Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Linien Laser für 50 m bei Tageslicht verwendbar ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Linien Laser für 50 m bei Tageslicht verwendbar ?

    Wo kann man einen Linien Laser mit 50 m Reichweite bei Tageslicht verwendbar erwerben?
    Wir möchten den für als Hilfe für das Heckenschneiden verwenden und haben solchen schon mal in Deutschland in Verwendung gesehen.

  • Also wenn du so einen à la PLL-2 oder Quigo verwendest, dann geht das sicherlich nicht auf einmal, bereichsweise könnte es gehen, glaube aber eher, dass da etwas stärkeres von Nöten ist, eventuell etwas aus der Baustellenfraktion, großer Nivellierlaser oder so

    Kommentar


    • wenn solch ein Laser von Personen gekreuzt wird... Kinder usw..... ist die Klassifizierung ganz wichtig, um einen Rot Laser auf dem Hecken-GRÜN zu sehen, muss der eine hohe Leistung haben... ob da Class 2 noch reicht ? dann darf außer Dir keiner im Garten rumlaufen, zumindest nicht ohne Laser Sichtschutz....
      Gruss.....

      Kommentar


      • Da gebe ich Dir Recht, Laserschutz wird oft nicht beachtet und ist eigentlich fast genau so gefährlich, wie eine Waffe

        Kommentar


        • Da könmte eine Schnur bessere Dienste leisten. Oder Augenmaß.

          Etwas mehr Leistung und der Laser macht gleich den Heckenschnitt ;-)

          Im Ernst. Bei Sonnenlicht auf die Entfernung halte ich für nicht möglich.

          Kommentar


          • Zitat von Hazett
            wenn solch ein Laser von Personen gekreuzt wird... Kinder usw..... ist die Klassifizierung ganz wichtig, um einen Rot Laser auf dem Hecken-GRÜN zu sehen, muss der eine hohe Leistung haben... ob da Class 2 noch reicht ? dann darf außer Dir keiner im Garten rumlaufen, zumindest nicht ohne Laser Sichtschutz....
            Gruss.....
            Leider wurde die Frage nicht verstanden,
            Sicherheitshinweise sind eine andere Baustelle, auf dem Arial sind keine Kinder nur Blinde

            Kommentar


            • Selbst Blinde könnten Schäden davontragen. Zum einen ist nicht jeder 100 Prozent blind, zum anderen haben manche eine intakte Netzhaut, die verbrennen könnte ...

              Kommentar


              • Ich verwende Linien- und Rotationslaser von Hilti auf Baustellen. 50m Reichweite bei Sonnenlicht im Außenbereich? Nein, das geht auch damit nicht. Selbst im Dunkeln ist auf solch eine große Entfernung die (für meinen Job benötigte) Genauigkeit nicht mehr gegeben.

                Was aber bei Abstrichen in der Genauigkeit geht: Mehrere Pfosten auf dem Areal in den Boden stecken, und mit dem Laser von Pfosten zu Pfosten gehen. Aber auch da ist Tageslicht der Feind des Lasers, weil du den Lichtpunkt kaum noch erkennen kannst. Besser bei Dämmerung machen.

                Ganz ohne Laser geht es mit der guten alten Schlauchwaage:
                https://de.wikipedia.org/wiki/Schlauchwaage

                Kommentar


                • Ich sage doch, eine Schnur spannen. Kann man auch nach dem ersten Grobschnjtt. 5 cm höher spannen und dann darunter schneiden. So bekommt man eine perfekte Kante.

                  Kommentar


                  • Für Heckenschnitt würde ich niemals einen Laser verwenden. Entweder 2 Stangen und Schnur oder Schlauchwasserwaage oder Stange mit Querlatte als Richtmaß. Oder viel viel üben

                    Meine Mitarbeiter schneiden auch 100m lange Hecken "wie mit einem Schuss" ohne jede Hilfsmittel frei Hand mit der Heckenschere kerzengerade. O-Ton eines Kunden

                    Kommentar


                    • Ohne auf die Sicherheitshinweise einzugehen...
                      Es gibt für die bessere Sichtbarkeit Lasersichtbrillen, da ist auch bei Tageslicht der Laserstrahl sehr gut sichtbar...

                      ...ich für meinen Teil schneide Pi x Auge...

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X