Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Negative Erfahrung mit Bosch Geräten

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Negative Erfahrung mit Bosch Geräten

    Von meinem Vater wurde mir die Devise "Bosch ist Qualität" mit auf den Lebensweg gegeben. Auch die Firma Bosch wirbt mit dem Slogan "Technik für´s Leben". Nach meinen Erfahrungen der letzten zehn Jahre mit Bosch-Elektrowerkzeugen kann ich diese "Weisheiten" nicht bestätigen. Vor acht Jahren kaufte ich für viel Geld einen Akku-Schrauber von Bosch (Versprechen des Verkäufers: fast so gut wie Makita) bei dem schon während der Garantiezeit das Ladegerät ausgewechselt werden musste, weil es defekt war. Letztes Jahr musste ich für 75 Euro einen neuen Akku kaufen, da der alter sich nicht mehr aufladen ließ. Als ich den Schrauber dieses Jahr brauchen wollte, drehte die Spindel durch, lein wirtschaftlicher Totalschaden Bosch bot mir einen neuen zum Sonderpreis von 120 Euro an, im Baumarkt wurde dieser für unter 100 Euro angeboten. Meine Frau bestellte ihn, geliefert wurde dieser mitsamt Akkus und Ladegerät. In einem zweiten Paket schickte mir die Firma Bosch die alten Akkus und das alte Ladegerät zurück. Was ich damit anfagen soll, wissen wahrscheinlich nur die Techniker von Bosch.
    Eine ähnliche Erfahrung machte ich mit einen Bohrmaschine, die ich vor ca. fünf Jahren für meine Frau gekauft hatte. Ein halbes Jahr nach Ablauf der Garantiezeit war das Zuleitungskabelt gebrochen. Nach Auskunft des Bosch-Reparaturdienstes ein wirtschaftlicher Totalschaden. Empfohlen wurde mir die Neuanschaffung einer Bohrmaschine zum Sonderpreis. Mein Elektriker ersetzte mir das Kabel für 15,00 Eoro. So viel zum Thema "Technik für´s Leben".
    Hätte ich auf meinen Sohn gekört und mir wie er einen Makita angeschafft, hätte ich nicht nur viel Geld gespart, mir wäre auch der unfreundliche Kundendienst von Bosch erspart geblieben.

    Zitat von Hermann1949 Beitrag anzeigen
    Von meinem Vater wurde mir die Devise "Bosch ist Qualität" mit auf den Lebensweg gegeben. Auch die Firma Bosch wirbt mit dem Slogan "Technik für´s Leben". Nach meinen Erfahrungen der letzten zehn Jahre mit Bosch-Elektrowerkzeugen kann ich diese "Weisheiten" nicht bestätigen. Vor acht Jahren kaufte ich für viel Geld einen Akku-Schrauber von Bosch (Versprechen des Verkäufers: fast so gut wie Makita) bei dem schon während der Garantiezeit das Ladegerät ausgewechselt werden musste, weil es defekt war. Letztes Jahr musste ich für 75 Euro einen neuen Akku kaufen, da der alter sich nicht mehr aufladen ließ. Als ich den Schrauber dieses Jahr brauchen wollte, drehte die Spindel durch, lein wirtschaftlicher Totalschaden Bosch bot mir einen neuen zum Sonderpreis von 120 Euro an, im Baumarkt wurde dieser für unter 100 Euro angeboten. Meine Frau bestellte ihn, geliefert wurde dieser mitsamt Akkus und Ladegerät. In einem zweiten Paket schickte mir die Firma Bosch die alten Akkus und das alte Ladegerät zurück. Was ich damit anfagen soll, wissen wahrscheinlich nur die Techniker von Bosch.
    Eine ähnliche Erfahrung machte ich mit einen Bohrmaschine, die ich vor ca. fünf Jahren für meine Frau gekauft hatte. Ein halbes Jahr nach Ablauf der Garantiezeit war das Zuleitungskabelt gebrochen. Nach Auskunft des Bosch-Reparaturdienstes ein wirtschaftlicher Totalschaden. Empfohlen wurde mir die Neuanschaffung einer Bohrmaschine zum Sonderpreis. Mein Elektriker ersetzte mir das Kabel für 15,00 Eoro. So viel zum Thema "Technik für´s Leben".
    Hätte ich auf meinen Sohn gekört und mir wie er einen Makita angeschafft, hätte ich nicht nur viel Geld gespart, mir wäre auch der unfreundliche Kundendienst von Bosch erspart geblieben.

    Wer glaubt denn bitte das die ausgewiesenen Heimwerkermaschinen an die Profiqualität von Makita und Co dran kommen?

    Ladegeräte verabschieden sich immer mal wieder in der Garantiezeit. Sei froh das der Akku überhaupt 7 Jahre hielt, die meisten (auch Makita) sind deutlich unter dieser Zeit hinüber. Auch das angebotene Austauschgerät für 120 € ist doch in Ordnung, Kein Hersteller hat sämtliche Angebotspreise im Blick und wird da auch nicht mit halten können und wollen.

    Wenn man ne kleine Bohrmaschine kauft und das Plastikkabel (was an den meisten Heimwerkermarken verbaut wird) nach 5 Jahren einen Bruch (ich tippe auf Kabelbruch durch unsachgemäße Aufbewahrung ) hat sich die Maschine schon selbst bezahlt. Wenn ein Kundendienst ein Kabel austauscht ist das immer teurer als wenn das der Kumpel nach Feierabend erledigt, ich hab noch keinen Eli getroffen der für 15 Euro ne Maschine aufschraubt, repariert, wieder zuschraubt und dann auch noch prüft.

    Kommentar


      Und so macht jeder seine Erfahrungen. Aber nur die negativen motivieren die Leute dazu, sie öffentlich zu teilen. Nun hast Du uns alle an Deiner Enttäuschung teilhaben lassen. Deshalb wird Bosch nicht ein einziges Gerät weniger verkaufen. Und wenn ein Akku (wohlmöglich noch ein Nh Cd?) sieben Jahre gehalten hat, kann sich wohl niemand beschweren.

      Kommentar


        Zitat von Dog Beitrag anzeigen


        Wer glaubt denn bitte das die ausgewiesenen Heimwerkermaschinen an die Profiqualität von Makita und Co dran kommen?

        Ladegeräte verabschieden sich immer mal wieder in der Garantiezeit. Sei froh das der Akku überhaupt 7 Jahre hielt, die meisten (auch Makita) sind deutlich unter dieser Zeit hinüber. Auch das angebotene Austauschgerät für 120 € ist doch in Ordnung, Kein Hersteller hat sämtliche Angebotspreise im Blick und wird da auch nicht mit halten können und wollen.

        Wenn man ne kleine Bohrmaschine kauft und das Plastikkabel (was an den meisten Heimwerkermarken verbaut wird) nach 5 Jahren einen Bruch (ich tippe auf Kabelbruch durch unsachgemäße Aufbewahrung ) hat sich die Maschine schon selbst bezahlt. Wenn ein Kundendienst ein Kabel austauscht ist das immer teurer als wenn das der Kumpel nach Feierabend erledigt, ich hab noch keinen Eli getroffen der für 15 Euro ne Maschine aufschraubt, repariert, wieder zuschraubt und dann auch noch prüft.
        ich denke mal der schaut sich die für 15Euros nicht mal an

        Kommentar


          Für 15€ lief das sicherlich nicht über die richtige Kasse aber so kleinere Sachen macht der Elektriker schon auch mal nebenher und das auch Ordentlich.... der Kundendienst hingegen muss da ganz andere Maßstäbe ansetzen und das wird halt nicht mit "paar" Euro unter der Hand klappen.

          Zu dem "Angebotspreis" vom Kundendienst - wäre nun mal sehr interessant gewesen, was passiert wäre, wenn man diesen darauf angesprochen hätte, dass die Preise im Internet weitaus niedriger sind .... oft fehlt den Leuten aber der Schneid, da nochmal nachzuhaken - da wird lieber gestänkert - meiner Erfahrung nach, sind viele wesentlich Kulanter als gedacht, man muss aber mit ihnen Reden .... wie es hier war kann ich nat. nicht beurteilen...

          Aber ich denke jeder von uns ist nicht gerade erfreut wenn etwas mal das Zeitliche segnet und da ist ein gewisser Frust schon sehr menschlich.

          Kommentar


            Lieber Hermann1949, es tut uns leid, dass du Negativerfahrungen mit deinen Produkten gemacht hast. Dein Feedback haben wir an unsere zuständigen Kollegen weitergeleitet. Wenn du noch einmal Probleme mit deinen Tools haben solltest, scheue dich nicht davor, unseren Service darauf anzusprechen oder bspw. auch unsere Kollegen von Facebook "Bosch Heimwerken & Garten" darüber zu benachrichtigen. Wir wollen euch Usern bestmöglich weiterhelfen!

            Kommentar


              Könnte ein Mod bitte den Threadtitel dem Thema anpassen?

              Kommentar


                Hallo Hermann,
                deine Enttäuschung in Ehren, aber ich hakte es wie Dog Chief und Kiralein.
                und die Reaktion von Sylivia ist doch auch nett

                Kommentar


                  Zitat von Hermann1949 Beitrag anzeigen
                  ........ mir wäre auch der unfreundliche Kundendienst von Bosch erspart geblieben.

                  Da muss ich aber energisch protestieren.
                  Du kannst dem Kundendienst vieles Nachsagen, unfreundlich sind die aus meiner Erfahrung aber auf keinen Fall. Oder hast du dich im Ton vergriffen?

                  Kommentar


                    Aus meiner Erfahrung kann ich auch nichts negatives über den Service von Bosch berichten. Ob per Mail oder am Telefon, sehr zuvorkommend, kompetent, wirklich um eine Lösung bemüht und sehr freundlich, egal ob Männlein oder Weiblein. Glaube, es waren 3 oder 4 mal, dass ich den Service in Anspruch genommen habe und immer wurde mir zu meiner vollsten Zufriedenheit und kürzester Zeit geholfen.

                    Kommentar


                      Bisher brauchte ich den Service praktisch gar nicht, was ja auch ein gutes Zeichen ist. Einmal wollte ich zum PHO 2000 eine Frage beantwortet haben, die sich aus der Bedienungsanleitung nicht erschloss. Nach wenigen Tagen hatte ich eine zufriedenstellende Antwort per Mail bekommen .

                      Kommentar


                        Ich hatte bis jetzt lediglich einen Fall von Reklamation bei Bosch grün. Hier wurde mir ebenfalls unverzüglich, freundlich und kompetent weitergeholfen.

                        Kommentar


                          Mir scheint einige haben die Kernaussage des TE übersehen bzw. untergehen lassen. Sein Ansinnen liegt nicht hauptsächlich darin den Bosch Service darzustellen sondern vielmehr, hat er für sich festgestellt, dass die Qualität der Boschgeräte nicht mehr das ist was es einst war.

                          Auch wenn es der ein oder andere nicht gern hört so bin ich aber geneigt dem zu zu stimmen. Ich besitze grüne Elektrowerkzeuge aus dem Hause Bosch welche über 20 Jahre alt sind. Diese laufen allesamt nach wie vor einwandfrei. Neuere Geräte dagegen scheinen keineswegs diese "gewohnte" Haltbarkeit auf zu weisen und ich würde sogar soweit gehen zu behaupten, dass die Qualität der damaligen grünen Geräte die der heutige blauen entspricht. Mit Geräte der "blauen" Fraktion habe ich in jüngster Zeit nur noch murks erlebt und kaufe diese folglich auch nicht mehr.

                          Das Bosch eine hervorragende Service anbietet würde kaum jemand hier bestreiten und auch ich habe da gute Erfahrungen sammeln dürfen. Am Ende des Tages jedoch muss ich sagen, dass ich garkein Service bemühen möchte sondern, ich möchte Geräte haben die einwandfrei Ihren dienst detulich länger als die Garantiezeit verrichten.

                          Kommentar


                            Zu einer Maschine gehört für mich auch ein ebenso guter Service. Das habe ich in der Vergangenheit auch feststellen müssen. Egal um welchen Hersteller es geht, Montagsmaschinen gibt es überall. Das sich die Qualität der Maschinen verändert hat, das sehe ich auch. Bei Maschinen die es vor 20 Jahren gab, waren die Teile aus Guss, heute leider alles Kunststoff. Zwar leichter, aber nicht immer besser. Auch da ist es wurscht, von welchem Hersteller wir jetzt sprechen. Vielleicht ist es bei Maschinen aus der absoluten Oberklasse anders? Doch da kann ich nicht mitreden.

                            Kommentar


                              Seitdem Bosch in China produzieren lässt, hat die Qualität merklich abgenommen. Das ist Fakt.
                              Alt-Geräte von vor 20 Jahren wahren wirklich noch hochwertig. Aber gleiches kann ich auch von Makita und Metabo behaupten. Auch die sind nicht mehr das, was sie mal waren. Scheint wohl ein Trend zu sein, leider auf Kosten der Verbraucher.
                              Zum Service von Bosch kann ich nichts sagen, habe diesen bisher noch nicht benötigt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X