Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geeignetes Werkzeug zum Schleifen von 2 cm schmalen Vertiefungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geeignetes Werkzeug zum Schleifen von 2 cm schmalen Vertiefungen

    Hallo Forum,

    unser Garagentor benötigt einen neuen Anstrich. Da ich es vorher Anschleifen will, such ich ein geeignetes Tool, um die ca. 2cm breiten und vielleicht 0,5 cm tiefen Vertiefungen zwischen den einzelnen Panelen zu erreichen (siehe Foto).

    Hat jemand einen Tipp, womit ich da ran komm?

  • Ich bin sicher, die Tester des Schleifrollers können dir da behilflich sein ;-)

    Kommentar


    • Ja absolut, dafür und nicht nur für die Vertiefungen, auch für die planen Flächen ist der Schleifroller ideal. Es geht zwar schneller, aber unterschätze trotzdem nicht den Arbeitsaufwand. Ich hab selbst nun bei ca. 30m² Nut-Feder-Wände nach ca. 1/3 w.o. gegeben.

      Kommentar


      • Es gibt Linearschleifer und Fingerschleifer.
        Aber mit einem Stück 18 mm starken und mit einem Schleifmittel umhüllten Leimholz kann man auch schwungvoll die Nuten des Garagentors anschleifen.

        Kommentar


        • Für den Fein-Multimaster gibt es auch Aufsätze extra für solche Anwendungen.

          Kommentar


          • Wie wäre es einem Schleifklotz aus einem 18mm starken Reststück? Muss ja nicht immer was mit Strom sein. ^^

            Kommentar


            • mit dem Fein - Multimaster geht es leider nicht optimal, die Kanten werden zu sehr rund.

              Kommentar


              • versuch dein Glück mit dem Schleiffinger/Zunge und einer PSM, wir haben den getestet an unserer Gartenbank und ich meine, es sollte passen, nur das Schleifpapier dafür und auch die Zunge hab ich nur im Internet bekommen. Schleipapier kann man sich aber notfalls aus größeren Stücken selbst zuschneiden - gut wäre es, du könntest das Tor aushängen liegend schleifen

                Kommentar


                • Schleifpapier zusammenfalten und von Hand an die Vertiefungen.
                  Oder wie schon vorgeschlagen und auch etwas handlicher mit einem zurechtgesägten Holz mit Schleifpapier umwickelt.

                  Zusätzlicher Tipp:
                  Das angegraute Holz (sieht zumindest auf dem Bild so aus) mit Holzentgrauer behandeln.
                  Anschliessend Bläueschutz streichen und erst dann lasieren.

                  Kommentar


                  • Schleifzungengerätedings sind aus meiner Sicht dafür gänzlich ungeeignet, da man ja plan schleifen muss und nicht zwischen 2 Brettern einen durchgehenden Hohlraum hat. Ich habs selbst versucht, meine Nut-Feder-Bretter damit abzuschleifen - es geht nicht. Man schleift sehr sehr schnell tiefe Rillen hinein.

                    Ich bleib bei meiner Empfehlung des Schleifrollers zusammen mit der Lamellenrolle.

                    Kommentar


                    • @ Woody - ganz sicher hast du die viel größere Erfahrung und wenn du sagst, du hast es mit einem negativen Ergebnis probiert, dann kann das Werkzeug Schleifzunge/Schleiffinger für diese Aufgabe ganz sicher aus der Liste der Lösungsmöglichkeiten gestrichen werden

                      Kommentar


                      • @Ommama: du hast doch dieses Schleifzungendings, oder? Kannst ja selbst versuchen, ob du es vielleicht schaffst. Stell ein Brett senkrecht an die Wand und dann versuch das mal plan abzuschleifen. Ich lass mich gerne eines Besseren belehren, vielleicht hab ichs ja auch nur falsch gehandhabt -alles schon dagewesen bei mir

                        Kommentar


                        • Woody, senkrecht an der Wand würd ich es keinesfalls versuchen, wenn, dann liegend, wie auch geschrieben. Leider komm ich dieses WE nicht zum Ausprobieren, da wir morgen weg fahren und Brett und Werkzeug im Garten sind, der bei uns nicht am Haus ist ;-)

                          Kommentar


                          • Mit ner Powerfeile:
                            http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p2050601.m570.l1313.TR5.TRC1.A0.H0. Xpowerfeile&_nkw=powerfeile&_sacat=0&_from=R40

                            Oder Druckluftfeile:
                            http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=Druckluft+schleiffinger&_osacat=0&_fr om=R40&_trksid=p2045573.m570.l1313.TR1.TRC0.A0.H0. XDruckluft+Feile&_nkw=Druckluft+Feile&_sacat=0

                            Wobei ich die Druckluftvariante bevorzuge.

                            Kommentar


                            • @ManfredH: mich würde auch interessieren, wie du das mit solchen Geräten hinbekommen möchtest, ohne Rillen und Furchen reinzuschleifen.

                              wie gesagt, ich habe es versucht und es geht nicht.

                              @Ommama: ich glaube nicht, dass der TE seine Torflügel aushängen wird, bin daher vom montierten Zustand zum Bearbeiten ausgegangen.

                              aber mal abwarten, wann Anderl Rückmeldung gibt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X