere Geschwindigkeiten. Auch beim Trennen von Stahl arbeite ich lieber mit etwas weniger Umdrehungen. Aber das ist wie mit fast allem eine reine Geschmackssache früher bin ich auch ohne Drehzahlregelung ausgekommen

          Kommentar


          • Zitat von Rainerle
            Ich hab den neuen grünen. Heißt glaube ich PWF 125 1300 CE oder so. Der ist klasse! Nicht so laut wenn man ihn runter regelt und sehr vibrationsarm. Ich liebe ihn.
            Der sieht ja ganz ordentlich aus!
            Der sieht fast schon aus wie der Fein, den ich im Auge habe. Ich muss zugeben, ich würde gerne mal einen von der Firma Fein kaufen, um mal zu erleben, was die so drauf haben. Aber es ist alles noch unsicher.

            Kommentar


              Wenns nachm "Was die so drauf haben" gehen soll würd ich mich eher nach Flex oder Suhner umschauen.

              Kommentar


                Was mir an den kleineren Typen von Flex nicht gefällt ist daß man sie um den dicken Motor rum halten muß und auch der Einschalter ergonomisch nicht ganz praktisch/richtig sitzt. Mir sind die Teile mit einer Art Griff hinten dran in dem der Schalter sitzt wesentlich angenehmer. Einfach besser zu führen und bedienen.

                Kommentar


                • Er hieß andersherum PWS 1300-125 CE. Findet man hier Und unter dem Register Bewertungen dort auch die Testberichte. Schau mal auf meinen, ich habe da sehr ausführlich die besonderen Features beschrieben - auch wie man das Getriebe drehen kann. Beim Trennen sehr hilfreich.

                  Kommentar


                  • Nach meinem Dafürhalten würde ich in der heutigen Zeit stets zu ein Gerät mit Regelung greifen. Damit kannst du deutlich mehr abdecken als mit einer ungeregelter.

                    Kommentar


                    • Auch ich würde nicht mehr ohne Drehzalregelung kaufen. Ich war schon mehrmal an dem Punkt "jetzt HÄTT ich gern"...

                      Kommentar


                      • Hallo, wie aus ein paar andere kann ich dir den PWF 125 1300 CE von Bosch empfehlen. Generell finde ich sind sowohl Fein als auch Bosch Gerät führend und damit wirst du nur in seltenen Fällen enttäuscht!

                        Am besten du siehst dir das Gerät im nächsten Fachhandel gleich mal an und fragst vor Ort noch ein bisschen nach (:

                        Kommentar


                        • Hi,
                          hab seit kurzem den Bosch GWS 13-125 CIS, der laut Hersteller " im Leerlauf eine Drehzahl zwischen 2.800 und 11.500 min-1 bereitstellt."...

                          Bin absolut zufrieden damit und kann das Teil wärmstens weiterempfehlen :-)

                          Kommentar


                          • Ich würde auch nur noch mit Regelung nehmen,manchmal ist es ganz hilfreich,vor allem bei Schleif oder Polierarbeiten.

                            Kommentar


                            • Hallo,
                              da du auch Holz bearbeiten willst, ist eine niedrige Drehzahl wichtig.

                              Gruß
                              Kony

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X