Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlagschrauber von Workzone

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlagschrauber von Workzone

    Hallo zusammen,

    normalerweise kaufe ich keine Werkzeuge beim Discounter, aber gestern stach mir bei Aldi ein Schlagschrauber ins Auge. Das Gerät verspricht eine Leistung von 250 Newton Meter und ist mit einem Akku ausgestattet. Beim Preis von 79 € könnte ich nicht wiederstehen. Ich hatte Zweifel ob ich damit überhaupt die Radmuttern beim Reifenwechsel öffnen könne.

    Also sofort ausprobiert. Nein, der Schrauber ging nicht wieder zurück in den Laden. Er funktioniert gut. Meine Radmutter mit 140 Nm war sofort herausgeschraubt.

    Der erste Einsatz wird zeigen, wie lange der Akku hält, aber ein Auto wird er wohl packen. Da wir 5 Autos in der Familie haben, wird der Schrauber sich beim ersten Einsatz im Vergleich zur Werkstatt bereits doppelt bezahlt machen.

    Ich habe zwar zwei Druckluftschrauber, aber ich muss jedes Mal den Kompressor zur Garage schleppen, da der Druckverlust mit 20 m Schlauch zu groß ist.

    Ich bin gespannt, wie sich das Gerät im Ersteinsatz schlägt.

  • Ich hatte mir Anfang des Jahres den GDS 18 V-EC 250 geholt und möchte den auch nicht mehr missen.
    Hat auch 250Nm was völlig ausreichend ist.
    Wichtig ist nur, dass die Stecknüsse alle für Schlagschrauber sind, also die schwarzen, ebenso wie evtl. Verlängerungen.
    Mit den "normalen" Stecknüssen funktioniert es meistens nicht.

    Viel Spaß mit deinem Gerät.

    Kommentar


    • Danke Toby, Stecknüsse sind dabei - leider kurze, aber ich habe auch bereits lange von den Druckluftschraubern.

      Darf ich die nicht verwenden? Keine Ahnung, das sind doch auch Schlagschrauber oder? Ansonsten kaufe ich welche, ist ja auch nicht die Welt. Brauche eh nur 17 und 19.

      Kommentar


      • Natürlich kannst Du die von den anderen Schlagschrauber verwenden Rainerle. Die müssen lediglich für die Belastung ausreichend sein. Die "normalen" Schlagschraubernüsse sind meist für maximal 500 Nm ausgelegt.

        Kommentar


        • So lange es die Schraube aushält, sollte es eigentlich auch OK sein. Hört sich logisch an.

          Kommentar


          • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
            So lange es die Schraube aushält, sollte es eigentlich auch OK sein. Hört sich logisch an.
            Es geht dabei nicht um die Schrauben. Die können auch mal reißen. Nein, es geht dabei um die Nüsse. Die für Schlagschrauber sind stabiler als normale und wenn man die falschen verwendet (z. B. aus einem normalen Nusskasten) gehen diese schnell kaputt.

            Kommentar


            • Du brauchst sozusagen die Paranüsse unter den Stecknüssen, Erdnüsse halten die Belastung nicht aus!

              (um ein Beispiel zu bringen)

              Kommentar


              • Von Gedore gibt es einen für Deine Bedürfnisse passenden Minisatz mit 17, 19 und 21 Weite.

                https://www.amazon.de/dp/B07CNDVSKQ/...rker-themen-21

                Kommentar


                • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                  Hallo zusammen,

                  normalerweise kaufe ich keine Werkzeuge beim Discounter, aber gestern stach mir bei Aldi ein Schlagschrauber ins Auge. Das Gerät verspricht eine Leistung von 250 Newton Meter und ist mit einem Akku ausgestattet. Beim Preis von 79 € könnte ich nicht wiederstehen.
                  Hmm, bin zwar auch ein extremer Akku-Werkzeugfreund, doch solche billige Akku-Werkzeugkäufe sehe ich immer etwas bedenklich, da bei denen die Akkus überwiegend in 2-3 Jahren defekt sind und ein Nachkauf dann meist nicht lohnt, oder es eben in 5-10-15 Jahren eh kaum mehr Ersatzakkus geben wird (sofern überhaupt die Akkumaschine so lange hält, ggf. mit Service) und somit solche Produkte wirklich nur den Müllberg anhäufen lassen ... ein öfterer wechsel der Akkuaufnahme ist bei den Discountern auch noch gang und gäbe.

                  Wenn also günstig, dann doch lieber zu Akkuwerkzeug von Einhell, Ryobi, Bosch grün, usw. greifen, bei denen es eben Ersatzakkus und ein Service für etliche Jahre geben wird, auch bleibt's eher bei der Akkuaufnahme ... oder doch Profi-Akkwerkzeuge, sind klar teurer, aber bei denen hält ein Akku ca. 5-10 Jahre und die werden in 20-30 Jahren noch erhältlich sein (wenn ggf. auch nur ein NoName Akku).
                  Und m.E. sollte bei Akkuwerkzeugen eh immer wenn möglich nur ein Akkusystem (Ökosystem) angeschafft werden.

                  Kommentar


                  • Ich gebe Dir prinzipiell recht, Mr.Ditschy. Aber Du schreibst einerseits von Billigwerkzeug, führst dabei gleich aber Ryobi und Einhell an. Da steht einer dem anderen in nichts nach. Und das sage ich aus Erfahrung. Deshalb kaufe ich normalerweise so etwas nicht. In meinem Fuhrpark habe ich inzwischen rund 60 Elektromaschinen in Werkstatt und Garten. Und nur eines stammt aus dem Discounter: Ein Dremel-Ersatz. Ich wundere mich selbst, dass ich den Schlagschrauber gekauft habe. Aber für 2 Einsätze im Jahr gebe ich keine 600 Euro aus. Dann doch lieber das Geld in einen Dickenhobel investiert.

                    Kommentar


                    • Meine Erfahrung mit de rFirma Workzone generell ist: wenig Geld, dafür wenig Qualiität. Wenn mansich dessen bewußt ist, wird man nicht enttäuscht

                      Kommentar


                      • Zitat von Samir Beitrag anzeigen
                        Meine Erfahrung mit de rFirma Workzone generell ist: wenig Geld, dafür wenig Qualiität. Wenn mansich dessen bewußt ist, wird man nicht enttäuscht
                        Darum ging es nicht, es ging um die mangelhaften Akkus, die einfach zu früh unnötig auf dem Müll wandern (da eben minderwertig, unselektiert und eh ohne jegliches Balancing) - und danach meist die ganze Maschine.

                        @Reinerle, zu Einhell, Ryobi und Co hab ich weitere Meinungen geäußert, die bitte bachten (zumal zumindest die Ryobiakkus besser sind als du denkst) ... dann auch die zu Akku Profimaschinen.
                        Weiter ermutigst du mit deinem Thread Andere zum Nachkauf an, dass ich nach deinem letzten post schon zweimal nicht verstehe - sorry!
                        Zuletzt geändert von –; 09.10.2018, 21:15.

                        Kommentar


                        • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                          So lange es die Schraube aushält, sollte es eigentlich auch OK sein. Hört sich logisch an.
                          Es geht nicht darum ob die Nuss oder die Schraube das aushält, sondern einzig um die Kraftübertragung.
                          Normale Nüsse sind zu "weich" und schlucken zuviel der Kraft, die Schlagschraubernüsse sind härter und übertragen die Kraft optimal.

                          Kommentar


                          • Und billige Schlagschraubernüsse sind einfach nur zu stark durchgehärtet und reissen.

                            Und da Rainerle wohl nicht gewerblich in die Radwechselbranche einsteigen will, reicht der günstige. Hab jahrelang mit nem 20€ 230V Schlagschrauber und ner normalen Nuss (nicht verchromt!) Räder gewechselt.
                            Zuletzt geändert von –; 09.10.2018, 21:32.

                            Kommentar


                            • @Mr.Ditschy: Du widersprichst Samir, obwohl er nur seine Meinung sagt, die im Sinne nichts anderes als Deine?
                              Warum ging es darum nicht?

                              Darf man hier über seine Erfahrungen nicht berichten?

                              Auch wenn Deiner Meinung ein Akku 5 bis 10 Jahre halten soll, ist dieser schon nach 5 Jahren total veraltet. Gerade bei den Profi-Maschinen, was vor einem Jahr noch 2 Ah war ist heute 6 Ah und in einem Jahr vermutlich 12 Ah. Ich behaupte, dass die heutigen Akkus und Geräte in 30 Jahren so etwas von Steinzeit sind, die wollte niemand mehr haben. Betrachte die Entwicklung der letzten 10 Jahre.

                              Woher hast Du eigentlich die Statistik, dass die Akkus von Discountergeräten überwiegend in 2-3 Jahren defekt sind? Das ist entweder Vermutung oder Unterstellung.
                              Ist das bei einem Schlagschrauber Thema, der zweimal im Jahr in Gebrauch ist? Bei guter Lagerung sollte dieser bei 200 Ladevorgängen rund 100 Jahre halten.


                              Kommentar

                              Lädt...
                              X