Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welchen Excenterschleifer... PEX 400 oder GEX 125 AVE

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welchen Excenterschleifer... PEX 400 oder GEX 125 AVE

    Hallo Zusammen,

    meine Werkstatt braucht dank euch Verstärkung. Ich habe gefallen an den Projekten gefunden :-)
    Ich suche einen Excenterschleifer als Ergänzung, nun die Frage welcher macht mehr Sinn,
    der PEX 400 oder gleich der GEX 125 AVE. Habt ihr Erfahrung mit diesen?

    Danke schonmal vorab!

    Michael

    GET 55-125 oder GET 75-150

    Kommentar


      Naja, der Fragesteller fragte ja nach PEX oder GEX, die GET liegen ja schon wieder in einer anderen Preisklasse.

      Ich selbst habe den PEX 400 und bin zufrieden damit.

      Kommentar


        Ich würde tatsächlich keinen von beiden nehmen. Schau dir mal den Metabo SXE 450 an. Er liegt preislich zwischen deinen beiden angefragten und hat einen riesigen Vorteil: Einen umschaltbaren Schwingkreis. Du kannst einen 2,8mm Schwingkreis für den Feinschliff einstellen und einen 6,2mm, wenn du schnell hohen Abtrag benötigst. Und Metabo ist auch eine gute und langlebige Marke.

        Ich sage das, auch wenn wir hier in einem Boschforum sind.

        Kommentar


          Einen umschaltbaren Schwingkreis.
          Deswegen Bosch GET

          Kommentar


            Zitat von Knolli Beitrag anzeigen

            Deswegen Bosch GET
            Wobei der Metabo um die 150-170€ kostet, der kleine GET aber schon 280-300€. Das wäre mir persönlich definitiv zu viel für ein Gerät, dass ich nicht soo oft nutze.

            Kommentar


              Zitat von Knolli Beitrag anzeigen

              Deswegen Bosch GET
              vom wiederholten posten wird das Gerät nicht günstiger...

              Kommentar


                Stimmt, die GET ist mir zu teuer. Bei der GEX könnt ich mich evtl überwinden den Aufpreis zu zahlen wenn es sich rentiert. Danke schonmal für die Antworten.

                Michl

                Kommentar


                  Ich habe mir letzte Woche den DeWalt DWE6423 bestellt. Leider noch keine Zeit zum Testen gehabt.

                  Kommentar


                    Zuerst mal die Frage was Du damit machen möchtest. So alle Monate mal Holz schleifen? Willst Du Türen lackieren oder Lack entfernen? Grober Abtrag oder eine sehr feine Oberfläche für Holzwachs oder Holzöl?

                    schleifer sind besondere Geräte. Die eierlegende Wollmilchsau gubt es nicht. Deshalb Exzenterschleifer mit zuschaltbarer Zwangsrotation, mit großem oder kleinem Schwingkreis, Schwingschleifer ... Für jede Arbeit gibt es eigentlich den richtigen Schleifer. Willst Du einfach was schleifen wenn Bedarf besteht, kauf Dir den Pex. Hast Du Geld übrig, kauf Dir noch nen Schwingschleifer mit kleinem Schwingkreis um in Ecken zu kommen. Das kann nämlich kein Exzenterschleifer. Wenn Deine Ansprüche später steigen, schadet es auch nicht zum teuren Schleifer noch ne günstigen zu haben. Ich habe aktuell 4 Exzenterschleifer. Und ich möchte eigentlich auf keinen verzichten. Jeder hat seinen Schwerpunkt,

                    Also schreib mal was Du so vorhast.

                    Kommentar


                      Habe mir gerade den PEX300 gekauft und bin bis jetzt zufrieden. Habe aber noch einen Schwingschleifer, 2 Deltaschleifer (ein echter und Akku Multitool) und noch einen Bandschleifer. Das deckt für mich zur Zeit alles ab. Der grüne Bosch ist deutlich günstiger als alle Preis die ich hier bis jetzt gelesen habe. deutlich <100€

                      Kommentar


                        Mein "PEX" ist hellgrau, stammt aus dem Hause Feinkost Albrecht und hat 25,- € gekostet. Schleift auch...

                        Kommentar


                          Nimm mal nen guten Schleifer in die Hand. Da vibriert nichts - da bekommst Du keine Sehnenscheideentzündung nach stundenlangem Schleifen. Das macht schon einen Unterschied und Absaugung ist wirklich vorhanden. Da staubt aber auch gar nichts. Mit dem schleife ich auch Türzargen in der bewohnten Wohnung ab. Habe ich letztes Frühjahr bei uns gemacht. Frauchen hat zuerst fast durchgedreht, bis ich es ihr demonstriert habe.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X