Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Bohrmaschine (kabelgebunden) für Trockenbau?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Bohrmaschine (kabelgebunden) für Trockenbau?

    Hallo *,

    ich habe mir gerade einen Altbau gekauft und werde das Haus Kernsanieren. Für den Trockenbau benötige ich einen Schrauber. Ich habe zwar einen BOSCH PSR 18 Li-2, möchte aber ein handliches kabelgebundenes Gerät mir noch anschaffen.

    Wahrscheinlich brauche ich eine einfache Bohrmaschine? Ein echter Trockenbauschrauber kommt für mich nicht in Frage, da ich das Gerät auch für kleine Bohrungen verwenden würde. Meine Anforderungen:

    - klein & handlich, so dass ich es mit einer Hand führen kann
    - kabelgebunden
    - entsprechend Drehmoment für den Trockenbau

    Ich habe zwei Geräte gefunden:

    BOSCH Professional GBM 10 RE
    BOSCH Professional GBM 6 RE

    Weiß aber nicht, ob diese für diesen Einsatz geeignet bzw. genug dafür Kraft haben?

    LG
    Yavuz

    Den GBM6 finde ich zwar als Bankbohrmaschine Klasse aber als Schrauber ist der eher weniger geeignet weil er keine Drehmomentbegrenzung hat. Geht mal für die eine oder andere Schraube aber nicht wenn man mehr hat und auch noch etwas schneller arbeiten will. Gilt sinngemäß auch für den GBM10 oder die Konkurrenzprodukte von Makita, Kress, Metabo.

    Kommentar


    • @kjs: Leuchtet mir ein! Was würdest du empfehlen alternativ?

      Kommentar


        Als "keine Maschine mit Akku kommt her" Heimwerker bedaure ich auch daß es die Dinger kaum mehr gibt. Der einzige Netz-Bohrschrauber den ich noch gefunden habe ist von Skil (inzwischen nach China verkaufte ehemalige Bosch Tochter). Die haben ein paar Modelle. Sind aber von der Qualität her grenzgängig. Der Erste hat nach 3 Monaten den Geist aufgegeben und der Zweite (umgetauscht) hat auch nur 4 Monate gehalten. Einen dritten Versuch habe ich dankend abgelehnt.
        Dann habe ich ein paar Akkuschrauber mit defektem Akku geschenkt bekommen und ein Kabel zum Netzteil dran gemacht.

        Kommentar


        • Hab gerade selbst ne Kernsanierung hinter mir. Wieso solls unbedingt kabelgebundenen sein? Erfahrungsgemäß sind Steckdosen auf Baustellen ehr Mangelwahre und man stolpert so schon über genug Kabel. Ich gebe meinen GSR 10,8 V-EC TE Professional mit Magazinvorsatz nicht mehr her. Ich hatte 136 qm Decken und ein paar Wände zu verkleiden. Der Schrauber hat sich 1000 mal bezahlt gemacht. Zur Not verkaufst du ihn nach Deiner Sanierung wieder.

          Kommentar


          • Abgesehen davon hast Du mit einer Akkualdung mehr als genug Energie. In der (Mittagspause) nachgeladen kannst Du wieder jede Menge Schrauben setzen. Ich würde auch das Akkugerät verwenden.

            Kommentar


            • Hm, ok. Also bleibe ich beim Akkugerät und hole mir einfach noch einen zweiten Akku und ggf. einen Schnelladegerät.

              Kommentar


              • Ein "normaler" Akkuschrauber mit Tiefenstop-Trockenbau-Aufsatz ist trotzdem mit einem Echten Trockenbauschrauber nicht zu vergleichen. Erst recht nicht, wenn ein Magazinvorsatz und gegurtete Schrauben verwendet werden.... glaubs mir, nach einer Gipskartonplatte, die Du mit dem GSR 10,8 V-EC TE und dem Magazinvorsatz an die Decke geschraubt hast, willst Du nie mehr einen Akkuschrauber dafür benutzen.
                Der Trockenbauschrauber dreht die Schrauben mit 3000 Umdrehungen rein im Gegensatz zu 1300 Umdrehungen die so ein normaler Schrauber hat. Mit dem Gurtvorsatz jagst Du in der Zeit 10 Schrauben in den Gipskarton, die Du mit normalen Schrauber für eine brauchst....mit nur EINER Hand!!!

                Kommentar


                • Hm, ok. Also bleibe ich beim Akkugerät und hole mir einfach noch einen zweiten Akku und ggf. einen Schnelladegerät.
                  Ja, das würde ich auf alle Fälle machen, egal ob du noch einen Trockenbauschrauber holst/leihst.

                  Wenn ich an meine Kernsanierung denke muss ich neben dem treuen Akkuschrauber
                  sofort an meinen Bohrhammer denken.
                  Ich hatte mir damals einen ganz einfachen vom Baumarkt gekauft um Wände abzureißen, Putz herunterzuklopfen, 24er Löcher (für die Leerrohre) durch die Betondecke zu bohren, und dicke Dübellöcher in die Betondecke zu bohren.
                  Das Teil hat bis zum Schluß durchgehalten und ohne wäre es bei mir nicht gegangen.

                  Kommentar


                  • @StepeWirschmann: Einen Bohrhammer wollte ich mir in den nächsten Tagen auch bestellen. Ich hatte mich für eine Makita HR 2470 entschieden.

                    Kommentar


                    • Zitat von ybog1 Beitrag anzeigen
                      Hallo *,

                      ich habe mir gerade einen Altbau gekauft und werde das Haus Kernsanieren. Für den Trockenbau benötige ich einen Schrauber. Ich habe zwar einen BOSCH PSR 18 Li-2, möchte aber ein handliches kabelgebundenes Gerät mir noch anschaffen.

                      Wahrscheinlich brauche ich eine einfache Bohrmaschine? Ein echter Trockenbauschrauber kommt für mich nicht in Frage, da ich das Gerät auch für kleine Bohrungen verwenden würde. Meine Anforderungen:

                      - klein & handlich, so dass ich es mit einer Hand führen kann
                      - kabelgebunden
                      - entsprechend Drehmoment für den Trockenbau

                      Ich habe zwei Geräte gefunden:

                      BOSCH Professional GBM 10 RE
                      BOSCH Professional GBM 6 RE

                      Weiß aber nicht, ob diese für diesen Einsatz geeignet bzw. genug dafür Kraft haben?

                      LG
                      Yavuz
                      Ich persönlich verwende eigentlich immer einen ganz normalen Akkuschrauber für den Trockenbau.

                      Ich achte bei großen Löchern nur immer darauf, dass ich zuerst dünn vorbohre, damit nichts aufplatzen kann.

                      Weiß nicht, ob da eine Bohrmaschine nicht schone fast zu viel Kraft hat. Da muss man dann mehr darauf achten, dass man nichts kaputt macht ...

                      Kommentar


                      • Ich hab die Antworten nicht gelesen


                        Die Antwort Makita

                        Kommentar


                        • Zitat von Juliet01 Beitrag anzeigen
                          Ich hab die Antworten nicht gelesen


                          Die Antwort Makita
                          die Arbeit hat er bestimmt schon erledigt

                          Kommentar


                          • Makita......

                            Kommentar


                            • Juliet01 sinnvolle Beiträge sind in diesem Forum sehr erwünscht.
                              Aber einen wiederholten sinnlosen Einwurf in einen Thread, der fast zwei Jahre alt ist, halte ich (und sicher auch einige andere User hier) für unnötig.
                              Danke für Dein Verständnis!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X