Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hitzeproblem beim Bosch PWR 180 CE

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hitzeproblem beim Bosch PWR 180 CE

    Hallo,

    da ich gerade eine Haus grundrenovieren darf und dabei auch knapp 100 qm Fliesen herausstemmen muss, habe ich mir ein PWR 180 zugelegt um den dann noch vorhanden Fliesenkleber abschleifen zu können.

    Bei einem ersten Test (ohne Handschuhe) mit einer dafür geeigneten Hartmetall-Topfscheibe musste ich feststellen, das zwar das Gerät eine gute Abtragleistung hat, aber nach einigen Minuten wurde, zum einen der Bereich um den Motor extrem heiß, und ebenso die Abluft die dann einem die Hand am vorderen Griff "fönt".


    Da das Gerät auch leicht schmorenden Geruch ausströmte habe ich das Ganze dann eingestellt.
    Beim näheren Betrachten des Gerätes musste ich dann auch feststellen, dass der Aufkleber an der Seite auf Höhe des Motors sich schon verzogen hatte.

    Nach telefonischer Rückfrage beim Support, meinte man, das wäre nicht normal und ich solle das Gerät einsenden und ein Ersatzgerät bekommen - gesagt - getan.

    Heute also das Ersatzgerät ausgepackt, angeschlossen an Industriestaubsauger etc und erneut getestet.

    Das Ergebniss ist leider das gleiche, das Gerät wird extrem heiß, obwohl ich gemäß Aanleitung die entsprechende Drehzahl vorgewählt habe und auch nur mit mäßigem Druck arbeite.

    Haben andere hier auch diese Erfahrung gemacht und diese Hitze im Bereich des Motors ist normal (Mit purer Hand kann man zwar noch hinfassen ohne das man gleich Brandblasen bekommt, aber lange festhalten kann man es auch nicht.) oder bin ich ein Einzelschicksal?

    Grüße
    Miku

  • Nach welcher Laufzeit? Ich habe den 250er, der wird zwar mit der Zeit auch warm, aber da muss ich schon 20-30 Minuten am Stück damit arbeiten

    Kommentar


    • Funny - sicher dass Du PWR 250 CE hast? Oder eher PMF ???

      Ich hab den PWR 180 CE. Soo heiß wird meiner nicht. Wie hart ist denn der Fliesenkleber? Ist das eher Zement oder gummiartig? Es gibt auch weiche und die bremsen die Scheibe enorm.

      Druck würde ich zumindest am Boden gar nicht ausüben. Das Gerät ist schwer genug. Ist Dein Sauger denn in Ordnung? Das Gerät baut enormen Druck auf, der zugleich auch kühlt. Ich hab die Box dran, vielleicht macht das den Unterschied ...

      Kommentar


      • Urgs - danke Rainerle - habs glatt mit der PMF verwechselt.... bin immernoch bissel neben der Spur :/ - sorry.
        Den PWR 180 hatte ich im Sondertest - da konnte ich keine größere Wärmeentwicklung zumindest beim Schleifen erkennen - mit der Topfscheibe iss das aber bestimmt nochmal ne andere Baustelle von der Belastung her

        Kommentar


        • Sehe ich auch so. Und wenn dann noch Druck aufgebaut wird. Ich würde erst mal mit nem Schaber an einem Besenstil das grobe abkratzen und dann mit dem PWR egalisieren. Kommt eben auf die Rahmenbedingungen an. Wenn der Kleber sehr hart und plan ist, ist das egal wie eine schlimme Arbeit.

          Kommentar


          • Evtl. geht damit schon einiges leichter weg:
            http://www.rakuten.de/produkt/bodenschaber-mit-stil-1204476761.html?cid=google_base&utm_source=gshoppi ng&utm_medium=referral&utm_campaign=googlebase-2010-07&portaldv=6&sclid=a_google_de_pla_empty_kutlu24_ 347-545-0202_1204476761_m&gclid=CIWU1f33qc4CFcIK0wodBg4DWA

            Kommentar


            • Ich hab auch die Box drann,gut er wied warm,aber nicht so heiß das sich die Aufkleber lösen oder das Gerät anfängt zu riechen.
              Das ein Gerät mal defekt ist kommt leider schon mal vor,aber das Austauschgerät mit dem gleichen Fehler kommt mir doch irgendwie putzig vor.

              Kommentar


              • Erstmal danke für eure antworten.

                @Rainerle: Ja ich hab sowas in der Art zur Hand gehabt, als ich damit in dem Raum kam hat der fliesenkleber erst komsich geschaut und dann vor lachen - im wahrsten Sinne des Wortes - vor Lachen am Boden gelegen.

                Danach bin ich einfach mal zu Werke gegagen und habe das Zimmer mit gut 25 qm angefangen.
                Vorher habe ich noch von einem altem Thermometer den Aussenfühler mit Tape an der Seite festgemacht. Sicherlich keine endgültigen und wirklich stimmenden Werte aber immerhin ein Ansatz.
                Während der Arbeit stieg das Thermometer auch ca 47-48 Grad und blieb auch dort.
                Nach dem ausschalten für eine kurze Pause stieg der Wert aber auf jenseits der 50 Grad - wahrscheinlich eil dann die Kühlung durch den Luftstrom fehlte.

                Da ds Gerät aber ansonsten keine komischen Geräusch, Gerüche oder Rauch von sich gegeben hat habe ich einfach ml weitergemacht und nach ein paar Stunden und mehrmaligem Entleeren des Staubsaugers und Aufkehren der Rest war ich dann auch fertig.
                Gefühlt hat das Gerät mit der Diamant-Topfscheibe gut weggeschafft, so dass ich das Ersatzgerät einfach erst einmal behalten werde. hab ja noch gut 60 qm vor mir.

                Kommentar


                • @Miku

                  Auf welcher Leistungsstufe (1 bis 6) hast Du den PWR laufen ?

                  Kommentar


                  • Für die Topscheibe empfohlen: 5

                    Kommentar


                    • Okay, dann kann es an der (Kühl-)Drehzahl nicht wirklich liegen. Trotzdem solltest Du sowohl die Ab- als auch die Zuluft-Öffnungen auf "Behinderungen" kontrollieren um sicherzustellen, dass auch wirklich genug Kühlluft durch den Motor strömen kann.

                      Ich glaube mich erinnern zu können, dass auch mein PWR relativ warm wird (habe ihn in letzter Zeit nicht benutzt).

                      Mein Rat/Tipp:
                      Kontrolliere/reinige die Luftöffnungen und achte beim arbeiten darauf, dass Du mit Deinen Händen diese nicht ab-/zudeckst um einen optimalen Kühllufttransport zu garantieren.

                      Kommentar


                      • Und nach der Arbeit vielleicht ohne Last auf niedriger Stufe etwas laufen lassen.
                        Mir ust mal einWinkelschleifer abgeraucht: 35 Grad im Schatten auf dem Balkon beim Fugen der Platten ausschleifen. Das war zu heftig ..,

                        Kommentar


                        • Zitat von Rainerle
                          Und nach der Arbeit vielleicht ohne Last auf niedriger Stufe etwas laufen lassen.
                          ...
                          ... nicht ganz, OHNE LAST BEI HÖCHSTER STUFE / DREHZAHL ...

                          Kommentar


                          • Zitat von Linus1962
                            ... nicht ganz, OHNE LAST BEI HÖCHSTER STUFE / DREHZAHL ...
                            Ja, so steht´s in den BDAs. Und dann auch gerne mal 1-3 Minuten
                            (Meine Frau hat mich ganz schön doof angschaut... aber mein GBH hat´s gebraucht)

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X