Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Freiwillige Testberichte zu den grünen Geräten!

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Freiwillige Testberichte zu den grünen Geräten!

    Liebe Community!

    Ihr möchtet eure Erfahrungen und Meinungen zu dem ein oder anderen Bosch-Grün-Gerät loswerden? Wir freuen uns immer über freiwillige Produkttestberichte! Wenn ihr mit dem eigenen Bosch Grün Gerät einen Testbericht erstellt, könnt ihr ihn hier gerne mit der Community teilen.

    Sendet uns dazu einfach eure Testberichte an die E-Mail-Adresse redaktion@1-2-do.com zu.

    Gab es zu diesem Gerät in der Vergangenheit bereits einen Produkttest auf 1-2-do.com, so pflegen wir euren Testbericht manuell in unser bestehendes Testberichtarchiv ein. Den Link zu dem Testbericht veröffentlichen wir hier für euch.
    Wenn das Gerät bisher noch nicht in einem Produkttest getestet wurde, veröffentlichen wir euren ganzen Bericht direkt in diesem Thread.

    Mit der zusätzlichen Arbeit könnt ihr zudem noch Punkte verdienen! Natürlich freuen wir uns über alle Berichte, aber wenn ihr die folgenden Fragen beantwortet, belohnen wir euch sogar mit 1.000 Punkten.

    Hier sind die Fragen:
    1. Was waren deine ersten Gedanken, als du dein Elektrogerät für den Heimwerker in der Hand hattest?
    2. Welches Projekt hast du damit gemacht? Wie bist du dabei genau vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt?
    3. Wie leicht fällt dir die Handhabung / Bedienung?
    4. Bist du zufrieden mit deinen Arbeitsergebnissen? Wie präzise war dein Elektrogerät für den Heimwerker bei der Arbeit?
    5. Erfüllt es deine Anforderungen und Erwartungen?
    6. Was können wir zukünftig daran noch verbessern?
    7. Würdest du dein Elektrogerät für den Heimwerker auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?

    Dann also ran an die Bosch-Grün-Geräte und her mit euren Berichten!

    Liebe Grüße
    Melanie

    Die Testberichte:
    Da macht das Bohren und Schrauben wieder Spaß von theKlaus
    Bosch DIY Akku-Kreissäge PKS 18 LI von Bisasam64
    Bosch DIY Akku-Schlagbohrschrauber PSB 18 LI-2 von Bisasam64
    Bosch DIY Kapp- und Gehrungssäge PCM 8 SD von Bisasam64
    Akku-Rasenmäher Rotak 32 LI von sugrobi
    Testbericht über ein PMF 190 E von Kellerkruscher
    Endlich keine Leiter mehr nötig – Das Bosch Multiwerkzeugsystem AMW 10 mit Heckenscherenvorsatz von Orka108
    Testbericht zum PLR 50 C Laser-Entfernungsmesser von Rainerle
    Testbericht zu Bosch DIY PSB 10,8 Li-2 von sky86
    Bosch PWB 600 Arbeitstisch [Video] von AllesohneKabel
    Bosch 18V Akku Multischleifer PSM 18 LIvon Bisasam64
    Zuletzt geändert von –; 25.10.2018, 06:41.

  • Der erste freiwillige Testbericht ist:

    Da macht das Bohren und Schrauben wieder Spaß von theKlaus

    Danke dafür! Und viel Spaß beim Lesen!

    Kommentar


    • Ist diese Aktion zeitlich begrenzt ?
      ​Welche Bosch-Geräte sollen/dürfen es sein ?
      Ausschließlich Elektro ?
      Was geschieht mit meinen "alten" (Nutzer gelöscht) Testberichten, wenn ein freiwilliger Test dazu kommt ?

      Der erste Testbericht hat sich nur bedingt an die Vorgaben gehalten...

      Kommentar


      • Zitat von MelanieO
        Der erste freiwillige Testbericht ist:

        Da macht das Bohren und Schrauben wieder Spaß von theKlaus

        Danke dafür! Und viel Spaß beim Lesen!
        Leider wurden nicht alle Produktmanagerfragen beantwortet....................................... ..

        Kommentar


        • Dejavu:
          https://www.1-2-do.com/forum/teste-d...ema-18528.html

          Kommentar


          • Ganz genau Wir möchten das wieder aufleben lassen!

            Wir freuen uns über jeden Produkttestbericht - und wenn die angegebenen Fragen beantwortet werden, gibt es zudem noch Punkte für den Verfasser!

            Kommentar


            • Zitat von Holzfan
              Ist diese Aktion zeitlich begrenzt ?
              ​Welche Bosch-Geräte sollen/dürfen es sein ?
              Ausschließlich Elektro ?
              Was geschieht mit meinen "alten" (Nutzer gelöscht) Testberichten, wenn ein freiwilliger Test dazu kommt ?

              Der erste Testbericht hat sich nur bedingt an die Vorgaben gehalten...
              Eine zeitliche Begrenzung ist nicht vorgesehen. Du darfst gerne alle Bosch-Grün-Geräte testen, die du nutzt.
              Die alten Testberichte bleiben bestehen.

              Kommentar


              • Heute bekommt ihr drei Testberichte von Bisasam64 zu lesen - viel Spaß dabei:

                Bosch DIY Akku-Kreissäge PKS 18 LI

                Bosch DIY Akku-Schlagbohrschrauber PSB 18 LI-2

                und

                Bosch DIY Kapp- und Gehrungssäge PCM 8 SD:

                Was waren deine ersten Gedanken, als du dein Elektrogerät für den Heimwerker in der Hand hattest?
                Es war meine erste Maschine dieser Art. Ich muss sagen – ich war beeindruckt und habe mich gefreut wie ein kleines Kind. Meine erste „Großmaschine“ keine gebrauchten ausgelutschten Maschinen – brandneu! Ich habe die Säge von allen Seiten begutachtet und war über die Verarbeitung fasziniert. Und es war für mich der Auslöser – jetzt werden alles Altmaschinen gegen neue ersetzt. Und zwar konsequent – ich wurde zum Bosch Fan-Boy!!

                Welches Projekt hast Du mit damit gemacht? Wie bist du dabei genau vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt?
                Mein erstes Projekt war ein Leuchtturm (siehe Projekte) von ca. 160 cm Höhe. Als erstes habe ich die Maschine auf einem Tisch festgeschraubt, Strom verlegt und noch einen Staubsauger gekauft! Licht installiert und rund um die Säge meine Werkstatt eingerichtet! Das erste Projekt hat von November 2016 bis 14.2.2017 gedauert! Es sollte eine Überraschung für meine Frau werden. Ich konnte nur Montags und Dienstags daran arbeiten.

                Wie leicht fällt dir die Handhabung / Bedienung?
                Die Maschine war ja fertig montiert geliefert und das lesen und verstehen der Bedienungsanleitung wirklich nicht schwer. Die Bedienung ist super einfach und die Schnittqualität für mich perfekt. Alle Schnitte haben gepasst.

                Bist Du zufrieden mit Deinen Arbeitsergebnissen? Wie präzise war dein Elektrogerät für den Heimwerker bei der Arbeit?
                Die erste Maschine war leider eine Katastrophe, der Anschlag war schief, der Laser hatte auf 20 cm eine Abweichung von 1 cm. Aber nach Rücksprache mit dem Bosch-Support (netter Kontakt übrigens) wurde die Maschine getauscht. Der Leuchtturm wurde von mir als 6-Eck angelegt und die Schnitte waren astrein!

                Erfüllt es Deine Anforderungen und Erwartungen?
                Ja! Und mehr noch – ich kann die Maschine wärmstens empfehlen!

                Was können wir zukünftig daran noch verbessern?
                Vielleicht wäre eine Beleuchtung an dem Auflagentisch empfehlenswert

                Würdest Du dein Elektrogerät für den Heimwerker auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?
                Ist meine Lieblingssäge und habe mir dazu noch ein feiners Sägeblatt gekauft!

                Kommentar


                • Man merkt gleich das der Tester mit seiner Säge zufrieden ist.

                  Kommentar


                  • Zitat von MelanieO
                    Der erste freiwillige Testbericht ist:

                    Da macht das Bohren und Schrauben wieder Spaß von theKlaus

                    Danke dafür! Und viel Spaß beim Lesen!
                    Den Bericht kann man sehr gut lesen, da er sehr flüssig geschrieben wurde. Auf die Fragen wurde leider nicht eingegangen.

                    Kommentar


                    • Auch heute bekommt ihr wieder einen freiwilligen Testbericht diesmal von sugrobi

                      Viel Spaß beim Lesen:

                      Akku-Rasenmäher Rotak 32 LI:

                      Was waren deine ersten Gedanken, als du dein Elektrogerät für den Heimwerker in der Hand hattest?

                      Als erste fiel mir auf, wie klein und leicht der Rotak 32 ist. Im ersten Moment ärgert man sich, das so ein bisschen Plastik so viel Geld kosten soll. Eigentlich ist er nicht viel größer, als ein Spielzeugrasenmäher für meinen 3-jährigen Sohn. Aber das Teure an dem Gerät ist halt nicht der Mäher selbst, sondern der 36V 4Ah Akku. Gefühlt macht der auch mindestens die Hälfte des Gewichtes aus.
                      Bevor man den Mäher das erste mal einsetzen Kann, muss noch einiges montiert werden. Eigentlich ist das alles ganz einfach und recht schnell erledigt. Während dessen kann man den Akku schon mal vollladen. Das einzige, was mich wirklich etwas gestört hat, ist die Befestigung des Griffbügels am (Plastik)Chassis. Die Metallrohre des Griffbügels werden einfach in vorbereitete „Sacklöcher“ im Plastikgehäuse gesteckt. Allerdings erfordert das relativ viel kraft und man macht sich schon etwas sorgen, das dabei etwas kaputt geht. Tatsächlich sind bei unserem Mäher auch helle Dehnungsstreifen im Bereich der „Sacklöcher“ zu erkennen. Bisher hält aber alles tadellos.

                      Welches Projekt hast Du mit damit gemacht? Wie bist du dabei genau vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt?

                      Unsere Rasenfläche misst jetzt ca 90qm. Dafür reicht der 4 Ah-Akku dicke aus. Von einem anderen Gerät besitze ich noch einen 36V 2Ah-Akku. Trotz 20cm Rasenlänge hat der 2 Ah-Akku gereicht, um die Fläche 2 mal zu mähen! Außerdem möchte ich erwähnen, dass dieser erste Mähvorgang am 1. Adventssonntag passiert ist. Dadurch, das der Rotak super leise ist, absolut kein Problem. Bei dem Langen Rasen hat sich der kleine ohne Probleme durchgekämpft. Das einzige, was etwas aufgehalten hat, war der relativ kleine Fangkorb, der bei 20cm langem, nassen Rasen natürlich schnell voll ist.

                      Wie leicht fällt dir die Handhabung / Bedienung?

                      Eigentlich ist der kleine Rotak sehr schnell einsatzbereit und genauso schnell wieder Platzsparend verstaut. Bei uns ruht der Mäher in einer Ecke. Den Griffbügel klappen wir ein (dank der Schnellspanner geht das schnell und komfortabel) und der Fangkorb wird einfach oben drauf gestellt. Der Akku kommt mit in den Keller, damit er im Winter keinen Frost bekommt. Zum mähen holt man Fangkorb und Mäher schnell aus dem Schuppen (der Mäher lässt sich, dank des Handgriffes, bequem tragen), Akku rein, Bügel umklappen und arretieren, Fangkorb anhängen, „Zündschlüssel“ auf ein und ab geht die Post...
                      Ein bisschen muss man sich daran gewöhnen, dass man zum Starten den Sicherheitsknopf in der Mitte des Griffes gedrückt halten muss, aber das hat man schnell raus.
                      Der Ergoflex-Griff sieht fancy aus, aber tatsächlich ist es ganz angenehm, das man die Handstellung beim mähen mal wechseln kann.
                      Die Höheneinstellung klappt auch ganz angenehm, wobei die bei uns eh meist gleich bleibt.

                      Bist Du zufrieden mit Deinen Arbeitsergebnissen? Wie präzise war dein Elektrogerät für den Heimwerker bei der Arbeit?

                      Das Mähergebniss ist für meine Begriffe Tatdellos, besonders hat mich gefreut, das der Rotak tatsächlich bis an den Rand mäht. Man kann mit dem Mäher beinahe Bündig an einer Mauer lang fahren und es wird tatsächlich bis an die Mauer gemäht. Kein lästiges Kantenschneiden mehr.
                      Außerdem ist der kleine Mäher echt leicht und trotzdem Kraftvoll. Man hat bis zum Akku-ende das Gefühl, man würde mit Kabel mähen. Trotzdem ist er angenehm leise. Wenn meine Frau draußen Rasen mäht (was Sie dank des kleinen, leichten Mähers zunehmend gerne tut) höhre ich drinnen im Wohnzimmer schon nichts mehr.

                      Erfüllt es Deine Anforderungen und Erwartungen?

                      Wir haben einen kleine Rasenmäher gesucht, der nicht viel Platz wegnimmt und für unsere, relativ kleine Rasenfläche ausreicht. Wir hätten keinen besseren Mäher finden können. Der Rotak ist klein, leicht, leise und mäht bis an den Rand. Vielleicht muss man wegen der 32er Schnittbreite ein paar Bahnen mehr machen als mit dem 43er, aber dafür ist er halt leichter, kleiner und wendiger. Für uns genau das Richtige. Von der Akku-Kapazität her könnte der Rasen auch 3 mal so groß sein.

                      Was können wir zukünftig daran noch verbessern?

                      Das einzige was vielleicht fehlt , ist eine Mulchfunktion. Wobei ich noch gar nicht ausprobiert habe, ob man nicht einfach den Fangkorb weglassen kann. Außerdem könnte die Art der Griffbügelbefestigung am Mäher überdacht werden...

                      Würdest Du dein Elektrogerät für den Heimwerker auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?

                      Der Rotak kommt bei uns Regelmäßig zum Einsatz. Wir haben den Rasen neu angelegt und gedüngt, daher wächst er im Moment sehr stark und mindestens einmal die Woche muss gemäht werden. Dank des leisen Rotak und seiner schnellen Einsatzbereitschaft kann man das auch schon mal nach 9 Uhr abends erledigen.

                      Kommentar


                      • Guter Testbericht, der Tester ist mit seinen Mäher zufrieden.

                        Kommentar


                        • zum Bericht :Bosch DIY Kapp- und Gehrungssäge PCM 8 SD: von Bisasam64
                          der Tester scheint voll zufrieden zu sein und lobt auch den Kundendienst................

                          Kommentar


                          • zum Bericht : Akku-Rasenmäher Rotak 32 LI: von sugrobi
                            scheint für kleine Flächen genau das Richtige zu sein........................

                            Kommentar


                            • Zitat von Janinez
                              zum Bericht : Akku-Rasenmäher Rotak 32 LI: von sugrobi
                              scheint für kleine Flächen genau das Richtige zu sein........................

                              Absolut! Für mittlere Flächen wahrscheinlich auch noch...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X