Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer blauer Schleifer im Web aufgetaucht

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neuer blauer Schleifer im Web aufgetaucht

    Der neue GET65-5N Dual-Mode Random Orbit Sander’s - arbeitet mit einem zuschaltbarem Turbo-Modus, welcher bis zum 3 fachen des normalen Abtrags bringen soll.... derzeit wohl nur in Amiland für 120 Volt....

    Hier mehr Infos dazu: https://www.boschtools.com/us/en/bos...5-5n-200697-p/


    Man beachte die Markentreue, wenn hinten ein Scheppach Sauger dran hängt

    Kommentar


      da kann uns ja Sonja gleich einige mitbringen wenn sie von NY zurück kommt

      Kommentar


        Grübel - Das ist ein Sauger mit HEPA -Filter - oder was meinst du ?

        Kommentar


          Hoizbastla Funny08 Dacht ich mir auch gerade. Auf dem Sauger ist ein Aufkleber teilweise sichtbar, den ich als "HEPA ready" interpretierte. Für Scheppach fehlt mir das zweite P
          Die Optik des Saugers passt ansonsten für mich ins Bosch-Bild

          Janinez Die müssen wir dann aber immer paarweise in Reihenschaltung betreiben um die Spannung wieder zu halbieren. OK, zum Plattenschleifen sicher gut (aufrecht hinstellen, beide Seiten gleichzeitig bearbeiten)

          Kommentar


            Interessant. Scheint kompakter als die bisherigen PEX oder GEX zu sein.

            Kommentar


              In den USA ist eben ein ganz anderer Markt vorhanden. Und scheinbar so lukrativ, dass es sich lohnt spezielle Geräte für dort zu entwickeln.

              Kommentar


                Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sich ein Unternehmen heute noch wirklich leisten kann, ein Produkt nur für ein Land zu entwickeln. Was ich mir eher vorstellen kann, dass auf einem Markt erst mal die Akzeptanz getestet wird, bevor es in die weltweite Vermarktung geht.

                Wobei es da sicher auch Ausnahmen gibt. Viele amerikanische Hersteller scheren sich nicht um den europäischen Markt.

                Kommentar


                  Würde auch sagen, es wird geprüft wie der Anklang eines Produktes ist und dann wird es entweder weiter verteilt oder auch nicht. Früher hatten wir ja auch schon Maschinen welche erst im asiatischen Bereich getestet wurden oder in Deutschland.

                  Kommentar


                    Zitat von Funny08 Beitrag anzeigen
                    Würde auch sagen, es wird geprüft wie der Anklang eines Produktes ist und dann wird es entweder weiter verteilt oder auch nicht. Früher hatten wir ja auch schon Maschinen welche erst im asiatischen Bereich getestet wurden oder in Deutschland.
                    oder im Sondertest ...

                    Kommentar


                      Ok Asche über mein Haupt... war am Handy nicht so ganz erkennbar

                      Kommentar


                        Zitat von JoergC Beitrag anzeigen
                        Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sich ein Unternehmen heute noch wirklich leisten kann, ein Produkt nur für ein Land zu entwickeln. Was ich mir eher vorstellen kann, dass auf einem Markt erst mal die Akzeptanz getestet wird, bevor es in die weltweite Vermarktung geht.

                        Wobei es da sicher auch Ausnahmen gibt. Viele amerikanische Hersteller scheren sich nicht um den europäischen Markt.
                        ich kann es mir für Bosch schon vorstellen.
                        Bedenke, dass es in einigen Märkten kein grünes Bosch gibt. Somit gibt es dann für diese Märkte Geräte in blau, die den Standards (Firmenpolitisch/Imagepflege oder BG-Anforderungen) für Deutschland nicht genügen.
                        Und dann haben unterschiedliche Märkte auch unterschiedliche Nutzungsprofile. Wo Akkudrehschlagschrauber für Holzarbeiten in Amiland als unverzichtbar zu gelten scheinen sind sie hier die Ausnahme.

                        Kommentar


                          Zitat von arathorn76 Beitrag anzeigen

                          ich kann es mir für Bosch schon vorstellen.
                          Bedenke, dass es in einigen Märkten kein grünes Bosch gibt. Somit gibt es dann für diese Märkte Geräte in blau, die den Standards (Firmenpolitisch/Imagepflege oder BG-Anforderungen) für Deutschland nicht genügen.
                          Und dann haben unterschiedliche Märkte auch unterschiedliche Nutzungsprofile. Wo Akkudrehschlagschrauber für Holzarbeiten in Amiland als unverzichtbar zu gelten scheinen sind sie hier die Ausnahme.
                          Das kann in Zeiten der globalen Kommunikation aber ganz schnell nach hinten losgehen "Für die Amis ist es gut genug, in Europa entspricht es leider nicht den Sicherheitsstandards ..." Ob sich das so gut in der Presse und sozialen Medien macht? Oder unter der Sicht der Produkthaftung in Amiland. Anwalt: "Ach, in Europa entspricht das nicht den Sicherheitsastandards? Aber unser Mandant hier in USA durfte damit arbeiten und sich damit verletzen? " Das wird teuer ...

                          Kommentar


                            Sie haben ja eigene Standards, die dann eingehalten wurden.
                            Aber überleg mal, Bosch grün und Bosch blau werden hier als zwei getrennte Marken betrieben. Nicht nur im BOB-Forum sondern auch hier wurde "Bosch blau im Baumarkt" umstritten diskutiert...
                            Manchmal frag ich mich da auch schon, ob jetzt "die andere Farbe" oder "der Mitbewerber" die schlimmere Konkurrenz ist.

                            Für Amiland (und wohl auch den asiatischen Markt) fehlen aber eben die grünen Geräte als Heimwerkerbedarf, dafür gibt es dort dann mehr Budget-blau-Geräte, über die manch deutscher Handwerker eher abfällig die Nase rümpft.
                            (Oder auch mal Perlen wie den GAS 18V Li, den sich damals als er erstmalig in Asien/Australien auf den Markt kam einige dort bestellt oder aus in DE bestellten Ersatzteilen selbst gebaut hatten).

                            Kommentar


                              Naja, es kommt ja auch nicht jedes Gerät am Markt so an wie geplant. Hüben wie drüben. Dass Bosch in Amiland fehlt und dadurch die Lücke durch Budget-Blau gefüllt wird, halte ich jetzt im Sinne der Markenpflege auch nicht gerade für optimal.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X