Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dewalt DWE7492-QS oder Bosch GTS 10 XC

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Dewalt DWE7492-QS oder Bosch GTS 10 XC

    Ich stehe vor der Wahl zwischen einer Bosch GTS 10 XC und einer Dewalt DWE7492-QS und kann mich nicht entscheiden.

    Die Bosch hat ja durchwegs gute Referenzen, allerdings soll das Problem mit dem Dreck das schlimmste sein. Dies soll bei Dewalt besser gelöst sein. Da können ja sozusagen zwei Staubabsaugungen dran gebastelt werden. Ich habe allerdings nur einen Festool Sauger, würde es Sinn ergeben reicht dafür dieser nicht aus?

    Die Dewalt soll breitere Schnitt schneiden.

    Bin wirklich sehr unschlüssig welcher der beiden es werden soll. Welche Ausschlusskriterien könnte ich noch zu Rate ziehen?

    Die GTS10XC ist ja schon sehr viele Jahre auf dem Markt und war lange eine Art Referenz. Bis die 7492 auf den Markt kam und so gut wie alles richtig gemacht hat, was man richtig machen kann.

    Im Endeffekt kann man sagen, dass sie durch den richtig guten Parallelanschlag, die Absaugung und viele kleine Details die GTS abgelöst hat. Erkennt man auch daran, dass man die GTS derzeit relativ leicht und je nach Aktion, sehr günstig bekommen kann, die DeWalt jedoch meist ausverkauft ist.

    Hätte ich keine TS250 als 400V von Holzmann, bei mir würde die neue DeWalt stehen.

    Natürlich gibt es weiterhin die Bosch Fans, denen die GTS über alles geht, aber auch da steigen viele Leute bereits um.

    Kommentar


      Ich würde meine GTS10XC nicht tauschen. Warum? Ich nutze die nun seit über einem Jahr. Absaugung hin oder her. Ich habe mit ein paar Cent die Absaugung so optimiert, das die kaum noch rumsaut. Neben das Sägeblatt kommt eine Art Kasten welches hilft das die Absaugung, bei mir eine Zipper ZI-ASA 550E, 95 % der Späne absaugt. Der Rest geht unten in eine Staubschublade. Der Parallelanschlag ist zu 100 Prozent mein Ding. Einzig negative was ich zu dieser Maschine sagen kann, ist, das die Gradeinstellung nicht stimmt. Die kannst du sooft einstellen wie du willst, die verstellt sich ständig. Deswegen stelle ich das nur noch mit einer Level Box ein.

      Kommentar


        BastelBert und was ist bei dir mit dem Schiebetisch? Da sehe ich häufig das Problem bei der GTS10XC. Viele Leute sagen, ja sie ist super, ich musste aber vorher nur X, Y, und Z optimieren.

        Und die Liste der "Mängel" ist zwar überschaubar, aber nicht ohne.

        Kommentar


          Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
          BastelBert und was ist bei dir mit dem Schiebetisch? Da sehe ich häufig das Problem bei der GTS10XC. Viele Leute sagen, ja sie ist super, ich musste aber vorher nur X, Y, und Z optimieren.

          Und die Liste der "Mängel" ist zwar überschaubar, aber nicht ohne.
          Gebe ich dir vollkommen recht. Einige Maschinen scheinen nicht gerdae das gelbe vom Ei zu sein. Thema Schiebeschlitten: ich habe mir einen selber gemacht. Der von der GTS hat mir zuviel Spiel gehabt. Meiner nicht. Der ist zu 100% im Winkel. Den eingebauten Schiebeschlitten nutze ich nur für 45 Grad Schnitte. Da allerdings auch nur in Verbindung mit einem extra Schiebeschlitten aus Holz für 45 Grad Schnitte. Da klemmt sich die linke Führungsschiene in den vorhandenen Schiebeschlitten. Ja das war gewollt von mir

          Kommentar


            Habe meine GTS 10 XC seit 18 Monaten und bin rundherum zufrieden, vorher eine klapprige Einhell-TKS und eine PTS 10

            Den Schiebeschlitte habe ich mir eingestellt, läuft super. Parallelanschlag ist exakt und fest. Mittlerweise habe ich von Sauter die Einlageplatte mit Anschlag und Triton-Fräse. Passt alles wunderbar und es ist ein genaues Arbeiten einfach möglich. Sägen ist ein spanendes Verfahren, ob es besser abzudichten geht, weiß ich nicht. Vielleicht kann BastelBert ja ein Foto seines Kastens ums Sägeblatt hier mal einstellen.

            Die DeWalt-TKS kenne ich nicht.

            Kommentar


              SvenSchubert




              Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=N5mcsXvG2KE&t=347s . Das Video ist von bastel town. So ist mein Kästchen auch

              Kommentar


                Ich wollte mehr über die DeWalt wissen. Und bin auf YouTube bei Gotools gelandet. Nach ein paar Minuten weggedrückt.... Weil "mein Name ist Sebastian" einfach nur schei**e ist. 32 Minuten Selbstdarstellung und darin gut versteckt, 7 bis 9 Minuten Informationsgehalt...

                Kommentar


                  Zitat von chief Beitrag anzeigen
                  Ich wollte mehr über die DeWalt wissen. Und bin auf YouTube bei Gotools gelandet. Nach ein paar Minuten weggedrückt.... Weil "mein Name ist Sebastian" einfach nur schei**e ist. 32 Minuten Selbstdarstellung und darin gut versteckt, 7 bis 9 Minuten Informationsgehalt...
                  Ich gebe dir vollkommen recht. Der hat meiner Meinung nach einen Spiegel da stehen und redet mit sich selber. Ich nenne so etwas SELBSTVERLIEBT

                  Kommentar


                    Zum Thema Absaugung: Hab zwar nur die PTS, aber anstatt einer Staubschublade steht die einfach auf einer Platte mit integriertem 100mm-Anschluss für die Absaugung. Den internen Schlauch entfernt und die alte Öffnung verschlossen. So sauber war es rund um die Säge noch nie.

                    Kommentar


                      Zitat von BastelBert Beitrag anzeigen
                      SvenSchubert




                      Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=N5mcsXvG2KE&t=347s . Das Video ist von bastel town. So ist mein Kästchen auch
                      Danke BastelBert,

                      schaue ich mir mal an!

                      Kommentar


                        Ich habe meine GTS 10 XC jetzt seit November 2018 und bin damit sehr gut ausgerüstet. In Verbindung mit meiner Triton TRA001 in der Verlängerung war es mir bis jetzt immer möglich, recht genaue Schnitte zu erreichen.

                        Bei dem Schiebeschlitten ist leicht Spiel, dem man aber - wenn man das ja dann kennt - leicht entgegenwirken kann, um korrekte 90° Schnitte zu erzielen. Das Thema mit dem Dreck......naja das ist mir ehrlich gesagt sch..... egal, da das im Vergleich zum Dreck, den die Triton beim Kantenfräsen macht, ech tvernachlässigbar ist. Außerdem wird sowieso jedes mal ausgesaugt, da ist es dann egal.

                        Kommentar


                          Zitat von Mixbambullis Beitrag anzeigen
                          Ich habe meine GTS 10 XC jetzt seit November 2018 und bin damit sehr gut ausgerüstet. In Verbindung mit meiner Triton TRA001 in der Verlängerung war es mir bis jetzt immer möglich, recht genaue Schnitte zu erreichen.

                          Bei dem Schiebeschlitten ist leicht Spiel, dem man aber - wenn man das ja dann kennt - leicht entgegenwirken kann, um korrekte 90° Schnitte zu erzielen. Das Thema mit dem Dreck......naja das ist mir ehrlich gesagt sch..... egal, da das im Vergleich zum Dreck, den die Triton beim Kantenfräsen macht, ech tvernachlässigbar ist. Außerdem wird sowieso jedes mal ausgesaugt, da ist es dann egal.
                          Ich habe bewusst auf eine OF im Tisch verzichtet da ich schon eine in meinem Arbeitstisch verbaut habe. Allerding habe ich mir für die Verlängerung auch eine Einlage gemacht damit ich breite Schnitte machen kann. Und Thema Dreck.... naja. Wie oben schon geschrieben. Habe ich kaum. Allerdings finde ich die Idee von ascii4711 echt gut. Ich glaube die werde ich mal testen.

                          Kommentar


                            Zitat von BastelBert Beitrag anzeigen
                            Allerdings finde ich die Idee von ascii4711 echt gut. Ich glaube die werde ich mal testen.
                            Hab auch ne Zipper 550 dran. Weiß leider nicht wo die GTS überall Falschluft zieht, das ggf. bis auf die Motorbelüftung abdichten. Wobei die GTS ja eine andere Spanführung am Sägeblatt hat, da geht die Abluft m.W. tangential nach hinten weg? Dann könntest du die 100mm auf 2x70mm für Sägeblatt und Boden aufteilen, das hat in etwa denselben Querschnitt.

                            Werde die Tage mal noch die zusätzliche Absaugung am Sägeblatt testen, den Zyklon-Booster testen.

                            Kommentar


                              Zitat von ascii4711 Beitrag anzeigen

                              Hab auch ne Zipper 550 dran. Weiß leider nicht wo die GTS überall Falschluft zieht, das ggf. bis auf die Motorbelüftung abdichten. Wobei die GTS ja eine andere Spanführung am Sägeblatt hat, da geht die Abluft m.W. tangential nach hinten weg? Dann könntest du die 100mm auf 2x70mm für Sägeblatt und Boden aufteilen, das hat in etwa denselben Querschnitt.

                              Werde die Tage mal noch die zusätzliche Absaugung am Sägeblatt testen, den Zyklon-Booster testen.
                              Die hat im Grunde einen eigenen Plastikkasten um das Sägeblatt rum. Da wird von hinten, direkt an dem Kasten abgesaugt. Problem sehe ich nur das vorne ein kleiner Schlitz ist wo die Späne raus können und oben halt. Da fliegt schon mal was in deine Richtung. Mit dem Kasten den basteltown da gemacht hat reduziert sich das ganze aber auf 95 Prozent. In der Staubschublade habe ich, und ich säge einiges an Metern mit der Maschine, im Monat knapp eine Kaffeetasse voll.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X