Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verlängerung Stromkabel GardenPump 18

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Verlängerung Stromkabel GardenPump 18

    Hallo,

    gibt es eine Verlängerung für das Stromkabel? das würde es mir erleichtern verschiedene wasserfässer leerzupumpen ohne die Steuerbox aus der wandhalterung rauszumachen (ist mit der Schraube gesichert montiert).
    Oder welche Stecker sind das, falls Standard? Die Verbindung selbst käme nicht ins Wasser.
    Freue mich über Hinweise - danke!
    Christian

    Ich weiß nicht, ob es sowas gibt bzw. habe ich auf die Schnelle nichts gefunden. Das wäre aber eine gute Frage an Bosch bzw. LauraBe .

    Kommentar


      Ich habe es an die Kollegen weitergeleitet und melde mich, sobald ich eine Antwort habe!

      Kommentar


        Danke - freue mich auf eine Antwort!

        Kommentar


          Alternativ: nimm mal die Pumpe mit in einen Laden wie z.B. Conrad und frag dort, ob die dir passende Steckverbinder verkaufen können.
          Falls ja kannst Du dir meiner Ansicht nach für 18V problemlos selbst ein Kabel konfektionieren

          Kommentar


            nettzwerg Ich habe eine Rückmeldung von den Kollegen bekommen:

            Ein Verlängerungskabel gibt es nicht, da es sich hierbei um einen besonderen IP-Stecker handelt.
            Allerdings haben wir ein Zubehör Set, wenn man mehrere Wasserfässer hat, vielleicht kann dir dies ja helfen: Zubehör Pumpeinheit

            Kommentar


              Was jetzt der Mehrwert am 'Zubehör Pumpeinheit' ist, erschliesst sich mir nicht. Die Beschreibung des Lieferumfangs ist auch sehr übersichtlich.

              Wenn es kein Kabel gibt, wäre es doch eine Idee, so ein Kabel in das Produktportfolio aufzunehmen. Offensichtlich gibt es Bedarf.
              IP ist ja 'lediglich' eine Schutzart.

              Kommentar


                Dieses Zubehör ist einfach gesagt alles ohne Das Batteriesteuergerät. In jedem Fass hängt dann eine Pumpe. Um die jeweilig zu nutzen, nimmt man das Steuergerät mit Akku, hängt dieses an die Halterung, steckt das Kabel ein und legt los. Man braucht also nicht alles umzuziehen.

                Das spart ein längeres Kabel. Hilfreich hat man z.B. zwei Regenfässer auf zwei Seiten des Hauses. So kann man hier und dort einfach bewässern ohne großen Umbau. Man nimmt nur das Steuergerät mit dem Akku mit. Ziemlich praktisch.

                Kommentar


                  Zwei Pumpen zu haben, ist aber was anderes, als der TE vorhat. Mit einem an der Wand fest montierten Steuergerät lösen auch zwei Pumpen sein Problem nicht ... die Kabel sind dann immernoch zu kurz!

                  Kommentar


                    Also bei so einer Antwort... Würde ich drauf pfeifen....
                    Ich werde mir die von Einhell holen

                    Kommentar


                      Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen
                      Zwei Pumpen zu haben, ist aber was anderes, als der TE vorhat. Mit einem an der Wand fest montierten Steuergerät lösen auch zwei Pumpen sein Problem nicht ... die Kabel sind dann immernoch zu kurz!
                      Naja, die Wandhalterung ist an der Wand. Das Steuergerät wird mit dem Akku dort angebracht und kann schnell an die andere Wandhalterung gesetzt werden. So war das gedacht. Dann können die Pumpen bleiben wo sie sind.

                      Nicht die gewünschte Lösung, aber Bosch hat da mitgedacht.,

                      Kommentar


                        Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen

                        ...

                        Nicht die gewünschte Lösung, aber Bosch hat da mitgedacht.,
                        Mag sein.
                        Einen IP-Stecker und ein Gegenstück (Kupplung) scheint es ja zu geben. Fehlt nur noch ein beliebig langes Kabel dazwischen. Wäre m.E. auch eine sinnvolle Ergänzung.

                        Kommentar


                          vielen Dank auch für alle weiteren Überlegungen.
                          Es stimmt, dass eine zweite Pumpe mein "Problem" nicht wirklich löst: da unser Garten ein Schrebergarten ist habe ich die Steuereinheit mit der Schraube als minimale Diebstahlsicherung fixiert. Eine zweite Pumpe ist da nur bedingt ne Lösung. Meine Idee wäre einfach: Pumpeneinheit bleibt fest montiert, der angeschlossene Schlauch reicht bis zur nächsten Wassertonne (die an der anderen Regenrinne steht und deshalb auch nicht umziehen kann). Wäre das Kabel etwas länger würde ich einfach die eigentliche Pumpe ist die Wassertonne reinhängen, die gerade voll ist. Zumindest bei meiner Anwendung würde die Buchse-Stecker-Kombination auch nicht im Wasser hängen.
                          Eine unschöne Notlösung wäre natürlich einfach das Kabel nahe am Stecker abzuzwicken und ein Zwischenkabel dran zu machen... Aber eigentlich fände ich ne "offiziellere" Lösung schöner :-)
                          Weiß jemand wie diese Stecker/Kupplung heißen? Zu Conrad in die Filiale habe ichs noch nicht geschafft...

                          Kommentar


                            Wegen eines anderen Problems sind mir diese Stecker untergekommen. Könnten auch für Dich geeignet sein.

                            Kommentar


                              diese Stecker wären aber für eine eigengebaute Verlängerung, wenn ich das seh, oder? Sind leider grad ausverkauft. Aber das hilft ja trotzdem bei der Suche...
                              Cool, was thomann alles hat - aber vielleicht sind Wassertonnen ja auch Musikinstrumente? Im Booklet einer CD hab ich immerhin als Instrument mal gefunden "20 Litre Yellow Plastik Bucket (Empty and Full)"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X