Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterschied Exzenterschleifer

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ja da muss ich dir zustimmen.für polierarbeiten ist so ein schleifer nicht geeignet.nur-wie der name schon sagt-für schleifarbeiten.

    Kommentar


      Hallo Markus_H Bei mir ging es nicht ums Auto. Ich möchte mir demnächst ein paar Lautsprecher selber bauen (Bausatz) und habe vor, nach der Farbe einige Schichten Klarlack aufzutragen, der zwischendurch immer feiner abgeschliffen wird. Ich hoffe mal, es wird irgendwie wie Klavierlack aussehen.
      Auto polieren macht die Waschanlage.

      Kommentar


        von mir gelöscht

        Kommentar


          Hallo,

          durch die eingebaute Bosch Electronic kann die Schwing- & Drehzahl vom Anwender
          mittels eines Stellrades beeinflusst und so individuell dem zu bearbeitenden Material
          angepasst werden. Eine hohe Schwingzahl hat auch eine dementsprechende Erwärmung zur Folge, was bei einigen Materialien wie z.B. Farben oder Lacken zu einem Schmieren führen kann und dadurch ein erhöhten Verbrauch von Schleifblättern zur Folge hat. Eine hohe Schwingzahl muss nicht der Grund für
          erhöhtes Vibrieren sein. Hier ist es vor allem vom Material abhängig, dass bearbeitet wird.

          Die Schwingzahl wirkt sich auch nicht auf den Verschleiß des Schleiftellers aus.
          Hier ist wie von "mafellman" schon richtig festgestellt, die Art der Anwendung maßgebend. Zu hoher Druck auf den Schleifteller ist die häufigste Ursache für den Verschleiß des Tellers. Der Anwender möchte einfach schnell zum Ergebnis kommen und meint mit entsprechendem Druck wäre das möglich. Dem ist nicht so. Das Eigengewicht der Maschine ist völlig ausreichend.


          Markus_H

          Kommentar


            Zitat von Markus_H
            Das Eigengewicht der Maschine ist völlig ausreichend
            Das gilt nicht nur für Excenterschleifer, sondern für alle Schleifgeräte, einschließloich der Flex, wobei mit letzterer ein sanfter(!) Druck ausgeübt werden sollte. Der Handgriff am Bandschleifer ist nicht zum Drücken, sondern nur zur Führung.

            Kommentar

            Lädt...
            X