Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Selbstgebauter Treppensteiger --> Eure Meinungen

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Selbstgebauter Treppensteiger --> Eure Meinungen

    Hallo Leute,
    ich bin neu in diesem Forum und bitte euch gleich um eure Meinung, Vorschläge und Anregungen zu meiner neusten Bastelei: Ich habe eine Sackkarre mit elektrischer Treppensteigerfunktion gebaut, denn wer kennt das nicht? Die Waschmaschine mit einer einfachen Sackkarre die Stufen hinaufschleppen, dabei gebückt gehen und die daraus folgenden Rückenschmerzen! Um meinen Rücken zu schonen, habe ich mir erstmal eine Rodel mit 2 Dreiarmigen Radsternen gekauft, mit der Hoffnung, einfacher die Stufen rauf und runter zu kommen. Doch auch das war noch zu anstrengend. Daher habe ich die Rodel mit Radsternen umgebaut und mir einen elektrischen Treppensteiger selbst gebaut. Hier ein paar Fakts dazu, damit ihr euch ein Bild davon machen könnt:
    · Die Welle des Sterneantriebs wird elektrisch angetrieben, Akku und Motor sind unter einer Blechabdeckung verstaut.
    · Es gibt Schalter sowohl an der Seite des Griffes, als auch am oberen Ende, um auch einhändig die Treppe bezwingen zu können!
    · Um in der Ebene dasselbe Handling einer stinknormalen Rodel zu haben, gibt es eine Nullstellung, das heißt dass jeweils 2 Räder des Dreirad-Sterneantriebs in der Luft sind und schnelles Rangieren auf engstem Raum möglich ist!
    · Durch Betätigung des Schalters dreht sich der Sterneantrieb in die gewünschte Richtung, steigt daher mit nahezu keinem Kraftaufwand die Treppen auf und ab!
    Damit ihr euch ein genaueres Bild machen könnt, habe ich ein kurzes Video gedreht, welches unter folgendem Link zu finden ist: https://www.youtube.com/watch?v=6_iT...ature=youtu.be
    Wie findet ihr meine Bastelei? Würdet ihr solch eine Karre auch benutzen oder ist euch eine normale Sackkarre lieber?
    Danke im Voraus!
    Mfg Paul
    Zuletzt geändert von –; 19.04.2018, 14:12.

    Hab's mir nicht angesehen, denn technisch was dazu beitragen könnte ich sowieso nicht. Ich würde mir sowas jedenfalls nicht bauen oder kaufen, denn ehrlich - wie oft schleppt man eine Waschmaschine hoch und runter?

    Kommentar


      Für eine Firma oder ältere Menschen sicher was tolles, für mich privat wäre es nun nichts , die 3 Stufen hier schaffe ich noch.

      Kommentar


        Zitat von Woody Beitrag anzeigen
        Hab's mir nicht angesehen, denn technisch was dazu beitragen könnte ich sowieso nicht. Ich würde mir sowas jedenfalls nicht bauen oder kaufen, denn ehrlich - wie oft schleppt man eine Waschmaschine hoch und runter?
        Frau sowieso nicht. Wir armen geplagten Männer bei jedem Umzug.

        Kommentar


          Zitat von Wolfgang111 Beitrag anzeigen

          Frau sowieso nicht. Wir armen geplagten Männer bei jedem Umzug.
          Mei du armer - und wie oft ziehst du um?
          Ich kenne übrigens auch Frauen, die Waschmaschinen und Kühlschränke schleppen (können) .

          Im übrigen lasse ich mir solche Sachen grundsätzlich zustellen und gegen kleines Entgelt anschließen und Altgerät gleich mitnehmen.

          Kommentar


            Sieht nett aus aber hat was von nem Vorwerk Vertreter der seine Neuheiten anpreist.
            Zuhause reicht ne normale Sackkarre (gibts auch mit 3 Rädern) und für ne Firma rentiert sich eher der Kauf einer bereits existierenden Profi Lösung.
            Außerdem hab ich bei Eigenkonstruktionen immer arge Bauchschmerzen was Sicherheit und in dem Fall zusätzlich die Traglast betrifft....

            Kommentar


              Die Problemlösung gefällt mir sehr gut. Die (Alu-?) Verkleidung könnte noch etwas "optimiert" werden, sieht mir etwas sperrig aus.
              Brauchen würde ich es nicht direkt, obwohl ich schon die 3. Waschmaschine/'Trockner vom Keller geholfen habe hoch/runter zu tragen.-stöhn-
              Und das war um die Treppen-Ecke schon Problem genug nirgends damit anzustoßen.
              Leihfirmen, sowie Paketzusteller und Umzugsdienste würden bestimmt an so etwas Interesse haben.

              Kommentar


                Ich möchte dich nicht frustrieren, aber du bist nicht der erste der auf die Idee kommt. Musst nur Mal die anderen videos anschauen. Dass du es selbst konstruiert hast, verdient Respekt.

                Kommentar


                  Was ist das hier? Marktforschung? Willst Du einen Bausatz verkaufen?

                  Ich frage deswegen, weil Dein erster Satz im Video "Für Sie als Verbraucher ..." lautet.

                  Kommentar


                    Nein, das ist keine Marktforschung oder dergleichen. Es ist eine Bastelei für den Eigengebrauch, darum habe ich auch euch um eure Meinungen gefragt, um es zu verbessern und weiter zu entwickeln. Daher bitte ich euch als Heimwerker-Experten um Tipps, was man noch verbessern könnte und um eure Erfahrungen im Bezug auf normale Sackkarren! Um eines klar zu stellen: Mit dem ersten Satz im Video ist der Kunde dieser Karre also der Benutzer und Anwender gemeint, also daher bitte nicht falsch verstehen!

                    Kommentar


                      Du schreibst: " ist der Kunde gemeint"
                      d.h. du möchtest das Teil dann anschließend in Serie machen und verkaufen?

                      Kommentar


                        Maggy : Nein von in Serie gehen und verkaufen bin ich noch weit entfernt! Meine Bastelei ist in vielen Belangen noch verbesserungs- und entwicklungsfähig! Daher bitte ich um eure Meinung, was eure Erfahrungen mit diversen Treppensteigern ist, wie ihr schwere Geräte die Treppen hinauf- und hinabtransportiert und Tipps, was ihr persönlich an meiner Konstruktion noch verbessert würdet! Vielen Dank im Voraus!
                        LG Paul

                        Kommentar


                          Ich find die Idee garnicht mal schlecht. Und für nen Eigenbau schon ganz brauchbar.
                          Möbelpacker würden sicher sowas kaufen...und auch nutzen!

                          Fürs Video hättest du aber mal die Schuhe putzen können und ein Hemd anziehen sollen, was nicht so an der Wampe spannt
                          Ich darf lästern, bin ja auch kein Hungerhaken

                          Kommentar


                            Zitat von PaulF00 Beitrag anzeigen
                            Maggy : Nein von in Serie gehen und verkaufen bin ich noch weit entfernt! Meine Bastelei ist in vielen Belangen noch verbesserungs- und entwicklungsfähig! Daher bitte ich um eure Meinung, was eure Erfahrungen mit diversen Treppensteigern ist, wie ihr schwere Geräte die Treppen hinauf- und hinabtransportiert und Tipps, was ihr persönlich an meiner Konstruktion noch verbessert würdet! Vielen Dank im Voraus!
                            LG Paul
                            Hallo Paul, vielen Dank für die Rückmeldung.
                            Die Idee ist nicht schlecht. Allerdings befürchte ich, daß Privatpersonen die Hilfe kaum kaufen würden, da man sie ja sehr selten benützt und nicht ständig umzieht. Aber für professionelle Umzugsleute sicherlich interessant. Ich könnte mir auch vorstellen, daß man sich so etwas für einen Umzug im Baumarkt ausleihen würde, wenn es dort so etwas gäbe (so ähnlich wie die Leihrasenmäher und anderes elektrisches Gerät).

                            Kommentar


                              Ich frag mich grad was ihr dauernd mit Möbelpackern und Co habt. Hier wurde nicht das Ei neu erfunden sondern lediglich ein schon lange existierendes Produkt selbst gebaut. Solche Treppensteiger gibt es schon seit Jahren zu kaufen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X