Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bohrhammerempfehlung

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bohrhammerempfehlung

    Hallo allerseits,
    ich bin vor kurzen umgezogen und habe nun das Problem, dass einige Wände aus sehr massiven und dicken Beton ( oder sowas in der Art) sind. Nun wollte ich an einigen Wänden Regale und Bilder aufhängen und wollte dafür Löcher in die Wände bohren. Doch leider hat meine alte Bohrmaschine keine Chance gegen diese Wand. Also habe ich mich im Internet auf dieser Seite etwas informiert.
    Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass entweder eine Schlagbohrmaschine oder ein Bohrhammer für diese Bohrungen geeignet ist . Was meint ihr was eignet sich besser ? Ich habe gelesen, dass ein Bohrhammer solche Wände ohne Probleme durchdringt aber für manche Bohrungen soll er auch zu grob arbeiten... stimmt das?
    Also was würdest ihr mir empfehlen um solche Arten von Bohrungen durchzuführen?
    Liebe Grüße

  • Ich kann dir auf dieser Seite hier die Testberichte zu dem Bohrhammer PBH 2500 wärmstens empfehlen.

    Kommentar


      Bei Beton oder hart gebrannten Ziegeln ist der Bohrhammer die einzig richtige Lösung. Mit einer Schlagbohrmaschine macht das echt keinen Spaß. Es gibt Materialien wo der Bohrhammer angeblich nicht gehen soll aber bisher habe ich die noch nicht erlebt. Wenn der harte Schlag zu viel wäre schalte ich das Schlagwerk einfach ab. Da gehen die SDS Bohrer dann auch ohne rein.
      Für den Hausgebrauch (wenn man nicht gerade Abbrucharbeiten machen will) würde ich aber eine kleinere Maschine nehmen. 1,3-2 Joule Schlagenergie ist da völlig ausreichend.

      Kommentar


      • Vielleicht hilft auch dieser Thread weiter:
        http://www.1-2-do.com/forum/kaufbera...hema-8964.html

        Freundliche Grüße, Rumpott.

        Kommentar


        • Wenn es nur um Löcher geht und keine Stemmarbeiten geplant sind würde ich einen Uneo vorschlagen. Der ist viel handlicher...

          Kommentar


          • Ich denke die Meinungen und Empfehlungen gehen da stark auseinander.
            Fakt sollte sein, dass du einen Bohrhammer benötigst, welchen genau hängt dann davon ab ob es nur um die besagten Löcher geht oder ob du evtl. später mal noch etwas aktiver mit der Maschine werden willst.

            Wenn es nur um das Bohren geht sollte eine "kleinere" Maschine ausreichen wenn du evtl. auch später mal Stemmarbeiten ausführen möchtest würde ich zu einer Maschine mit mehr als 2,5Joule raten.

            Kommentar


            • Es ist wirklich entscheidend was du auch später damit vorhast. Allgemein tendiere ich dazu eher einen Bohrhammer zu nehmen. Die grösse und Gewicht ist dann noch entscheidend für deine weiteren Anwendungen. Schlagschrauber finde ich "anstrengend", da sie meist sehr laut sind (hoher schriller Ton ) - ausser wenn das Schlagwerk aus ist - dazu benötige ich aber dann auch nur eine Bohrmaschiene. Ja ein Bohrhammer ist auch laut - aber der geht dann auch in alles rein - genügend Schlagkraft vorrausgesetzt.

              Kommentar

              Lädt...
              X