Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bandschleifer PBS 75 AE Set (gekauft 11.6.19)

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von MelanieO Beitrag anzeigen

    Leider können wir die DIN-Norm nicht zur Verfügung stellen.
    Schade.... aber verständlich.
    Ich habe unsere SFK dran gesetzt... wenn der die Norm beantragt... dann hab Ich die auch

    Kommentar


      Zitat von Bine Beitrag anzeigen

      Vielleicht fehlt einfach nur der Notstop- Knopf
      Könnte ein Argument sein.

      Nachdem es DIN ist, gilt das dann nur für Deutschland?

      Kommentar


        Nein ist ne DIN EN... also eine europäische Norm...
        und die kostet 172 Euro bei online Zugriff

        Kommentar


          Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
          Nein ist ne DIN EN... also eine europäische Norm...
          und die kostet 172 Euro bei online Zugriff
          Ein richtiges Schnäppchen

          Kommentar


            Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
            Nein ist ne DIN EN... also eine europäische Norm...
            und die kostet 172 Euro bei online Zugriff
            Unverschämt! Man gängelt uns mit Normen und Vorschriften und wenn man diese einsehen will, muss man Löhnen.

            Kommentar


              Das empfinde ich nicht nur als unverschämt sondern behaupte mal das das verboten sein müßte. Das sind offizielle Regierungspapiere und müssten dementsprechend frei zugänglich sein. Oder sind wir Sklaven und keine Bürger?

              Kommentar


                Ich wollte die Norm ja haben, weil mich das interessiert.... aber als Privatperson ist mir das zu teuer... da kaufe ich mir lieber nen GSB 12 15 fc drum... hab ich mehr von

                Kommentar


                  Zitat von Wolfgang111 Beitrag anzeigen
                  Das empfinde ich nicht nur als unverschämt sondern behaupte mal das das verboten sein müßte. Das sind offizielle Regierungspapiere und müssten dementsprechend frei zugänglich sein. Oder sind wir Sklaven und keine Bürger?
                  Kleiner Einspruch... eine Norm ist kein Gesetz, muss somit nicht einsehbar sein. Normen können zwar als verbindlich erklärt werden, jedoch müssen diese dann explizit angeführt sein.
                  Aber sollte ich mal nach Stuttgart kommen, vielleicht lässt mich MelanieO diese lesen, denn dies ist gestattet, nur die Weitergabe nicht.

                  Kommentar


                    Da ich selbst mal im Normungsinstitut mitgearbeitet habe, kenne ich die Vorgänge und Umgehungen des Systems.
                    Bei jedem Ausdruck einer Norm steht der Benutzer drauf, somit ist nachvollziehbar, wer die Norm weitergegeben hat, außer man kauft die Papiernorm, die ist aber gleich mal 50 Euro teurer

                    Kommentar


                      Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen

                      Kleiner Einspruch... eine Norm ist kein Gesetz, muss somit nicht einsehbar sein. Normen können zwar als verbindlich erklärt werden, jedoch müssen diese dann explizit angeführt sein.
                      Aber sollte ich mal nach Stuttgart kommen, vielleicht lässt mich MelanieO diese lesen, denn dies ist gestattet, nur die Weitergabe nicht.
                      HB,
                      nicht alles was von ganz oben kommt ist ein Gesetz, das meiste sind Verordnungen, die allerdings auf Gesetzen beruhen. Nichtsdestotrotz müßte so was öffentlich und frei einsehbar sein. Wie soll sich Otto Normalverbraucher sonst schlau machen ohne ein Armutsgelübde ablegen zu müssen. Übrigens sind Gesetze frei im Net verfügbar.

                      Kommentar


                        Gesetze ja, Verordnungen ja, es gibt noch Rundschreiben, Beprechungsergebnisse, Urteile. Normen Jein.

                        Diese haben Urheberrechte und die Ersteller lassen sich das durchaus bezahlen. Druckstücke können gekauft werden aber auch z.B. kostenlos in Bibliotheken eingesehen werden. Meine Recherche verlief ins Leere, Links kommen irgendwie immer zu Bezahlangeboten.

                        Wer mehr dazu erfahren will:
                        https://www.kan.de/info-dienste/normenrecherche/

                        Viel interessanter wäre es mal zu sehen, wie andere Hersteller reagieren. Festool bietet in den CMT eine Stationärhalterung an. Fein für seine Bandschleifer eine Stationärhalterung.

                        Es kann viele Gründe für Bosch haben:
                        - Nicht fest verschraubt
                        - Durchlassbreite mehr als 3 mm
                        - fehlende Notausschaltung mit Wiederanlaufschutz
                        - Ergonomie der Arbeitshöhe
                        - mangelnde Einweisung im Umgang mit Werkzeugmaschinen im Gegensatz zu beruflicher Nutzung
                        - keine Ahnung was sonst noch.

                        Wir können es nur akzeptieren und werden es wohl nie erfahren.

                        Kommentar


                          Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                          Wir können es nur akzeptieren und werden es wohl nie erfahren.
                          So wird es wohl sein.

                          Mich wundert allerdings, dass beim blauen Bandschleifer (GBS 75 AE) die entsprechenden Zubehörteile noch annonciert werden.

                          Ist Blau weniger gefährlich?

                          Kommentar


                            Zitat von Ottomar Beitrag anzeigen

                            So wird es wohl sein.

                            Mich wundert allerdings, dass beim blauen Bandschleifer (GBS 75 AE) die entsprechenden Zubehörteile noch annonciert werden.

                            Ist Blau weniger gefährlich?
                            Nur wenn du selber nicht blau bist.

                            Solche Normen sind wegen ein paar verantwortungslosen und/oder leichtsinnigen Mitmenschen leider nötig, da sich die Hersteller ungern in die Haftung nehmen lassen.

                            Kommentar


                              Ich habe heute Mittag gesucht und die Norm inhaltlich nicht gefunden ohne bezahlen zu müssen. Hier wurden auch mehrere Normen wohl zusammengefasst und auf EU-Standards zusammengeführt. In einer alten Variante von 2016 dieser Norm - verzeiht, habe den Link nicht kopiert - wurden handgeführte Maschinen zum Hausgebrauch angesprochen. Ob das in der neuen Norm noch auf Hausgebrauch begrenzt ist, kann ich nicht sagen. Würde aber evtl. bedeuten, dass Modelle mit BG-Zulassung davon nicht betroffen wären. Das ließe hoffen, dass die blaue Bosch vielleicht länger noch so zu kaufen wäre.

                              Kommentar


                                Mal auf die Schnelle aus Resten erstellt. Maschine sitzt. Große Platte kann natürlich auch dicker sein. Alles OHNE Garantie! Nur mit der Absaugung muss gebastelt werden. Nicht schön, aber...
                                Und, wie schon in div. Beiträgen erwähnt, die Sicherheitsvorschriften beachten: Enge Kleidung, keine Ringe,Ketten Uhren tragen (sieht man leider in vielen Youtube Beiträgen), Schutzbrille und Gehörschutz verwenden, Staub absaugen. Falls vorhanden einen Hauptschalter mit Einschaltsicherung verwenden.
                                Ich wünsche Allen sichere und erfolgreiche Holzbearbeitung.

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Selbstbau Zubehör UGBS.JPG
Ansichten: 352
Größe: 57,2 KB
ID: 3802105

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X