Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sondertest auf 1-2-do.com – Bosch YOUseries

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen

    Ja, der neue Syneonmorph-Chip wandelt Staub in Ätherische Öle um. Dafür spricht die Farbgebung, hellgrün ist Pfefferminz, gelb Zitrus und Braun Moschus. Darum schaut die Frau so verträumt bei der Arbeit.
    Wirklich eine Innovation :-)

    Kommentar


    • Zitat von Matze985 Beitrag anzeigen
      Bei Sondertests gab es bisher ein Unterforum, siehe Bild.
      Normale Tests haben normalerweise kein Forum.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Sondertest.JPG
Ansichten: 1
Größe: 11,2 KB
ID: 3777811

      Ja ich weiß , wundert mich nur das bis jetzt noch keins für den Test angelegt wurde . Viele haben ja schon ihr Gerät

      Kommentar


      • Habe meinen, wie die anderen auch, mit dem Netzteil vom IPhone geladen. Beides lebt noch

        Kommentar


        • Ist ja auch in obigem Video so dargestellt und ist ökologisch auch sinnvoll. USB-Netzteil hat eh jeder Haushalt.

          Kommentar


          • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
            Ist ja auch in obigem Video so dargestellt und ist ökologisch auch sinnvoll. USB-Netzteil hat eh jeder Haushalt.

            Das ist eine vorgefasste Meinung, die könnte/wollte ich nicht in dieser Form unterschreiben...

            Kommentar


            • ??? Warum? Das interessiert mich nun schon.

              Netzteil kann sich jeder zum Gerät dazukaufen wer es mag. Warum ein solches beifügen, wenn man es eigentlich nicht braucht. Das ist für mich ein Beitrag zum Umweltschutz und zur Müllvermeidung.

              Ob die Geräte dadurch günstiger verkauft werden, kann ich nicht beurteilen, aber ich ärgere mich, dass ich diverse Netzteile für die verschiedensten Akkugeräte in der Werkstatt habe wie Bosch-Akkuleuchte, IXO, Gartenschere Isio, Gartensäge Keo. Alle unterschiedlich aber alle theoretisch über USB ladefähig, wenn man sie so ausgerüstet hätte.

              Kommentar


              • ja, eigentlich ist es Quatsch überall Netzstecker mitzugeben. Sollte aus Umweltschutzgründen vereinheitlicht werden.

                Da hab ich es einmal genau genommen und ERST in die Bedienungsanleitung geschaut und da heist es... muß mit dem Netzstecker XYZ von Bosch geladen warden. Sonst könnten Schäden am Akku entstehen. Wollte nur nicht gleich das Testgerät schrotten, bevor ich den Schleifer zappeln lassen kann. Desshalb kam die Nachfrage.
                Hat sich aber dann ja doch recht schnell geklärt.

                Wenn ich mich so in meiner Garage umschaue nervt mich das auch bisschen mit den ganzen verschiedenen Ladegeräten. Da hab ich einmal eins vom roten Mitwettbewerber, dann 2 von Bosch grün, dann die vielen verschiedenen Voltklassen. Habe jetzt glaub 3,6V, 12V und 18V im Haus. Freue mich aber mittlerweile, dass immerhin von den Bosch welche kompatibel sind.

                Kommentar


                • Für mich gehört ein Netzteil zu jeder Maschine die ich mir anschaffe. Es kann nicht vorausgesetzt werden, dass jeder Haushalt eines besitzt. Jetzt kaufe ich mir ein Akku betriebene Maschine und sehe dann zu Hause dass ich es nicht laden kann. Toll... Dann kann ich mich wieder ins Auto setzten und zurück in den Baumarkt um dann zu erfahren, dass sie die nicht lagernd haben?

                  Kommentar


                  • Das neue Handy von meiner Tochter hat z.B.schon wieder einen anderen Stecker als mein altes S5 Obwohl beides Samsung geräte sind.
                    Mich nervt es gewaltig das es da wieder los geht das jeder seinen eigenen murks macht.

                    Kommentar


                    • Sorry, das Ladekabel ist dabei. Einzig nicht das Netzteil mit USB-Buchse. Jetzt sag mir mal jemand, er habe kein solches Netzteil im Haushalt. Ich wette, 99 Prozent der Haushalte mit Personen unter 75 Jahre haben mindestens ein Netzteil. Denn 74 Prozent aller deutschen Haushalte besitzen mindestens ein Smartphone.

                      Dann schaut die Zielgruppe an. Das sind ganz normale Haushalte, die üblicherweise keine Werkzeuge ihr eigen nennen und nun so etwas kaufen könnten um einfache Arbeiten mal selbst machen zu können. Und die Zielgruppe hat USB. Nehmen wir mal den Vac. Wenn man diesen fürs Auto kauft, steckt man diesen in den USB dort ein und lädt ihn gleich dort. Man kann ihn über jedes Samsung, iPhone Netzteil oder am PC, Laptop laden oder über eine Powerbank. Bei letzterer habe ich auch noch nie ein Netzstecker dazu bekommen sondern nur das USB-Anschlusskabel.

                      Bosch hat entschieden das so zu machen und ich finde es gut.

                      Kommentar


                      • Zitat von HOPPEL321 Beitrag anzeigen
                        Das neue Handy von meiner Tochter hat z.B.schon wieder einen anderen Stecker als mein altes S5 Obwohl beides Samsung geräte sind.
                        Mich nervt es gewaltig das es da wieder los geht das jeder seinen eigenen murks macht.
                        Das ist die Umstellung zu USB-C (statt Micro-USB), die neuere Version. Schnellere Übertragung, höhere Spannung und Ströme. Damit kann deutlich schneller geladen werden. Der Stecker ist außerdem etwas kleiner und kann umgedreht eingesteckt werden. Den Anschluss haben auch die YOUseries Akkus und viele neue Laptops. Es ist also eher ein Schritt in Richtung mehr Normierumg.
                        Ich kann Rainerle da nur zustimmen. Die angesprochene Zielgruppe (Video/Fotos) hat definitiv schon ein Ladegerät zuhause und daher finde ich es richtig Müll (und Kosten) zu vermeiden. Das Kabel finde ich aktuell noch richtig, da USB-C sich noch nicht überall durchgesetzt hat.

                        Kommentar


                        • Ich fasse zusammen: "Wer über 75 Jahre alt ist und wer sich außerhalb der Zielgruppe befindet", ist nicht interessant und braucht deshalb nicht angesprochen werden.
                          Erst recht braucht er/sie keine neue, moderne Arbeitserleichterung. Wichtig ist also das "ICH" !!!

                          Kommentar


                          • Zitat von Samir Beitrag anzeigen
                            Ja stimmt hexilein. Das Design ist wirklich schick, ist mir erst jetzt aufgefallen (die Frau im Video hat mich abgelenkt)
                            Mensch du sollst die Geräte und nicht die Frauen anschaun

                            Kommentar


                            • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen

                              Ja, der neue Syneonmorph-Chip wandelt Staub in Ätherische Öle um. Dafür spricht die Farbgebung, hellgrün ist Pfefferminz, gelb Zitrus und Braun Moschus. Darum schaut die Frau so verträumt bei der Arbeit.
                              oh je, da muss ich mir aber viele Teile zulegen, so für jede Stimmung eines...

                              Kommentar


                              • Zitat von Janinez Beitrag anzeigen

                                Mensch du sollst die Geräte und nicht die Frauen anschaun
                                hab sie eh nicht getestet

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X