Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tisch schleifen mit Absaugung - vorhandener Staubsauger geeignet?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tisch schleifen mit Absaugung - vorhandener Staubsauger geeignet?

    Guten Morgen! Hier stehen noch zwei etwas gammelige Gartentische, die ich gerne schöner machen würde.
    Natürlich draußen vor der Tür und mit FFP3-Maske (die aufzutreiben wohl der schwierigste Teil des gesamten Projekts war ...). Ich würde aber trotzdem gerne eine Absaugung nutzen. Nun frage ich mich, ob der vorhandene Sauger geeignet ist ... Ich hab ein bisschen recherchiert und viele nehmen für diese Arbeiten wohl dezidierte Sauger. Ich möchte mir für die beiden Tische aber ungern extra einen neuen anschaffen. Wir haben hier einen Sprintus T11 Evo. Mit passendem Adapter passt das Ding an den Schleifer, geht schon mal. Aber ist dieser Sauger für sowas geeignet? Wir benutzen den normalerweise im Haushalt und wollen das auch weiterhin tun. Tut ihm das gut? Ich möchte auch gern vermeiden, dass sich der feine Staub in dem Ding festsetzt und er das dann hinterher bei jeder Benutzung wieder in die Gegend bläst.

    Aus der Produktseite https://sprintus.eu/de/produkte/troc...r/t11-evo.html werde ich nicht ganz schlau.
    Danke und Grüße!

    Wenn Du nach dem Schleifer die Filter tauschst, sollte der wieder für den normalen Haushalt nutzbar sein.
    Ich sehe erst mal kein Hindernis, warum Du den Saugen nicht nehmen könntest. Aber das ist jetzt nur meine Meinung.

    Kommentar


      Ich habe den mal angesehen, scheint eher ein Haushaltsstaubsauger zu sein. Mit Filterbeutel würde ich es mal versuchen. Hinterher den Sauger innen sauber machen und paar Minuten leer laufen lassen. Kann sein, dass er zuerst mal Staub rauslässt. Aber danach ist er sauber.

      Schleifen mit Absaugung ist immer besser, da der Schleifstaub nicht endlos verteilt und mitgeschleppt wird. Und Im Freien brauchst Du eher keine Maske.

      Kommentar


        Hallo, wenn du die HEPA13 Vliesfiltertüte nimmst, solltest du auf der sicheren Seite sein.
        Der original Hersteller ist dieser: https://www.starmix.de/de/produkte/t...r-ts-711-basic

        Ich habe den 714er im Haushalt, für die Werkstatt habe ich zwei M-Sauger, das ist aber für dich jetzt kein Thema.

        Auf alle Fälle die Filtertüte nach der Arbeit entsorgen, Gerät und Schlauch ausblasen und gut ist es, das würde ich machen wenn ich keine Alternative hätte.


        Kommentar


          Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen

          Schleifen mit Absaugung ist immer besser, da der Schleifstaub nicht endlos verteilt und mitgeschleppt wird. Und Im Freien brauchst Du eher keine Maske.

          Ich mache es beim draußen schleifen eher anders rum. Maske ja, Absaugung nein.

          Kommentar


            Du kannst mit einem normalen Staubsauger ganz normal absaugen. Achte nur darauf, wie oben beschrieben, einen vernünftigen Beutel zu nutzen. Nervig ist meist nur der kurze Schlauch. Aber damit haben Männer ja eh meist so ihre Probleme. 🤫

            Kommentar


              Wenn ich draußen Schleife, verwende ich nur beim Exzenter den Staubsauger dran, ansonsten die Filterbox dran.
              Maske auf, und ohne Sauger mache ich zum Beispiel mit der Flex, denn den Staub kann man eher schwer einfangen.
              Ansonsten würde ich es so machen, wie bereits oben beschrieben

              Kommentar


                Ihr seid super, vielen Dank für eure Antworten!
                Ich habe bislang vermutet, man braucht für so etwas extra Industrie-/Werkstattsauger. Wenn ich richtig verstehe, kann ich jeden x-beliebigen nehmen, solange ich hinterher den Filter wechsle (und bestenfalls mit HEPA-Filtern arbeite). Das macht es mir tatsächlich viel leichter.

                Ich habe heute schon mal probegeschliffen (habe noch nie mit einem Exzenter gearbeitet) und mich an den (eigentlich defekten) Armlehnen eines Stuhls versucht. Dabei war ich überrascht, wie viel der Auffangbehälter des Schleifers auch ohne Sauger wegpackt. Ein paar Krümel flogen durch die Luft (was sich wahrscheinlich auch mit Sauger nicht vermeiden lässt), aber ich musste hinterher nicht einmal den Boden fegen. War völlig verwundert! Auch die Schleifscheibe war recht sauber. Da werde ich's bei dem Tisch wahrscheinlich sogar zuerst mal ohne Sauger probieren. Wenn dann irgendwas aus den Fugen gerät, weiß ich, was zu tun ist. Vielen Dank nochmals an euch!

                Kommentar


                  Bei größeren Flächen ist Absaugung wirklich sehr hilfreich. Der Schleifstaub bleibt unterm Teller und setzt ihn rasch zu. Und schnell hast Du den ganzen Raum voller Feinstaub. Die schnelle Rotation verwirbelt nahezu alles, am Boden kommt zunächst nichts oder nicht viel an. Tage später aber ist alles voller feinstem Staub.

                  Kommentar


                    Ja, glaub ich gern! So eine Armlehne ist ja recht klein, bei dem großen Gartentisch sieht das bestimmt schon ganz anders aus.

                    Kommentar


                      Der Unterschied bei einer Armlehne ist auch, dass der Teller nie ganz aufliegt. Da wird schon ein Teil in der Luft verteilt und die Scheibe bleibt sauber.

                      Bei einer Tischplatte liegt aber der ganze Teller auf und dann setzt er sich schneller zu, als Du die Luft anhalten kannst 😉

                      Wenn Du mit dem Sauger feststellst, dass sich der Teller quasi am Tisch festsaugt, öffne oben am Griff vom Staubsauger den kleinen Schieberegler. Damit gibst Du dem Sauger Zuluft und das Vakuum am Teller wird reduziert.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X