Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

#fragBosch: Habt Ihr Fragen zu Multifunktionswerkzeugen?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #fragBosch: Habt Ihr Fragen zu Multifunktionswerkzeugen?

    Guten Morgen und schönen Sonntag!
    Habt ihr Fragen zu Multifunktionswerkzeugen? Dann stellt sie uns hier. DIe Antwort gibt euch unser Experte demnächst in Form von Videos.
    #fragBosch

  • Meine Frage wäre,ob die kabelose Maschine ausreichend Kraft hat.Kann man damit außer Holz auch Stahl schneiden?.Oder nur Kupfer und Messing.Da dies ein Tool ist,mit dem ich überhaupt keine Erfahrung habe,wäre ich für Antworten sehr dankbar

    Kommentar


    • Hab mit meinem GOP 10,8 V also dem blauen schon 10mm Schrauben gekürzt,aber es geht nur langsam.

      Kommentar


      • Zitat von bundschuh
        Meine Frage wäre,ob die kabelose Maschine ausreichend Kraft hat.Kann man damit außer Holz auch Stahl schneiden?.Oder nur Kupfer und Messing.Da dies ein Tool ist,mit dem ich überhaupt keine Erfahrung habe,wäre ich für Antworten sehr dankbar
        Das liese sich doch bei dem Sondertest herausfinden

        Ich habe den PMF350, aber reflexartig greife ich bei Metall immer zum Winkelschleifer, ich denke aber das mit etwas Geduld das auch mit einem AKKU Multitool geht.

        Kommentar


          Zitat von bundschuh
          Meine Frage wäre,ob die kabelose Maschine ausreichend Kraft hat.Kann man damit außer Holz auch Stahl schneiden?.Oder nur Kupfer und Messing.Da dies ein Tool ist,mit dem ich überhaupt keine Erfahrung habe,wäre ich für Antworten sehr dankbar
          Mein PMFW310 ist auch mit Netzbetrieb und ich habe mir ein spezielles Blatt von Bosch dafür zugelegt weil ich gerne ohne den Feuerstrahl gearbeitet hätte. Außer daß man dabei einschläft kommt noch dazu daß Du besser gleich eine Großpackung Blätter kaufst so schnell wie die stumpf sind. Seitdem kommt wieder der kleine 115mm Winkelschleifer dran auch wenn ich damit in die Garage oder den Garten muß.

          Kommentar


          • Ich habe eine fein aber ich schneide auch Stahl damit geht mit dempfehlen Sägeblatt hervorragend. Steh Oldenburg, schrauben, karosserieblech alles kein Problem.

            Kommentar


            • Frage eher nicht, aber zeigt doch im Video mal wie man richtig damit sägt. Ein Feimpn-Mitarbeiter hat mir vor rund 20 Jahren mal gezeigt, dass man mit dem Tool von Hand leichte Sägebewegungen machen sollte. So kst der Schnittvorgang deutlich schneller. Ich vermute, dass das kaum jemand weiß bzw. so macht.

              Sodann erklärt doch bitte die Geschwindigkeiten und wozu welche ideal sind. Beim Sondertest schrieb fast jeder, dass der Klett vom Dreieckschleifer schmolz. Und der Hinweis auf niedrigste Stufen 1 und 2 zum Schleifen kam leider zu spät.

              Und zeigt mal, wie man die Starlocks aufsetzt und wieder entfernt. Ohne Anleitung ist das gar nicht so einfach.

              Kommentar


              • Also mich würde interessieren, welche Geschwindikeitseinstellung für welches Material / Anwendung genutzt wird.

                Kommentar


                • @Rainerle, die Starlock-Verbindung ist beim PMF350 und PMF250 eine einfache Klick-Verbindung, zum Lösen wird einfach der Hebel nach vorne gezogen. Hier mal 2 Videos aus meinem Produkttest:





                  Beim PMF220 wird das Werkzeug mit einem Magnet an der Maschine gehalten und dann mit einer Schraube befestigt.

                  Kommentar


                  • Das mit dem Wechseln scheint ja super zu klappen. Da haben sich die Entwickler wirklich Gedanken gemacht.
                    Mich würde interessieren ob es die Aufsätze auch einzeln zum Nachkaufen geben wird. Gerade bei einem Schleifaufsatz mit Klett wird der irgendwann hinüber sein. Dann benötigt man den Halter für das Schleifpapier in Neu.

                    Kommentar


                    • Ich hab ein PMF 10,8 LI mit der "alten" OIS-Werkzeugaufnahme. Wird es auch zukünftig Einsatzwerkzeuge von Bosch geben, die ich hier einsetzen kann oder werden diese durch Starlock ersetzt (so dass ich auf Einsätze von anderen Herstellern zurückgreifen müsste, bis mein PMF kaputt geht und ich mir ein neues kaufe)


                      Zu der Frage mit dem Stahlschneiden: ich musste kürzlich 2 Schrauben (M6) kürzen. Habe mit dem 10,8V-PMF angefangen (Schraube war eingebaut und stand ausreichend weit über). Nach einer halben Schraube habe ich die beiden Schrauben ausgebaut, meinen mobilen Schraubstock aufgebaut, die beiden Schrauben von Hand gekürzt und wieder eingebaut. Incl. Schraubstock aufräumen ging das schneller als die erste halbe Schraube. (Aber es hätte funktioniert)

                      Kommentar


                        Zitat von arathorn76
                        Ich hab ein PMF 10,8 LI mit der "alten" OIS-Werkzeugaufnahme. Wird es auch zukünftig Einsatzwerkzeuge von Bosch geben, die ich hier einsetzen kann oder werden diese durch Starlock ersetzt (so dass ich auf Einsätze von anderen Herstellern zurückgreifen müsste, bis mein PMF kaputt geht und ich mir ein neues kaufe)
                        Wenn Du Dir die Starlock Einsätze von Bosch und Drittherstellern ansiehst stellst Du fest daß die auch die Löcher für Bosch-alt haben......
                        Wenn Du dann noch die Blätter nimmst die hinten offen sind geht der Wechsel auch 5* so schnell.
                        Nur bei Fein-Einsätzen habe ich gesehen daß sie ausschließlich Starlock und Fein-alt hatten.

                        Kommentar


                        • Zitat von thelittleDevil
                          Das mit dem Wechseln scheint ja super zu klappen. Da haben sich die Entwickler wirklich Gedanken gemacht.
                          Mich würde interessieren ob es die Aufsätze auch einzeln zum Nachkaufen geben wird. Gerade bei einem Schleifaufsatz mit Klett wird der irgendwann hinüber sein. Dann benötigt man den Halter für das Schleifpapier in Neu.
                          Die Starlock Werkzeuge gibt es einzeln zu kaufen, sieh mal hier habe ich mal eine Beschreibung zum Starlock verfasst.

                          Kommentar


                          • Zitat von kjs
                            Mein PMFW310 ist auch mit Netzbetrieb und ich habe mir ein spezielles Blatt von Bosch dafür zugelegt weil ich gerne ohne den Feuerstrahl gearbeitet hätte. Außer daß man dabei einschläft kommt noch dazu daß Du besser gleich eine Großpackung Blätter kaufst so schnell wie die stumpf sind. Seitdem kommt wieder der kleine 115mm Winkelschleifer dran auch wenn ich damit in die Garage oder den Garten muß.


                            Danke.Also eher nur für Holzbearbeitung
                            Ist aber auch egal

                            Kommentar


                            • Zitat von kjs
                              Wenn Du Dir die Starlock Einsätze von Bosch und Drittherstellern ansiehst stellst Du fest daß die auch die Löcher für Bosch-alt haben.......
                              bisher ja. Ob zukünftig auch? Würd ich mir wünschen...
                              Zitat von kjs
                              Wenn Du dann noch die Blätter nimmst die hinten offen sind geht der Wechsel auch 5* so schnell.
                              Hab ich bei einem. Aber mehr wie 3* so schnell geht´s auch nicht - muss ich wohl noch üben

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X