Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Walabot DIY [Talk]

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Walabot DIY [Talk]

    Hier mal wieder ein Gerät welches mir so noch nicht bekannt war.

    Der Walabot DIY - ein Scanner welcher zB an´s Handy gesteckt wird und es einem
    ermöglichen soll, Wände wie mit einem "Röntgengerät" zu untersuchen.
    Ermöglicht wird dies jedoch nicht durch irgendwelche Strahlung sondern durch Antennen und entsprechende Felder.
    Der Scann soll bis zu einer Tiefe von 10 Zentimetern brauchbare Ergebnisse liefern.

    Einen Bericht darüber gibt es (leider in Englisch) hier: Link



    Was haltet ihr von der Möglichkeit Kabel, Holz, Rohre und Armierungen mit solch einem Gerät zu finden? Wäre euch das um die 200€ wert ?

    Wenn es das hält was es verspricht ist es günstig.Was mich daran definitiv stört ist das man ein Smartphone dafür benötigt.Ich renn mit meinem nich auf der Baustelle rum.

    Kommentar


    • Erinnert ein wenig an den Körperscanner aus dem Jamba-Sparabo.
      Eigentlich kann das Teil doch nicht mehr, als ein üblicher Detektor, nur dass er das Ganze grafisch aufbereitet. 200 Kröten wäre mir das nicht wert. Hinzu kommt, dass man dann auch noch das Smartphone braucht und

      Interessant ist vielleicht für die IT-Nerds, dass das Ding ein offenes SDK hat und man somit selbst dran schrauben kann. Aber die Zusammenfassung liest sich jetzt nicht so berauschend.

      Und aus Heimwerkersicht betrachtet, bringt mir die Aussage, dass da vielleicht etwas sein könnte auch nicht wirklich etwas.

      Kommentar


      • An den Jamba Scanner musste ich auch als erstes denken *g.

        Kommentar


          Scheint auch nichts anderes zu sein als der kleine Kasten den ich schon habe ($40) oder die entsprechenden Scanner von Bosch. Muß aber natürlich als App fürs Handy sein weil ohne Handy kann heute nichts mehr gemacht werden.

          Kommentar


          • Für mich uninteressant da ich mir vor dem letzten Umzug den Detektor von bosch blau geholt habe

            Kommentar


            • Würde mir ganz gut gefallen und 200,- wären dabei noch ok...

              Kommentar


              • Ich finde es nicht so gut, wenn man für alles immer das Handy benötigt. Ein separates Gerät finde ich besser und wäre dann auch günstiger.

                Kommentar


                • Es sollte dann in der App gleich anzeigen wo man durch das Handy bohren kann

                  Kommentar


                  • ich finde ein unabhängiges Gerät besser............................................ .............

                    Kommentar


                    • Uff, 200 Kröten für ein Smartphone-Gadget ?
                      Auch der Halter am Smartphone stört mich.
                      Da greif ich lieber zu nem Bosch Scanner.

                      Oder die DIY-Low-Cost-Variante (< 3 €) auf dem Foto.
                      Mit dem fliegenden Aufbau konnte ich die Stromleitung zum Lichtschalter verfolgen, als ich Tür-Nah dübeln wollte.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X