Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Führungsschiene teilen, wie und welche Länge?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Führungsschiene teilen, wie und welche Länge?

    Hallo,
    wie in meinem Projekt schon berichtet sind für mich die zwei 160cm langen Schienen in der Werkstatt zu lang. (siehe Bild unten)
    Jetzt stellen sich folgende Fragen:
    - Wie am besten die Schienen zu teilen? Selber mit der Stichsäge oder besser bei einer Schlosserei schneiden lassen?
    - Welche Längen sind am besten? 60 & 100cm, 50 & 110cm oder doch zwei 80cm?

    Habe hier schon mit bekommen das doch einige eine Handkreissäge haben. Welche Schienen benutzt ihr oder welche bräuchtet ihr noch?

  • Also welche Länge du sie teilen sollst, mußt du schon selbst wissen. Mir wären die zu schade um zu zerstückeln. Lieber würde ich mir eine 80cm Schiene besorgen, wenn danach Bedarf besteht. Du mußt auch mal bedenken, wenn du die Schiene auf 80 cm kürzen tust, das die Schnittlänge dann um einiges kleiner ausfällt. Du mußt vor und nach dem Material mindestens die Auflagefläche deiner Handkreissäge berücksichtigen. Da bleibt nicht mehr viel übrig. Falls du sie doch schneiden willst, würde ich das mit einer kleinen Flex u. Trennscheibe machen. Und wenn du das ganz gut hinbekommen will, kannst du ein Flacheisen an der Schnittstelle aufzwingen, und die Flex daran führen. Funktioniert 1A. Anschließen mit einer Schlichtfeile (Schleifklotz mit feinem Schmiergelleinen tut es auch) die Kanten entgraten.

    Kommentar


    • Ich hab mir mal die Universalschiene von Wolfcraft gekauft. Ich glaube, die ist so um die 1,10-1,20m lang. Habs aber nie nachgemessen. Ich hab einfach bei längeren Schnitten nachgeschoben. Muss aber auch dazu sagen, dass ich die Schiene nie mit Zwingen fixiert habe, die hält durch die Gummibeschichtung erstaunlich gut am Werkstück.

      Kommentar


      • Ich habe folgendes Angebot gekauft, nur zu einem besseren Preis.
        http://www.bosch-professional.com/de...x-+-554150398/
        Da wäre es meiner Meinung nach der bessere Weg einen zu teilen, weil selbst wenn ich 320cm bräuchte könnte ich dann die drei Schienen verbinden.
        Danke schon mal für den Tip mit der Flex und dem Flacheisen.

        Kommentar


        • Servus!

          Persönlich benutze ich am häufigstens die (alte Bosch) mit 70cm.
          Hier noch ein paar Tips zum schneiden: Klick

          MfG
          Marco

          Kommentar


          • Zitat von mrburns
            Servus!

            Persönlich benutze ich am häufigstens die (alte Bosch) mit 70cm.
            Hier noch ein paar Tips zum schneiden: Klick

            MfG
            Marco
            Danke, das hatte ich schon gelesen. Bevor ich mir mein neues Sägeblatt ruiniere, gebe ich lieber einem Schlosser ein paar Euro.

            Kommentar


            • Das ist natürlich deine Entscheidung. Ich würde es auch so machen (lassen)...
              Klar, es geht auch mit der Flex oder Stichsäge, aber bei einem Schlosser ist es wahrscheinlicher, daß der Schnitt schön sauber und rechtwinklig wird.

              MfG
              Marco

              Kommentar


              • Meist werden 80cm Sägeschienen bevorzugt. Die meisten Platten die man zu sägen hat sind um die 60cm. Der Tip mit dem Flacheisen ist gut. Ich würde aber eher eine Stichsäge zum trennen benutzen. Aber jeder wie er es am besten kann.

                Kommentar


                • Ich benutze meist meine 1m Schiene, ab und zu die 1,4m, und beide zusammen haben mir bis jetzt gereicht.

                  Beim teilen der Schiene solltest du eines beachten.
                  Wenn du schief schneidest setzt du sie später schief zusammen, oder immer mit langer Richtlatte arbeiten. Bei schiefem Schnitt hast du da aber immer eine schiefe Fuge zwischen den Schienen. Also, welche Möglichkeiten hast du rechtwinklig zu Schneiden?
                  Mit ner Flex würd ich es jedenfalls nicht versuchen

                  Kommentar


                  • ich hab die alten Schienen mit 70 und 140 cm. Ich finde, das mit den 70 ist nicht verkehrt. Die breiten Bretter mit 60 kann mal auch mal schräg ablängen.
                    Und ich würde es machen lassen, da ist es sicherer, das es winklig wird.

                    Kommentar


                    • Die beiden 1600er sind nicht verkehrt wenn man Plattenwerkstoffe aufteilen will. Für den schnellen Einsatz auf dem Tisch in der Werkstatt ist eine 800er (zusätzlich) in der Handhabung einfacher.

                      Ich hab ja auch schon einen Blick auf das Angebot geworfen, war aber mit der Zusammenstellung der Schienen nicht ganz glücklich.

                      Kommentar


                      • Ich glaube DIESER THREAD kann Dir helfen ...

                        Kommentar


                        • Zitat von Linus1962
                          Ich glaube DIESER THREAD kann Dir helfen ...
                          Danke Linus, der Thread wurde oben schon verlinkt. Welche Länge von Schienen besitzt du eigentlich?

                          Kommentar


                          • Zitat von MicGro
                            Danke Linus, der Thread wurde oben schon verlinkt. Welche Länge von Schienen besitzt du eigentlich?
                            Upps sorry, die Verlinkung hatte ich überlesen.

                            Ich habe bisher 4 Schienen, 2* FSN 1600, 1* FSN 1100 und 1*FSN RA32 800

                            Am meisten benutze ich die FSN 1100 (Ideal für Türen, tiefe Arbeitsplatten usw.) oder die Kombination FSN 1600 + FSN 1100.

                            Die FSN RA32 800 habe ich für die GKS 10,8V eingeschnitten und eine weitere FSN RA32 1600 werde ich noch anschaffen für die Verlängerung des SYSTEM 32 auf 2,40m

                            An Deiner Stelle würde ich die 1600er auf 1100 kürzen, dass ist die Schiene die ich am meisten benötige (entweder alleine oder in Kombination mit einer 1600er). Allerdings habe ich auch zweimal 4,30m Schiene gebraucht. Bei Küchenarbeitsplatten sind 3,20m schon mal schnell recht knapp ....

                            ... und die verbleibenden 50cm FSN kann man immer noch ganz gut für normal Tiefe Möbel (320 - 450mm) nutzen.

                            Kommentar


                            • Danke für deine ausführliche Antwort, werde mal abwarten was die Umfrage ergibt. Irgendwann werde ich mir evtl noch eine Schiene kaufen, aber da fehlt zur Zeit das Geld dafür. Brauche jetzt erstmal einen guten Staubsauger.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X