Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Leiser Kompressor für die Holzwerkstatt - Welchen habt ihr? Welchen Kesselinhalt?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Leiser Kompressor für die Holzwerkstatt - Welchen habt ihr? Welchen Kesselinhalt?

    Moin,

    mir fällt immer mehr auf, dass ich einen Kompressor in der Holzwerkstatt benötige. Derzeit behelfe ich mir bei Bedarf mit einem langen Schlauch aus der Garage wo mein Großer Kompressor steht. Das ist so aber keine Dauerlösung. Luftleitung von der Garage in der Holzwerkstatt fällt auch aus da Aufwand und Materialkosten zu hoch sind.

    Nun möchte ich mir gerne einen Flüsterkompressor kaufen und an die Wand hängen. Haupteinsatzbereich wird das Auspusten und der Lufttacker sein. Für einen Schleifer werden die kleinen alle nicht reichen.

    Jetzt meine Frage:

    Welche habt ihr und welchen Kesselinhalt würdet ihr empfehlen? Tendiere derzeit zu einem mit 25L Kessel. Denke das sollte fürs gröbste reichen oder?

    Kennt einer die Kompressoren von Vevor? Der wäre preislich sehr interessant.


    Danke und Gruß

    Ein Kompressor sollte immo mindestens 50L haben, da mit der Zeit auch die Ansprüche wachsen werden. Du sprichst vom "Schleifen" - Ein Druckluftschleifer hat i.d.R keine Absaugung, also für die Werkstatt eher ungeeignet. Wenn du haupsächlich nur Tackern oder Nageln möchtest reicht ein einfacher tragbarer wie z.B. der von Parkside. dann kannst du auch Fussleisten Nageln ( es gibt immo nichts Besseres als ein Druckluftnagler zu diesem Zweck) und bist mobil.
    LG Paul

    Kommentar


      Wenn du haupsächlich nur Tackern oder Nageln möchtest reicht ein einfacher tragbarer wie z.B. der von Parkside.
      Das weckt meine Neugier...Welchen tragbaren Kompressor meinst Du? Ich habe auf die Schnelle nur was gefunden, zum Aufblasen von Luftmatratzen etc...

      Kommentar


        Ich habe diesen.
        Ist wirklich extrem / angenehm leise.
        24 Liter sind für mich ausreichend für Nageln, Tackern, Ausblasen und Aufpumpen.

        Kommentar


          Zitat von chief Beitrag anzeigen
          Das weckt meine Neugier...Welchen tragbaren Kompressor meinst Du? Ich habe auf die Schnelle nur was gefunden, zum Aufblasen von Luftmatratzen etc...
          Ich meine diesen hier. Diesen benutze ich für den mobilen Einsatz. Mein Druckluftnagler kann bis 50mm Nägel. Nach ca 5 Schuss muss der Kompressor nachpumpen was mich nicht wirklich stört.
          LG Paul

          Kommentar


            Danke Holzpaul
            Den hatte ich auch gesehen, konnte mir aber nicht vorstellen, dass so ein Spielzeug einen Druckluftnagler befeuern kann. Und dass der nach 5 Nägeln eine Atempause braucht, bestärkt mich eher, doch nach einem Elektrotacker zu schauen.

            Kommentar


              So einen Tragbaren habe ich mal geschenkt bekommen. Stand halt Scheppach und nicht Parkside drauf. Also das war nix für mich. Der lief quasi dauer und so richtig wumms hatte der Tacker damit nicht.
              50L,.... muss ich mal schauen ob ich das unterbekommen würde. Mein bereits vorhandener hat einen 50er Kessel mit 2-Zylinder Verdichter. Der ist schon groß

              Zu den Schleifern:
              Weiß jetzt nicht wieso du darauf kommst das die (Teller-)Schleifer keine Absaugung haben, aber die mir bekannten haben einen Anschluss für Druckluft und einen für die Absaugung.
              Zuletzt geändert von –; 13.07.2021, 13:35.

              Kommentar


                Also was spricht dagegen den Kompressor außerhalb der Werkstatt zu haben ich habe ein 50 l. Säulenkompressor im Tankraum gegenüber von der Werkstatt und habe von dort einen Schlauch fest an der Decke längst in Kunststoffrohr bis in die Werkstatt gelegt, das funzt so recht gut. Habe die Steckdose wo der Kompressor dran ist von der Werkstatt schaltbar gemacht. Kann also ohne den Raum zu verlassen den Kompressor einschalten, dies müsste theoretisch auch mit einer Funksteckdose funktionieren. Vorteil ist der Kompressor rumort in einen anderen Raum vor sich hin und stört nicht.

                Kommentar


                  Dagegen spricht, dass die Gebäude nicht aneinandergrenzen. Und ein aufbuddeln vom Hof wegen der Luftleitung kommt nicht in Frage. Deshalb auch eingangs beschrieben der hohe Aufwand. Wenn ich dann noch Leitungen, Anschlüsse etc. rechne, kann ich gleich einen Kompressor für die Werkstatt kaufen.

                  Kommentar


                    Oh O.K. hatte ich so nicht geschnallt. sorry.

                    Kommentar


                      Alles gut. Hatte es ja im Eingang nicht konkretisiert wie die baulichen Verhältnisse sind

                      Kommentar


                        Zitat von Kuddel1109 Beitrag anzeigen

                        Kennt einer die Kompressoren von Vevor? Der wäre preislich sehr interessant.
                        Noch nie gehört. Sehen aber sehr interessant aus.
                        Die Werte und Preise können sich auch sehen lassen.

                        Kommentar


                          Ich hab mir letzte Woche den Weldinger FK 95 Pro bestellt, der is heute gekommen. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, ihn auszuprobieren (wohl erst am Donnerstag). Aber ich werde berichten...

                          Kommentar


                            Zitat von Toby Beitrag anzeigen

                            Noch nie gehört. Sehen aber sehr interessant aus.
                            Die Werte und Preise können sich auch sehen lassen.
                            Kannte die auch nicht. Denke das sind auch nur umgelabelte Produkte. Mann müsste mal dir Daten mit anderen vergleichen.


                            Nachtuebernahme
                            ​​​​​​​Den Weldinger hatte ich auch schon in die engere Wahl mit einbezogen. Bin gespannt was du berichtest.

                            Kommentar


                              Ich werde wohl mal das Bauhaus besuchen....

                              https://www.bauhaus.info/kompressore...-24/p/27449295

                              Hat mir mein Kumpel geschickt, da er das durch Zufall gesehen hat.
                              Da gibt es diesen in 24 und 50 Liter Version. Dann kann ich mir beide anschauen und vor Ort entscheiden. Und noch was zu bedenken...Bauhaus gibt 5 Jahre Garantie

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X