Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wir suchen Produkttester für die Akku-Druckluftpumpe UniversalPump 18V von Bosch

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wir suchen Produkttester für die Akku-Druckluftpumpe UniversalPump 18V von Bosch

    Liebe Community,

    wir haben erneut einen neuen Produkttest für euch!

    Wir suchen 10 Produkttester, die unsere Akku-Druckluftpumpe UniversalPump 18V testen.

    Wenn ihr diese testen möchtet, dann bewerbt euch bis zum 06. Februar hier:

    Teste die Akku-Druckluftpumpe UniversalPump 18V von Bosch

    Alle wichtigen Informationen zu dem Testgerät und dem Produkttest erhaltet ihr ebenfalls in diesem Testblog.

    Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

    Euer 1-2-do.com Team

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Teaser.jpg
Ansichten: 606
Größe: 116,7 KB
ID: 3950127

    Darf man Akku und Ladegerät auch behalten?

    Kommentar


      Zitat von Tscharlie Beitrag anzeigen
      Darf man Akku und Ladegerät auch behalten?
      ja ist ja kein Sondertest... somit theoretisch ja

      Kommentar


        Woebi vom Lieferumfang steht nichts geschrieben, somit könnte es auch ohne Akku und Ladergerät sein....

        Kommentar


          Ich habe bereits zwei Kompressoren, einen im Keller und einen in der Garage, bin also bestens mit Druckluft ausgerüstet. Auch wenn das eine Akkupumpe ist und sicherlich handlicher als mein kleiner Kompressor in der Garage ist, kann mich mit so ein Teil nicht identifizieren. Bin daher raus.

          Kommentar


            Da mich der Test bei der EasyPump schon interessiert hat, werde ich mich mal bewerben.
            Mich nervt es, fürs Fahrrad oder das Moped ständig den Schlauch auszurollen und den Kompressor anzuschmeißen.

            Kommentar


              Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
              Woebi vom Lieferumfang steht nichts geschrieben, somit könnte es auch ohne Akku und Ladergerät sein....
              Bisher wurden doch immer der Akku und das Ladegerät mitgeliefert, oder?

              Kommentar


                Zitat von Toby Beitrag anzeigen
                Da mich der Test bei der EasyPump schon interessiert hat, werde ich mich mal bewerben.
                Mich nervt es, fürs Fahrrad oder das Moped ständig den Schlauch auszurollen und den Kompressor anzuschmeißen.
                Da ich bereits bei besagtem Test traditionell nicht berücksichtigt wurde, habe ich mir die Easypump dann selber gekauft und bin hier ebenfalls raus.

                Kommentar


                  Mir geht es ähnlich wie Toby , eine leistungsstarke Pumpe fehlt hier für alles, was man immer im falschen Moment aufpumpen muss. Werde mich auch bewerben.

                  Kommentar


                    Zitat von Toby Beitrag anzeigen
                    Da mich der Test bei der EasyPump schon interessiert hat, werde ich mich mal bewerben.
                    Mich nervt es, fürs Fahrrad oder das Moped ständig den Schlauch auszurollen und den Kompressor anzuschmeißen.
                    So geht es mir auch.
                    Allerdings scheint die Universalpump auch etwas unhandlicher als die EasyPump zu sein.

                    Kommentar


                      Interessantes Teil.

                      Kommentar


                        Sehr interessant! Ich habe mich mal beworben. Mich würde sehr interessieren wie gut die für Auto -und Motorradreifen geeignet ist.

                        Kommentar


                          Zitat von Holzmichel Beitrag anzeigen
                          Mich würde sehr interessieren wie gut die für Auto -und Motorradreifen geeignet ist.
                          Vor allem wie genau die ist.
                          0,2 bar beim Moped kannst du bei bestimmten Reifen schon deutlich merken.

                          Kommentar


                            Habe mir zwischenzeitlich auch die 12 V Variante gegönnt, muss also nicht unbedingt die 18 V haben ;O)

                            Kommentar


                              Testmöglichkeiten hätte ich einige.
                              Ich habe zwar einen Kompressor, der mir aber fernab von der Garage - z.B. beim Kurztrip am Wochenende mit dem Schlauchboot - nichts nützt.
                              Und beim Rennrad, dass ich im Sommer jeden 2. Tag nutze, checke ich den Luftdruck vor jedem Ausritt. Wäre interessant, ob das Ding 8bar oder mehr kann.
                              Ich überlege noch, ob ich mich bewerbe.
                              Zuletzt geändert von –; 21.01.2022, 21:16.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X