Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Habt ihr eine Empfehlung für einen Staubsauger für Werkstatt / Garage / Auto

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von kiralein2014 Beitrag anzeigen

    Ich glaube nicht das er in der Werkstatt Teppichboden hat😃
    Nein, du etwa? lach.... hier ist gefliesst... lässt sich besser wischen...

    Kommentar


      Hab mir mal den Kärcher WD 6 P sowie den von Einhell angschaut. .... bin noch am schwanken..

      Kommentar


        wobei der von Maggy (Kärcher Pro NT 200) sah jetzt in den Testberichten auch nicht schlecht aus

        Kommentar


          Zitat von Schally2000 Beitrag anzeigen
          ..... bin noch am schwanken..
          So ging es mir gestern auch.
          Heute geht's mir aber schon viel besser, lag wohl am Fasching ...

          Kommentar


            Zitat von Nachtuebernahme Beitrag anzeigen

            So ging es mir gestern auch.
            Heute geht's mir aber schon viel besser, lag wohl am Fasching ...

            lach, sogesehen hatte ich wohl starken Seegang :-) (war auch noch Fasnetsgeschädigt)

            Kommentar


              Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
              Egal was, ich würde Dir empfehlen nach der Schlauchlange zu schauen ode zumindest was Du an Verlängerungsschläuchen bekommst. Gerade beim Auto saugen schadet es nichts, wenn der Schlauch länger ist. Mein Werkstattsauger hat 3,50 m Schlauch als Standard dran und mit dem komme ich problemlos ohne ihn umstellen zu müssen durch das ganze Auto. Ist dann auch in der Werkstatt hilfreich.

              Ich könnte mir bei Kärcher vorstellen, dass Du nen langen Schlauch nachkaufen kannst.
              Ja das ist natürlich ein gutes Argument. Die Schlauchlänge ist immens wichtig wenns um Auto geht.

              Kommentar



                "Egal was, ich würde Dir empfehlen nach der Schlauchlange zu schauen ode zumindest was Du an Verlängerungsschläuchen bekommst."
                Hm, ist es nicht so, dass Leistung abnimmt, je länger der Schlauch ist?
                Oder warum kann man keinen "normalen" Staubsauger mit 10 m Schlauch kaufen?

                Kommentar


                  Zitat von Schally2000 Beitrag anzeigen

                  Ja das ist natürlich ein gutes Argument. Die Schlauchlänge ist immens wichtig wenns um Auto geht.
                  Hm, ist es nicht so, dass Leistung abnimmt, je länger der Schlauch ist?
                  Oder warum kann man keinen "normalen" Staubsauger mit 10 m Schlauch kaufen?

                  Kommentar


                    Zitat von Schally2000 Beitrag anzeigen

                    Ja das ist natürlich ein gutes Argument. Die Schlauchlänge ist immens wichtig wenns um Auto geht.
                    Je kleiner der Schlauch, desto größer muss das Auto sein! Das sagte schon Konfuzius als er mit Buddha einen trinken war. Ist wohl ein altes römisches Sprichwort.

                    Und ja, zu lang darf der Schlauch eines Staubsaugers nicht sein. Habe es an meinem Zyklon mal probiert und eine Verlängerung montiert. Da hat sich gefühlt die Leistung halbiert. Allerdings spielen da noch andere Faktoren eine Rolle.

                    Kommentar


                      Ein zu langer Schlauch mindert die Saugleistung und ist zum hantieren auch unpraktisch

                      Kommentar


                        "langer Schlauch", "Saugleistung" "hantieren" .... sind wir noch bei Staubsaugern?

                        Meine persönliche Empfehlung - wobei ich damit jetzt noch nicht allzu viel Erfahrung habe: "Aschesauger". Also ich habe an so einem Aschebehälter einen Nass-/Trockensauger von Einhell dran (TE VC 18/20 S oder so) und das klappt echt gut. Der Aschebheälter selbst hat keinen Sauger, sondern dient als Zwischenstück zwischen Sauger und Saugschlauch. Ich persönlich wollte nämlich unbedingt weg von den Beuteln. Sind zwar schön zu entsorgen, aber gehen gerade bei feiner Späne doch sehr schnell zu.
                        Also schau dir das vielleicht mal an.

                        Kommentar


                          Zitat von MichaelJo Beitrag anzeigen
                          "langer Schlauch", "Saugleistung" "hantieren" .... sind wir noch bei Staubsaugern?

                          Meine persönliche Empfehlung - wobei ich damit jetzt noch nicht allzu viel Erfahrung habe: "Aschesauger". Also ich habe an so einem Aschebehälter einen Nass-/Trockensauger von Einhell dran (TE VC 18/20 S oder so) und das klappt echt gut. Der Aschebheälter selbst hat keinen Sauger, sondern dient als Zwischenstück zwischen Sauger und Saugschlauch. Ich persönlich wollte nämlich unbedingt weg von den Beuteln. Sind zwar schön zu entsorgen, aber gehen gerade bei feiner Späne doch sehr schnell zu.
                          Also schau dir das vielleicht mal an.
                          ok schau ich am WE mal an. Danke.

                          Kommentar


                            Zitat von Rookie Beitrag anzeigen

                            Je kleiner der Schlauch, desto größer muss das Auto sein! Das sagte schon Konfuzius als er mit Buddha einen trinken war. Ist wohl ein altes römisches Sprichwort.

                            (...)
                            jetzt wird's philosophisch ..... "KOnfuzis sagt auch: "Wer viel trinkt, stirbt zwar früher, hat dafür aber im Leben auch doppelt so viel gesehen"




                            Zitat von Rookie Beitrag anzeigen

                            (...)
                            Und ja, zu lang darf der Schlauch eines Staubsaugers nicht sein. Habe es an meinem Zyklon mal probiert und eine Verlängerung montiert. Da hat sich gefühlt die Leistung halbiert. Allerdings spielen da noch andere Faktoren eine Rolle.
                            ja klingt logisch

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X