Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

guter Winkelschleifer gesucht

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich habe gerade mir den Test in der Selbrmachen 10/12 angeschaut.
    Der GWS 1000 war nicht dabei (Aber der GWS750). Es wurden Geräte bis zu 70 Euro gestestet. Die Kandidaten lagen dabei sehr idcht beieinander. Heisst die Benotung ging von 2,2 bis 2,5.

    Der Testsieger hatte 2,2 und der Bosch GWS 750 bei 2,3.

    Für mich wäre es sehr wichtig wie gut der Winkelschleifer bei mir in der Hand liegt. Ich wurde im Baumarkt ein paar "Trockenübungen" machen

    Also Testsieger war der DeWalt D28139
    Empfehlung war der Black&Decker KG 751
    Preistipp der Einhell RT-AAG 115 (bis 115 mm Scheiben)

    Kommentar


    • Zitat von hendrik2012
      Hey...den Winkelschleifer benötige ich um mit den Aufsätzen beispielsweise Muster einzuprägen..also Möbeldesign..
      Habe mal im Netz ein wenig nach dem kreativen Einsatz eines Winkelschleifers bei Holzarbeiten gesucht - und folgendes gefunden:




      http://lumberjocks.com/projects/60770

      in seinem Blog beschreibt er sogar wier er es macht...

      Kommentar


      • Das sieht toll aus

        Kommentar


          Hey Dausien, schön dass du ein Foto gefunden hast. So ähnlich mach ich das :-)

          Vielen Dank für die vielen Antworten. ich werde wohl doch um den Baumarktbesuch nicht drum rum kommen, aber hier habe ich ja jetzt schon eine gute Vorauswahl.

          Kommentar


          • Hallo hendrik
            Schau mal hier ein Blauer von Bosch für 69 € bei ebay neu
            http://www.ebay.de/itm/Bosch-Winkels...item5894bcf181

            Kommentar


            • ...die vielen günstigen Vorschläge hier berücksichtigen nicht, dass hendrik damit Holz bearbeiten will.

              Jeder, der bereits Holz mit der Flex bearbeitet hat sollte wissen, das man, um damit saubere Ergebnisse zu erzielen, um eine Drehzahlregulierung nicht drumherum kommt.

              mfg Dieter

              Kommentar


              • Holz würde ich allerdings auch nicht mit einem Winkelschleifer bearbeiten. Wenn du natürlich irgnedwas bauen willst du es nicht so genau auf Maße ankommt, dann könnte man den Winkelschleifer schon verwenden.

                Kommentar


                • @HeimwerkerMatzz: probiers einfach mal aus, Du wirst Dich wundern, was man mit einer Flex alles aus Holz machen kann...

                  Wir haben sogar schon einen kompletten (Sicht-)Dachstuhl damit bearbeitet...

                  mfg Dieter

                  Kommentar


                  • Jetzt wo ich eure Ideen so sehe denke ich auch drüber nach mir den passenden Schleifer zu holen und mal zu testen.
                    Habt ihr vorschläge was so einen schleifaufsatz angeht? Oder kann man da einfach in Baumarkt und den nächstbesten mitnehmen?

                    Kommentar


                    • Zitat von bueffel
                      Habt ihr vorschläge was so einen schleifaufsatz angeht? Oder kann man da einfach in Baumarkt und den nächstbesten mitnehmen?
                      ...kommt darauf an, was Du machen willst.

                      Ich benutze meist einen Gummiteller mit Schleifscheibe - Körnung nach gewünschter Abtragsstärke.

                      Für interessante Ergebnisse hab ich auch schon einen Drahtbürstenaufsatz (Topf) genommen...

                      mfg

                      Kommentar


                        Ich hab mich damals für einen 820 Watt Winkelschleifer aus dem Onlineshop entschieden. Kann das Gerät und den Shop nur wärmstens empfehlen.

                        Kommentar


                        • Zitat von Kneippianer
                          ...die vielen günstigen Vorschläge hier berücksichtigen nicht, dass hendrik damit Holz bearbeiten will.

                          Jeder, der bereits Holz mit der Flex bearbeitet hat sollte wissen, das man, um damit saubere Ergebnisse zu erzielen, um eine Drehzahlregulierung nicht drumherum kommt.

                          mfg Dieter
                          Diese Fragen habe ich mir damals nicht gestellt und trotzdem verschiedene Sachen in Holz geflex. Es lag dann eher daran wie, grob das Schleifpapier und, wie lang ich an der Stelle blieb.

                          Kommentar


                          • Die besten Winkelschleifer mit denen ich arbeiten durfte waren die von Fein (Fein ist Fein sehr gut und teuer). Die hatten wir aber nur in der Werkstatt, auf dem Baustellen gab es Bosch grün und Metabo die hielten max. 2 Jahre dann waren sie hin oder geklaut.
                            Zuhause habe ich eine große 230 mm blaue Bosch, eine 115 mm Bleck und Decker, eine grüne 115 mm Top Craft und eine 125 mm Ryobi grau (entspricht Bosch blau).
                            Von den kleinen ist die Ryobi die beste, Drehzahlregelung, stark und laufruhig.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X