Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Messing sägen ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Messing sägen ?

    Ich habe eine Messing-Vierkant, 20x20 mm, bei dem ich schräge Schnitte herstellen muß.
    Nun habe ich die übliche Metallsäge angesetzt, jedoch kommt da nicht so recht freude auf. Eigentlich dachte ich, die Säge muß da ziemlich leicht durchgehen, da Messing weicher ist als Stahl, aber da habe ich mich wohl getäuscht.

    Habt ihr da eine Idee, welche Säge man da nimmt ??

  • Es gibt im Handel spezielle Sägeblätter für Buntmetalle, die funktionieren recht gut.

    Kommentar


    • Hallo Nik,
      wahrscheinlich ist Dein Sägeblatt zu fein,
      Messing ist eine Legierung aus Kupfer und Zink!
      Wenn ziemlich Kupfer (zäh) drin ist setzten sich die Zähne des Sägeblattes schnell zu, dann sollte es gröber sein! Etwas Schmierung mit Schneidöl wäre auch zu empfehlen!
      Gruß Erich

      Kommentar


      • Du solltest dir ein Sägeblatt für NE-Metalle besorgen. Das müsste dann gehen, aber Messing ist natürlich kein Natrium.

        Kommentar


        • Moin,

          ja , das Gefühl habe ich auch.... die Säge scheint zu schmieren ....
          Ich baruche aber einen feinen Schnitt...
          Gibts denn dafür spezielle Sägeblätter für Eisensägen ??

          Kommentar


          • Ja, siehe oben - sollte es in einem gut sortierten Baumarkt geben.
            (War sogar bei meiner günstigen Aldi-Säge serienmässig dabei.)

            Kommentar


            • Die erste Frage wäre: Welche Ms-Legierung ist es. Falls es wirklich Messing ist (Ms63) würde ich dir ein Sägeblatt mit Kombizahnung empfehlen. Nach der Legierung frage ich aus folgendem Grund: Erst kürzlich stand ein Bekannter vor dem gleichen Problem. Nachdem ich in der Arbeit eine Analyse machte, stellte sich heraus, dass es sich um Kupfer-Beryllium handelte, vergütet auf 410HV.

              Kommentar


              • Zitat von gammasepp
                Die erste Frage wäre: Welche Ms-Legierung ist es. Falls es wirklich Messing ist (Ms63) würde ich dir ein Sägeblatt mit Kombizahnung empfehlen. Nach der Legierung frage ich aus folgendem Grund: Erst kürzlich stand ein Bekannter vor dem gleichen Problem. Nachdem ich in der Arbeit eine Analyse machte, stellte sich heraus, dass es sich um Kupfer-Beryllium handelte, vergütet auf 410HV.
                Beryllium (giftig) darf heute nicht mehr verwendet werden, deren Legierungen ähneln farblich der von Bronze (Kupfer und Zinn) ist meist sehr zäh!
                Ich glaube eher nicht das Du so ein Zeug´s erwicht hast, oder?

                Kommentar


                • War es aber. Das "Zeug" wird z.B. im Turbinenbau als Schaltnocken verwendet. Vorteil: äusserst schleißfest. Das Material habe ich mittels Spektral-Analyse festgestellt. Mit Werkstoffprüfungen verdiene ich mein Brot.

                  Kommentar


                  • Super, wie schnell man hier Hilfe bekommt !!
                    Respekt!!

                    Also, es handelt sich um reines Messing... so ein Vierkant halt .
                    Ich habe auch meine Stichsäge mit Eisenblatt probiert, aber der Schnitt sieht sehr unsauber aus..
                    Ich habe mal gegoogelt, jedoch immer nur Eisensägeblätter gefunden, nichts für Messing..

                    alles nicht so wie es sein soll...
                    Links mit der Stichsäge, rechts mit einer kleinen Eisensäge. Aber mit der feinen Eisensäge sägt man sich einen "Wolf"...

                    Kommentar


                    • Metallbandsärge, schneidet so was.

                      Kommentar


                      • Zitat von MopsHeim
                        Metallbandsärge, schneidet so was.
                        Metallbandsärge ???

                        Kommentar


                        • Tippfehler Metallbandsäge oder Säbelsäge mit guten Metallsägeblatt, wird aber nicht so genau.

                          Kommentar


                          • Also nach alter Art Sägen und dann bis auf fertige Maß Feilen. Das geht dann absolut genau und auch relativ schnell

                            Kommentar


                            • Zitat von MopsHeim
                              Tippfehler Metallbandsäge oder Säbelsäge mit guten Metallsägeblatt, wird aber nicht so genau.
                              wie du schon schreibst... zu ungenau...Schade !

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X