Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kleine drechselbank

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    das hat so keinen Wert für mich,ich bemerkte bereits... ,mich etwas unglücklich ausgedrückt zu haben.Von mir aus könnt ihr über das Zwiebelscheiden philosophieren bis der Arzt kommt,,oder euch streiten......mit was wohl am besten zum schleifen ist.Geht alles an meinem Thema vorbei.War die letzte Frage die ich hier stellte.Viel Spaß beim Hobbyvorbeifachsimpeln.

    Kommentar


      Hobbymann

      Deine Reaktion ist mir unverständlich, denn Dir wird über den Rand Deiner Frage hinaus geholfen.

      Erstens wird Dir erklärt, dass Deine Frage nach der nötigen Schärfe etwas kurios ist und das Eisen immer so scharf wie möglich sein sollte.

      Zweitens versuchen die Drechsler der Gemeinde die für Dich optimale Weise des Schleifens zu erläutern.

      Was soll daran falsch sein? Also krieg´ Dich wieder ein und lass Dich von Leuten beraten, die auf dem laufenden sind.

      Kommentar


        Dann sag uns halt ganz genau, was du möchtest, auf das Schleifen an sich hast du sehr kompetente Antworten bekommen

        Kommentar


          Gleich den Kopf in den Sand stecken ist nicht die feine Art Hobbymann.
          Wenn deine Fragen nicht hinreichend beantwortet wurden, stelle sie bitte nochmal neu/anders, dann können wir auch genauer antworten.

          Ich persönlich bin froh, hier überwiegend kompetente Antworten zu bekommen. Sich dann noch zu beschweren, wir würden 'am Thema vorbei fachsimpeln', halte ich für extrem unschön.

          Kommentar


            Es gibt kein zu scharf bei Drechseleisen, die Winkel der Phasen sind in gewissen Grenzen individuell veränderbar, aber man wird nich aus einem 30° Winkel ein 15° Winkel Schleifen, das wäre dann ein anderes Werkzeug z.B aus einem Schaber einen Meissel schleifen.
            Mit den Nassschleifmaschinen kann man ganz gut die vorhandenen Schneiden schärfen, ein Umschleifen ist damit eher nicht möglich. Bei einem Schleifbock würde ich darauf achten das er so um 1500 U/min hat, nicht mehr. Auch ist es sehr zu empfehlen sich Schleifhilfen zu Kaufen oder wenn du das kannst auch selbst herstellen., damit die Winkel immer gleich geschliffen werden. Die meisten Drechseleisen sollten um richtig scharf zu werden nach dem Schleifen abgezogen werden, entweder am Leder mit Polierpaste oder mit einem Diamantabzieher.
            Je nach Werkzeuggüte und zu verarbeitendem Holz ist auch ein nachschleifen während des Drechselns zu empfehlen.

            Das wurde aber alles hier schon geschrieben.

            Noch eine persönliche Meinung, stumpfes Werkzeug beim Drechseln birgt nicht nur ein Gefahrenspotential sonder erhöht auch den Frust bei Drechseln

            Kommentar


              Zitat von cyberman Beitrag anzeigen
              Noch eine persönliche Meinung, stumpfes Werkzeug beim Drechseln birgt nicht nur ein Gefahrenspotential sonder erhöht auch den Frust bei Drechseln
              Eben halt genauso, wie stumpfe Messer beim Zwiebeln schneiden....und das ist (und war) überhaupt nicht flapsig gemeint, sondern absolut ernst.....

              Kommentar


                Die Links oben sind super, danke. Das hilft mir sogar noch weiter.

                Kommentar

                Lädt...
                X