Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Führungsschiene Milwaukee

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Führungsschiene Milwaukee

    Ich sollte/muß mir endlich eine vernünftige Handkreissäge mit Führungsschiene zulegen.
    Aufgefallen bei der Suche ist mir die neue Milwaukee CS 85 CBE.
    Weiß jemand mit welchen anderen Marken die Führungsschiene kompatibel ist ?
    Ein weiterer wichtiger Punkt ist das ich einen Adapter für meine Oberfräse brauche.
    Ich habe keine Lust zwei Führungsschienen zu kaufen nur wegen dem Adapter.

    lg Grimjau

  • Ich habe mir gerade mal die Führungsschiene von Milwaukee im Netz angesehen, die sieht schon sehr speziell aus. Es gibt von Heiko Rech eine kleine Zusammenstellung, da ist aber keine Milwaukee mit dabei.

    Kommentar


    • Es bringt gar nichts einen Link auf eine Zusamenstellung zu posten der nichts zu meiner Frage beiträgt.

      Kommentar


      • Warum so exotisch kaufen? Lieber doch gleich eine Führungsschiene benutzen, mit der es genügend Erfahrungen über Kompatibilität gibt. Da haben sich nach meiner Meinung eher Schienen von Bosch blau und noch besser Festool bewertet. Und sowieso ist mir die Wahl der Milwaukee CS 85 CBE ein Rätsel, wie wird sie denn auf der Schiene justiert? Ich habe auf der Homepage keine Justierräder gesehen

        Kommentar


          Milwaukee ist tti, deren Edelmarke neben AEG und Ryobi, und die Teile sind ziemlich gut nur hier nicht so stark vertreten.
          Auf den Bildern sieht die verwendete Schiene so aus als ob sie so wie auch die Festool wäre. Ich würde einfach mal bei Milwaukee anfragen ob die auch auf andere Schienen passt. Fragen kostet nichts.

          Kommentar


          • Für mich sieht die Säge trotzdem aus fürs Zurechtsägen von Kaminholz. Robust aber nichts fürs Genaue.
            Da wäre mir, von denen, die ich kenne, lieber eine Mafell KSS, MT eventuell die Kopie von Boschblau, eine Festool TS oder die HKS. Ist ja nicht um sonst, dass die Milwaukee hier nicht sehr stark vertreten sind.
            Wenn Du die Milwaukee trotzdem kaufst, würde ich mich über ein Erfahrungsbericht freuen.

            Kommentar


              Das mit dem nicht verbreitet ist oft auch eine Funktion des Bekanntheitsgrads. In den USA ist Milwaukee und DeWalt vor Bosch blau (grün gibt es nicht). Mafell kennt man dort praktisch nicht und Festool ist zu teuer.
              Ich hatte ein paar Milwaukee Teile und die waren alle gut. Da sie aber 120V waren habe ich sie vor dem Umzug verkauft. Das war viel leichter als die Bosch blau zu verkaufen weil sie einen besseren Ruf haben.
              DeWalt hat drüben jetzt eine neue Masche. Wenn man das Teil registriert hat man lebenslange Garantie!

              Kommentar


              • Festool und Mafell sind für mich als Heimwerker zu teuer. Und nein die sind für mich keine Option da ich die zu selten brauche. Von Bosch blau hat mir jeder Tischler denn ich kenne abgeraten. Mit einer Führungsschiene sägt jede HKS genau. Ich kenne viele die nur eine große HKS haben und mit einer FS arbeiten. Milwaukee ist kein billig Produkt sondern ein Profi Gerät. Auf einer Vorführung könnte ich bereits mit der Milwaukee sägen. Die hat ordentlich Dampf. Ich muss für meine neue Hobelbank 80mm dicke Buchenbretter quer und der längs nach schneiden. Der Support von Milwaukee verweist nur auf die eigene Führungsschiene.

                Kommentar


                • Ich habe mal nach den Straßenpreisen geschaut, Mafell gibt es für 800 € (2300 W), Festool gibt es für 476 € (2300 W), Bosch blau für 300 € (2200 W). Milwaukee habe ich online auf keiner deutschen Seite gesehen, nur auf einer tschechischen Seite für umgerechnet 397 € (2200 W).
                  Alle Preise ohne Schiene.
                  Vom Verbrauch bzw. von der Leistung ähneln sie sich fast alle. Hier im Forum wurde öfters erwähnt, dass für Längsschnitte eher das passende Sägeblatt eine Rolle spielt.
                  Welche Gimmicks sind dir denn noch wichtig? Tauchfunktion?

                  Milwaukee ist hier halt exotisch! Klar, dass es in Amerika bekannter als Bosch ist. Bis jetzt konnte Dir keiner sagen, ob die Schiene für andere Geräte kompatibel ist. Da findest Du Deine Antwort eher in ein Ami-Forum.
                  Warum nur benutze die Profis hier kein Milwaukee, sondern Boschblau, Mafell, Festool (habe ich welche vergessen?), selbst Makita und Metabo sind üblicher als Milwaukee.
                  Wie sieht es hier bei Milwaukee bei der Gewährleistung, Ersatzteile aus? Sollte etwas dran sein, wie lange musst Du auf die Säge warten?
                  Ich finde das sind alles Argumente, die Du berücksichtigen solltest, sonst wird das "günstige" Profi gerät doch teuer, wenn Du zusätzlich eine andere Schiene für die Oberfräse kaufen musst.

                  Kommentar


                  • Das Profis mir von Bosch blau abraten hast du wohl überlesen. Würde ich auf eine Tauchfunktion Wert legen, würde ich keine "normale" HKS kaufen. Für mich ist die Kompatibilität mit den Oberfräsen Adapter das wichtigste.
                    Garantie ist 3 Jahre. In 17km Entfernung von mir ist ein Händler welcher das Service übernimmt. Falls was gröberes defekt ist und es nach Deutschland gesendet werden muß, dauert es eben halt so lange wie die Deutschen zur Reparatur brauchen. Ersatzteile sind in Deutschland lagernd. Im Ami Forum sind keine Informationen zur CS 85 CBE erhältlich. Die ist nagelneu. Und anscheinend ist es für die nicht normal FS anderer Ersteller zu benutzen.

                    Kommentar


                      So wie die Schiene aussieht ist es die ganz normale Type. Wenn dem so sein sollte wirst Du auch nirgends was darüber lesen. Mir fällt jetzt die Link nicht ein aber es gibt eine kleine Firma in D die Schienen verkauft die auch für Festool und Co passen. Bei der könnte man nachfragen ob die Milwaukee auch drauf passt. Die Schiene ist dann auch noch billiger. Vielleicht kann jemand Dir die Link geben.....

                      Nachtrag: Link gefunden.... http://youtool.de/

                      Kommentar


                      • ich weiss nicht aber irgendwie geht mir die Frage gegen den Strich. Zu fragen, wie die Führungsschiene zum Oberfräsenadapter passt. Wir wissen ja nicht mal,was er für eine OF er hat. Wenn keiner hier eine Milwaukee-Säge, geschweige den die Führungsschiene hat, kann er darauf keine Antwort geben.
                        Das ist ein Bosch-Forum und die meisten haben Bosch-Maschinen.

                        Gruß Geronimo

                        Kommentar


                          Geronimo so ähnlich denke ich seit gestern schon.Wenn ich mir dann die doch recht patzigen Antworten des TE lese frage ich mich auch: Was will der hier eigentlich noch?

                          Kommentar


                          • Für ein Bosch Forum wird hier aber sehr oft Festool und Mafell genannt. Und was bitte soll daran falsch sein wenn man nach einer FS sucht mit der man auch seine Oberfräse (Trend) mitbenutzen kann. Wenn ich lese "zum Kaminholz zurechtsägen" denke ich mir auch meinen Teil. Aber macht nichts. Ich bin bereits fündig geworden.

                            Kommentar


                            • ich habe noch nie in meinen Beiträgen Mafell geschweige denn Festool genannt. Man kann sich so ein Oberfräsen-Adapter auch ganz einfach selber bauen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X