Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Power Connector von Festool oder Alternative?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Power Connector von Festool oder Alternative?

    Da ich fast ausschließlich in meiner kleinen Werkstatt bastele, nutze ich auch noch etliche kabelgebundene Maschinen ... und ärgere mich immer mal wieder über den Kabelsalat. Da spiele ich dann immer mit dem Gedanken, alle handgeführten Maschinen mit Kabel auf ein Plug It - System umzurüsten und dann nur noch ein Kabel zu haben.
    Da ich auch eine Tauchkreissäge von Festool habe, läge die Nutzung dieses Systems nahe. Umbausätze scheint es aber gerade nicht zu geben bzw. sind die ohnehin recht teuer.
    Alternativen gibt es im Bereich der Bühnen- und Lichttechnik, z.B. bei thomann, Stichwort: power twist.

    Wer nutzt solche Systeme oder hat sie bei sich nachgerüstet? Welches System wurde nachgerüstet?

    Ich habe viele Maschinen auf das Festool PlugIt System umgerüstet.

    So ein Stecker ist zwar relativ teuer (um die 20€), der Mehrwert den ich dadurch jedoch habe, relativiert die Kosten wieder. Das Stromkabel bleibt im Sauger stecken und ich klicke einfach die benötigte Maschine an. Bei bisher drei Festool Tools war das für mich die bessere Alternative.

    Von anderen Anbietern gibt es auch so etwas in der Art, jedoch kann ich da leider keine Systeme oder Hersteller nennen. 😕

    Kommentar


      Ich würde ja PlugIt nehmen, zumal ich eine Säge mit diesem System habe. Gibt es nur leider aktuell nicht ... zumindest habe ich keinen Anbieter mit Lagerbestand gefunden.

      Kommentar


        Im Moment ist die Maschinenbuchse nicht oder nur überteuert zu bekommen. Es eilt Dir ja nicht. Oder?

        Ich habe mir auch ein paar Maschinen umgebaut, allerdings nur solche, die auch angesaugt werden müssen: Schleifer und Flachdübelfräse. Für eine Bohrmaschine oder den Winkelschleifer braucht man das ja nicht.

        Kommentar


          Ja, eilt nicht wirklich.
          Zum Anstecken an den Sauger / Master-Slave-Schaltung brauche ich das gar nicht, denn das löse ich anders. - Mich stören tatsächlich viele Kabel und das immer wieder "Verstauen und Wegräumen Müssen" und dass die Kabel im Werkzeugschrank Platz brauchen. Da wäre ein Kabel für alles wirklich cool.

          Kommentar


            Ich habe nochmal das ganze Netz abgegrast. - Die Umbau-Adapter sind gerade nirgendwo vorrätig.
            Um die 20 Euro für einen Stecker mit einem kurzen Kabel dran, finde ich auch ein wenig heftig als Preis. - Ja, ist Festool ... man muss aber nicht jeden Unsinn mitmachen. Andere Hersteller bieten ähnliche Systeme und da gibt es für 10 Euro Stecker und Connector.
            Mein Tauchsäge von Festool werde ich nicht anfassen und hier das originale Kabel verwenden. Für alles andere überlege ich, ein anderes System zu nehmen.

            Kommentar


              Ich habe zwar keine Werkzeuge umgebaut aber für ein anderes Projekt habe ich mal Kaltgerätestecker mit Verriegelung verbaut. Vielleicht ist das ja auch eine Option für dich:
              https://www.amazon.de/gp/product/B07NTNB9FV/

              Kommentar


                Ich muss zugeben, der Power twist klingt ganz gut

                Kommentar


                  Kaltgerätestecker dürfen nur bis 10 Ampere/2300 Watt verwendet werden. Die meisten handgeführten Maschinen sollten darunter sein. Mal abgesehen von Winkelschleifer, Oberfräse.

                  Wäre interessant, was ein Elektrofachmann dazu sagen würde.

                  Unabhängig davon würde ich aber weiterhin auf PlugIt setzen, da das Kabel am Saugschlauch geschickt ist und man rasch von der Säge auf Stichsäge, Schleifer umstecken könnte.

                  Kommentar


                    Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                    ...

                    Unabhängig davon würde ich aber weiterhin auf PlugIt setzen, da das Kabel am Saugschlauch geschickt ist und man rasch von der Säge auf Stichsäge, Schleifer umstecken könnte.
                    Ich habe keinen Festool-Sauger. Ich werde mir aber Clipse für das Kabel drucken, die dann an den Schlauch von meinem Sauger passen. Deshalb muss es nicht PlugIt sein.

                    Kommentar


                      Aber die Tauchsäge mit PlugIt.

                      Kommentar


                        Von Festool gibt es glatte Gewebeschläuche? Damit habe ich schonmal geliebäugelt, weil mich immer ärgert, wenn mein geriffelter Saugschlauch an der Führungsschiene hängen bleibt. Ein glatter Schlauch wäre die Lösung. Wenn da gleich noch ein Kabel dran hängt, ware das wieder ein Argument pro 'PlugIt'.

                        Kommentar


                          Von Festool gibt es mehrere Lösungen. Auch einen Schlauch, der eine Art Schutzhülle hat, in der das Kabel Dan integriert ist. Komme gerade nicht auf den Namen.

                          ABER: Die Preise für die Festool Schläuche sind so hoch, dass man sich da lieber direkt den passenden Sauger dazu holt. Also ein CTL/M Midi. Der hat den glatten Schlauch und damit zu arbeiten ist eine Wohltat.

                          Kommentar


                            Noch einen Sauger brauche ich nicht, auch wenn er wohltut.

                            Ich 'brauche' das Ganze nur für die stationäte Absaugung in der Werkstatt mit einem maximal 3 Meter langen Saugschlauch. Dass die von Festool sehr teuer sind, habe ich auch schon festgestellt. Und dass der Schlauch den ich habe, an der Führungsschiene hängen bleibt, ist ein Luxusproblem, das keine Investition in einen neuen Sauger samt glattem Schlauch rechtfertigt. - Ich werde dafür schon eine Lösung für mich finden.

                            Kommentar


                              Ich weiß, dass es auch für andere Saugschläuche Ummantelungen gibt. Ich kann dir nur keinen Hersteller nennen. Sobald ich da mehr weiß, melde ich mich.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X