Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kein Bosch Blau mehr im Baumarkt?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bei mir im Baumarkt gab es noch blau und grün.

    Kommentar


    • ich hab auch einige Geräte in blau und ich glaube, es liegt am Markt ob die beides haben

      Kommentar


      • Der Toom bei mir um die Ecke hat seit kurzem Bosch grün an die Wand verlegt, mit einer deutlichen Vergrößerung der Regalfläche.
        Dafür liegt Bosch blau nun auf einer Insel.

        Kommentar


        • Zitat von Orka108 Beitrag anzeigen
          Der Toom bei mir um die Ecke hat seit kurzem Bosch grün an die Wand verlegt, mit einer deutlichen Vergrößerung der Regalfläche.
          Dafür liegt Bosch blau nun auf einer Insel.
          Gleiches im Toom bei mir in der Nähe (Ostfriesland).

          Kommentar


          • Obi und Hagebau in Uelzen(Niedersachsen) haben sowohl grün als auch blau. Wobei Obi die Blaue Serie grad fürchterlich aufgestockt hat. Da ist ein ganzer Abschnitt Kappsägen dazugekommen und auch die Akkuabteilung ist vergrößert worden. Dafür ist momentan wohl Einhell der Hauptsponsor geworden... Rot, wohin das Auge blickt und Scheppach wurde grad aussortiert.
            Ich denke auch, dass das weniger mit BOSCH himself zu tun hat als eher mit der Philosophie der einzelnen Märkte bzw. deren Marktleitern und/oder Abteilungsleitern Je nachdem, wo die ihre Prioritäten setzen wird gebaut

            Kommentar


            • Abgesehen von den Franchisern haben die Märkte, respektive die Marktleiter, null Einfluss auf die Sortimentierung. Das wird "von oben" vorgegeben. Allgemein und rein subjektiv habe ich den Eindruck, dass Bosch Blau in den Baumärkten gut angenommen wird. Auf Dauer werden andere darunter leiden. In meinem Toom werden auch noch Geräte von B1 (Eigenmarke), Einhell, Ryobi, Bosch Grün und Metabo angeboten. Vereinzelt auch noch Schepach. Jeder Akkuschrauber, der in blau verkauft wird, ist einer weniger von den anderen...

              Kommentar


              • Bei uns hat Toom weiterhin grüne und blaue. Die grünen sind in den Regalen zu finden und die Blauen auf eine eigene Insel. Obi direkt bei uns im Ort hat nur sehr wenige Blaue Geräte. Hier herrschen mehr Einhell und Metabo.

                Persönlich kaufe ich ohnehin keine Blauen Geräte mehr. Die sind nicht mehr das was sie einst waren.

                Kommentar


                • Zitat von chief Beitrag anzeigen
                  Abgesehen von den Franchisern haben die Märkte, respektive die Marktleiter, null Einfluss auf die Sortimentierung. Das wird "von oben" vorgegeben. Allgemein und rein subjektiv habe ich den Eindruck, dass Bosch Blau in den Baumärkten gut angenommen wird. Auf Dauer werden andere darunter leiden. In meinem Toom werden auch noch Geräte von B1 (Eigenmarke), Einhell, Ryobi, Bosch Grün und Metabo angeboten. Vereinzelt auch noch Schepach. Jeder Akkuschrauber, der in blau verkauft wird, ist einer weniger von den anderen...
                  Das stimm so nicht ganz. Zumindest bei der Hagebau haben die Märkte/Marktleiter schon die Möglichkeit auf die regionalen „Wünsche“ einzugehen. Es kann bis zu 20% des Sortiments einegnverlistet werden, was bedeutet, dass das 20% des Sortimentes vom regulären Hagebauangebot abweichen kann.
                  In einem unserer Märkte gibt es eine große Aquaristikabteilung, in den anderen 5 Märkten aber nicht. Auch sind die Angebote der Maschinenmarken sehr unterschiedlich auf das regionale Kaufverhalten angepasst. In einem kleineren Markt haben wir das umfangreichste Einhellsortiment von allen Märkten, in einem anderen, deutlich größeren Markt hat Einhell nur einen Regalmeter, weil das Zeug dort wie Blei im Regal liegt, es zur Sortimetsdurchmischung aber mit angeboten wird.

                  Und bei dieser Marktausstattung haben die Märkte selbst ein großes Mitspracherecht. Worauf die Märkte keinen oder nur einen geringen Einfluss haben, ist dann letztendlich die Bestückung der Regalmeter, die für eine Marke/Hersteller bereitgestellt wird. Was bedeutet, ein Markt stellt z.B. Bosch für das grüne Sortiment 4 Regalmeter bereit. Es bestimmt dann aber Bosch, wie die Präsentation bzw. die Produktauswahl auf den Regalmetern auszusehen hat. Erst über die nach einer gewissen Laufzeit ermittelten Umsätze der Geräte wird dann ein Umbauplan erstellt und der Bereich umbestückt und ggf. neu gestaltet.

                  Kommentar


                  • Das ist dann aber eine Besonderheit von besagtem Hagebau. Regionale Eigenheiten werden bei zentralen Listungen eher nicht berücksichtigt und lassen sich meist auch nur schwierig in den Kontrakten mit der liefernden Industrie widerspiegeln. Man kann sowas vereinzelt durch A - B - C Listungen versuchen , aber die orientieren sich meist eher an den Hausgrößen, als an regionalen Sonderwünschen.

                    Kommentar


                    • Heute war ich seit langem mal wieder bei uns im Obi-Markt. Da waren noch ettliche Bosch Blau da und es sah auch nicht so aus als ob sich daran in nächster Zeit was ändern würde.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X