Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

suche mini Schleifscheibe oder Fräser

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    suche mini Schleifscheibe oder Fräser

    Hallo zusammen, ich möchte einen Schlitz in ein Plastik Gehäuse fräsen oder schleifen, habe aber keinen Metall Fräser gefunden, sondern nur diese Dremelschleifscheibe , siehe Foto


    Das Teil ist ganz gut, aber leider zu gross, die Scheibe hat 20 mm Durchmesser, ich benötige eine Scheibe mit ca 15 mm Ducrhmesser. und 4 bis 5 mm mm Höhe, weiss jemand wo es sowas gibt ?

  • Serwutz,
    hast du hiermal nachgeschaut??
    http://www.fraeser-shop.de

    Kommentar


      eiguggemal, das Problem ist, ich brauche eine Scheibe und keinen Fräser, da ich mit der Scheibe seitlich ins Plastikgehäuse fahre, und das ergibt eine viereckige öffnung ! Deshalb ist ein normnaler Fräser so wie Du es vorschlägst ungeeignet !

      Kommentar


      • Grundsätzlich käme ein Scheibennutfräser in Frage. Die habe ich aber nur mit 32mm Durchmesser gefunden. Ob es welche mit kleinerem Durchmesser gibt, weiß ich nicht.

        Kommentar


        • Ich finde den Ansatz mit dem dremel ganz passend. Es gibt für den dremel und andere auch Stifte mit aufschraubbaren Schleifscheiden. In diesem Fall kanns du zwei oder vielleicht drei dieser schrub- oder Trennscheiben aufschrauben und los gehts.Die scheiben gibts auch in verschiedenen durchmessern.

          hoffe etwas zur problemlösung beigetragen zu haben

          Kommentar


          • Habe gerade nochmal nach Dremel und Scheibenfräser gesucht und bin hier gelandet. Ist vielleicht ein Ansatz.

            Kommentar


              Danke das war eine grose Hilfe, jetzt weiss ich wenigstens wie das Teil heisst das ich suche. der 10 mm Scheibenfräser ist ganz ok, aber er ist nur 2 mm hoch, ich brauche den Fräser weil ich einen viereckigen Schlitz in eine Gehäuse machen muss in dem eine USB Buchse ist, deswegen muss der Fräser ein wenig Dicker sein.

              Kommentar


                Zitat von Dalmatino
                Ich finde den Ansatz mit dem dremel ganz passend. Es gibt für den dremel und andere auch Stifte mit aufschraubbaren Schleifscheiden. In diesem Fall kanns du zwei oder vielleicht drei dieser schrub- oder Trennscheiben aufschrauben und los gehts.Die scheiben gibts auch in verschiedenen durchmessern.

                hoffe etwas zur problemlösung beigetragen zu haben
                hast du einen link zu diesen schleifscheiben?

                Kommentar


                • gib einfach mal bei amazon dremel schleifscheifen ein
                  du bekommst die dinger auch für andere hersteller und auch in jedem besseren baumarkt

                  Kommentar


                  • Wie wäre es den vorhandenen Schleifer auf einen Durchmesser von 15 mm abzutragen? Zum Beispiel mit einem Abrichter für Schleifscheiben.

                    Alternativ: 2 oder mehr Löcher neben einander bohren und mit einer Schloßfeile ausarbeiten.

                    Kommentar


                      Zitat von Nekesama
                      Wie wäre es den vorhandenen Schleifer auf einen Durchmesser von 15 mm abzutragen? Zum Beispiel mit einem Abrichter für Schleifscheiben.

                      Alternativ: 2 oder mehr Löcher neben einander bohren und mit einer Schloßfeile ausarbeiten.
                      abtragen kann ich nicht, und Dein 2.ter vorschlag sieht ******** aus, es soll professionell aussehen ! sorry, lol

                      Kommentar


                      • abtragen kann ich nicht, und Dein 2.ter vorschlag sieht ******** aus, es soll professionell aussehen ! sorry, lol ---------
                        na entschuldige mal, in den zeiten vor dremel und fräsen wurden durchbrüche nur so gemacht und es lag am geschick des heimwerkers es professionell aussehen zu lassen

                        Kommentar


                        • Zitat von motel
                          abtragen kann ich nicht, und Dein 2.ter vorschlag sieht ******** aus, es soll professionell aussehen ! sorry, lol
                          Ok das mit dem abtragen kann ich durchaus nachvollziehen. Wenn der zweite Vorschlag ******** aussieht liegt das aber nicht an der Methode als solcher.

                          Nachtrag': Da es sich um Kunststoff handelt wäre ich mit schleifen lieber etwas vorsichtig. Ich denke was mit Kunststoff unter Wärmeeinwirkung passiert ist dir klar. :-)

                          Kommentar


                          • Aber vielleicht noch weitere Vorschlage: Scharfes Cuttermesser und mehrere Schnitte in der gleichen Linie, kommt eben auf die Stärke des Materiales an. Oder wenn das Stück in welches das Loch soll es hergibt, einzelne Bohrung und dann mit der Laubsäge ausschneiden.

                            Kommentar


                            • Glaube, es würde echt helfen, ein Foto vom Werkstück zu sehen mit irgendeiner Beschriftung, wo da jetzt was reingefräst/-schliffen werden soll. Rechteckige Ausschnitte in Plastik sind auch mit der Kreissäge möglich und ergibt gute, saubere Kanten, jedoch kann ich mir noch nicht so recht vorstellen, was da wie seitlich in ein Gehäuse gefräst werden soll.
                              Wenn es ein Ausschnitt für eine USB-Buchse sein soll, warum nicht anbohren, mit Laub- oder gar Dekupiersäge und feinem Blatt das Rechteck ausschneiden?
                              Wenn man bei der Arbeit genug Zeit und Sorgfalt zur Hand nimmt, sieht das danach sicherlich auch top aus.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X