Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Teile für Rexon Bandsäge EBS 250 A

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Teile für Rexon Bandsäge EBS 250 A

    Hallo zusammen ,
    ich habe letztens eine Rexon Bandsäge der älteren Generation bekommen . Nachdem ich sie erst mal sauber gemacht habe , möchte ich mir jetzt noch das ein oder andere Zubehör dazu kaufem ( Quer/Parallelanschlag ) und das ein oder andere Reserveteil .

    Ich bin schon so weit gekommen das es wohl sehr schwer sein wird Ersatzteile hier zu erhalten .
    Vielleicht hat ja hier einer auch so eine Rexon und könnte mir eventuell sagen was für Baugleiche Teile ich von anderen Herstellern nutzen könnte ?

    Ich bräuchte
    Parallelanschlag
    Queranschlag
    Mittelring Sägetisch
    Winkelführung unterm Tisch

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_1472.JPG
Ansichten: 1
Größe: 251,4 KB
ID: 3776549


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tisch.jpg
Ansichten: 1
Größe: 218,2 KB
ID: 3776547

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tischunterseite.jpg
Ansichten: 1
Größe: 113,4 KB
ID: 3776548







  • Queranschlag würde ich mir von einer anderen Maschine , z.b. PTS10 oder auf eBay, holen und einen passenden Runner aus Hartholz oder Alu zuschneiden. Den Längsanschlag würde ich mir aus Item Profile selbst bauen, es gibt auf YouTube auch gute Beispiele aus Holz.
    Meine Einlegeplatten mache ich mir auf dem 3D Drucker das geht aber auch super aus Holz (Siebdruckplatte ist dafür sehr gut geeigneten) auch dafür gibt es gute Beispiele auf YouTube.
    Bei der Winkelverstellung wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben als Aufarbeitung oder falls da nicht mehr möglich ist neu kaufen, meine Präferenz wäre aber die Aufarbeitung.


    Nachtrag, dem Maschinentisch würde ich etwas Aufmerksamkeit zukommen lassen

    Kommentar


    • Bist Du ganz sicher, dass die Nut im Tisch nur 6,33mm breit sein soll. ich hatte eine kleinere Bandsäge von Rexon - die BS-10 - und da war die Nut mindestens 15mm breit. Ich hätte einen Queranschlag mit 19mm Breite rumliegen.

      Kommentar


      • Die Nut sieht mit 6,33mm verdächtig nach Viertelzoll aus - die gibt es problemlos nachzukaufen. Die Bandlänge von 1,702m entspricht ja auch 67 Zoll - vermutlich findest du so einige Ersatzteile. Ich würde nach chinesischen Händlern auf US-Plattformen gucken.

        Das Teil das dir fehlt - ich denke das ist für die Gehrung? Schau mal unter "miter gauge"
        Zuletzt geändert von –; 22.04.2019, 12:29.

        Kommentar


        • Hallo ihr 3 , Danke für eure Rückmeldung .

          Ich werde die Nut mal nochmal nachmessen . Kann sein das ich mich vermessen habe.

          Naja , mit selbst bauen hab ich es nicht so bei Maschinen . Der Mitteleinleger ist schon selbst gemacht und verdreht sich immer beim Sägen was nicht ungefährlich ist.
          Die Winkelführung unterm Tisch ist schon Notdürftig repariert , die war wohl gebrochen und wurde mittels Platine zusammen geschraubt

          Kommentar


          • Wenn sich der Einleger bewegt ist das unschön aber nicht gefärlich, der Einleger muss dann halt etwas größer gemacht werden so das er klemmt, notfalls mit etwas Klebeband um den Umfang vergrössern.
            Aus welchem Material ist denn die Winkeleinstellung, evtl. kann man das ja schweißen, frag mal bei einem Schlosser nach.

            Kommentar


            • Hallo Cyberman ,
              der Winkeldingsbums ist Aluminium .
              Die Idee mit dem Klebeband ist okay , oder vielleicht kann ich ihn ja irgendwie anders festkleben .
              Ich möchte mir die kleine Säge nur fertig machen um zu schauen ob ich überhaupt eine Bandsäge "so nötig" brauche bevor ich mir eine gute kaufe und umsonst viel Geld investiere . Denn 10 cm Durchlass sollte sie mindestens haben.

              Kommentar


              • Was auch geht ist zwei drei Tropfen Heißkleber unter die Einlage machen und dann die Einlage in den Tisch drücken, den Heiskleber kann man dann bei Bedarf wieder mit einem Heisluftgebläse erwärmen und die Einlage herausnehmen.
                Aluminium kann man auch schweißen, das sollte für einen Schlosser kein Ding sein.

                Kommentar


                • Boahhh ich bin ja so dooooofff ..... da ich noch nicht lange einen Digitalen Messschieber besitze , und ihn natürlich noch nicht oft benutzt habe , ist es passiert , das ich wohl auf dem Knopf gekommen bin wo ich von cm in Inch umstellen kann.
                  Ich habe mich schon die ganze Zeit gewundert das es nur 6,33 mm waren , Zentimeter hätte es nicht sein können für die Schienen .
                  Lange Rede kurzer Sinn . Die Gleitschiene ist 16mm breit und das Runde ist innen 50,3 und außen 60 mm .

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X