Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nachruf: Mach et joot PTS10 - War schön mit dir!

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachruf: Mach et joot PTS10 - War schön mit dir!

    Nach einer expliziten Anfrage bei Bosch ist es jetzt so weit, nach vielen Jahren ist die PTS10 nun offiziell aus dem Programm geflogen und wurde durch die Professional 635-216 abgelöst.

    Die liegt zwar preislich etwas höher als die PTS10, ist aber um Längen besser.

    Sehr schade finde ich, dass bisher keine neue TKS in Grün ersichtlich ist, da die ATC die Lücke definitiv nicht füllen kann.

    Wie seht ihr das, sollte Bosch wieder über eine grüne TKS für den Heimwerker nachdenken oder ist das egal?

    Wenn sich z.B. jemand über die offizielle Homepage erkundigen möchte, wird er über kurz oder lang nicht mehr fündig werden.

  • Ich finde es schade. Ich habe die PTS 10 und finde sie nicht so schlecht, wie sie manchmal geredet wird.
    Ich bin auch der Meinung, dass die 635-216 die PTS10 nicht ersetzen kann. Schon vom Sägeblattdurchmesser.
    Wenn es keine grüne TKS mehr gibt ist das eine weitere Lücke im grünen Sortiment, die nicht von Bosch Grün abgedeckt wird. Es fehlen ja noch mehr Gerätetypen: Dekupiersäge, Bandsäge, Dickenhobel, Drechselbank, usw. Aber da sieht wohl Bosch in dem Segment nicht genügend Potential am Markt.

    Ich mach jetzt trotzdem weiter an meiner PTS10: bin nämlich endlich mal dabei sie abzudichten, dass sie nicht mehr so rumstaubt.

    Kommentar


    • Schade, die PTS 10 ist besser als ihr Ruf.

      Kommentar


      • Steigen die jetzt im Wert?
        Da ich nie eine hatte, nur fallweise an einer gearbeitet habe, tut mir das nicht so wirklich leid...

        Kommentar


        • Ich habe auch eine und komme damit zurecht. Ob ich mit meiner einfach nur Glück hatte oder meine Ansprüche / Ahnung zu niedrig ist, um Fehler und Ungenauigkeiten festzustellen, weiss ich nicht.

          Dass Bosch (grün) Lücken im Sortiment nicht schliesst, vor allem bzgl. Stationärmaschinen, hat sich ja schon rumgesprochen. Man wird aber wissen warum.

          Ich werde meine PTS10 weiternutzen, es gibt ja keinen Grund,das nicht zu tun.

          Kommentar


          • JoergC Zeit wird's! Zeug lügt doch alles bereit!

            Als PTS10-Besitzer und -Benützer verstehe ich das nicht wirklich. Die Säge ist gut. Man muss zwar selber etwas Hand anlegen (einstellen, stubenrein machen, vernünftiger Spaltkeil usw), aber für den Preis ist sie wirklich gut.

            Egal.
            Wie heisst es so schön? Andere Väter haben auch junge Töchter.

            Kommentar


            • Ein wenig Modellpflege hätte ihr in den Jahren schon gut getan. Ein paar kleine Details am Anschlag ändern, die Absaugung ab Werk sinnvoller anbringen (die Stelle wo der Schlauch raus kommt ist schlicht verkehrt) und dem Winkelanschlag eine etwas größere Schiene verpassen, damit er spielfrei in der Nut läuft wären jetzt nur ein paar kleine Punkte auf der Liste. Der Schiebetisch hätte auch mehr Liebe verdient. Man konnte ihn zwar vorne spielfrei einstellen, sobald man jedoch weit nach hinten ging, hat er Mal dezent 2mm Spiel gehabt.

              Aber was wurde geändert? Eine neue Haube für das Sägeblatt, das farbige Logo auf dem Tisch kam weg und ein neues Maßband am Tisch. Also Dinge, die die Produktion von Preis her noch einen Tick günstiger machen.

              Ehrlich gesagt stört mich diese Philosophie bei Bosch. Bisher hatte jedes stationäre Gerät welches ich in den Fingern hatte, teils gravierende Mängel die ein sauberes Arbeiten damit verhindert haben. Oder man musste diverse Dinge selber anpassen damit es passt.
              PDB40 kommen mit Lagerspiel vom Service zurück mit der Info, das Spiel sei im Rahmen und es handelt sich nicht um ein Profigerät.
              Bei der PTS10 gibt es in der Auslieferung eine große Streuung. Bei einem kommt sie halbwegs vernünftig an, beim anderen ist alles schief.
              Und von der ATC mit ihrem Flatterschwertchen fange ich gar nicht erst an.

              Kommentar


              • Ich möchte das hier gerne um ein paar Fakten ergänzen, die ich von Dino Oberle erzählt bekommen habe.
                Bosch musste die PTS 10 vom Markt nehmen, weil es eine neue EU Vorschrift für dieses Geräte Segment geben wird. Diese besagt eine bestimmte Tischgröße im Verhältnis zum Sägeblattdurchmesser. Hätte man die PTS 10 am Markt belassen wollen, wäre eine massiver Umkonstruktion erforderlich gewesen und dazu war Bosch nicht bereit. Ebenso erklärt das, warum die 635 - 210 bei vergleichbarer Größe ein kleineres Sägeblatt hat. Und dass der "Nachfolger"blau und nicht grün ist, hat marktstrategische Hintergründe. Da Bosch mittlerweile auch mit den blauen Geräten beim Heimwerker angekommen ist, will man sich bei den Stationärgeräten auch eher auf die blaue Linie konzentrieren.

                Kommentar


                • Oder/und Handwerker kaufen in der Regel blau, da der Fachhandel kein grün anbietet. Den blauen Nachfolger kann man nun sowohl im Baumarkt und im Fachhandel anbieten und kaufen.

                  Nachteile sehe ich keine, einzig die Empfindlichkeit, das Heimwerker eben kein grünes Modell haben. Das ist aber einfach so.

                  Kommentar


                  • Die 635-216 hat unser Obi jetzt da. Sie wurde jedoch nur bestellt, weil sie in der Werbung war. Der Mitarbeiter sagte aber schon, dass er sich recht hat verkauft und da bleibt zu hoffen, dass sie im Programm bleibt.
                    Die letzte PTS10 haben sie zum Check zum Service geschickt und jetzt steht sie mit einigen schiefen Teilen für 149€ reduziert im Regal.

                    Kommentar


                    • Zitat von chief Beitrag anzeigen
                      Bosch musste die PTS 10 vom Markt nehmen, weil es eine neue EU Vorschrift für dieses Geräte Segment geben wird. Diese besagt eine bestimmte Tischgröße im Verhältnis zum Sägeblattdurchmesser.
                      Deshalb war die GTS 10 XC auch einige Zeit nicht lieferbar.

                      Kommentar


                      • Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
                        Steigen die jetzt im Wert?
                        Also bei Bedarf hätte ich da noch eine kaum gebrauchte PTS 10 für sagen wir Freundschaftspreis 1000,- Euro anzubieten Is ja nicht so, dass ich mir dann nen andere holen würde

                        Wer noch welche braucht: Der Obi in Uelzen hat grob geschätzt ein Dutzend PTS 10 im Gang positioniert seit ein paar Wochen und will die für deutlich über 300,- euro verhökern... Ich habe dann mal leicht gelächelt und bin dran vorbei marschiert Der Stapel ist bislang nicht deutlich kleiner geworden...

                        Kommentar


                        • Ach, das kann der Toom auch. Die bieten fast alle Bosch Produkte zum UVP Preis an. Und wundern sich dann, dass die Staubschicht auf den Kartons mittlerweile Daumendicke erreicht hat....

                          Kommentar


                          • Mich würde mal der Zusammenhang zwischen Sägeblattgröße und Tischgröße interessieren.

                            Kommentar


                            • Gib einfach EU Richtlinie Tischkreissäge ein. Da kommst Du auf eine Seite und es wird ein ellenlanges PDF geladen (welches ich mir jetzt nicht durchgelesen habe). Da sind diverse Werkzeuge beschrieben.

                              Es geht aber wohl darum, dass bei einer gewissen Größe des Sägeblattes der Auflagetisch auch eine gewisse Größe haben muss. Da die 635-216 diese Auflage erfüllt und der Tisch etwas größer ist als bei der PTS10, diese jedoch nur ein 216er Blatt hat, war der Tisch der PTS wahrscheinlich viel zu klein.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X