Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wir suchen Produkttester für die Heckenschere Universal HedgeCut 50 von Bosch

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bemerkenswert... Die meisten schreiben, daß sie nicht teilnehmen wollen. Erst drei User haben eine Bewerbung angekündigt.
    Liegt es am Testzeitraum? Oder weil es kein Akku Gerät ist? Oder sind einfach alle gut versorgt? Mir scheint, früher war der Run auf die Tests größer.

    Kommentar


      Zitat von chief Beitrag anzeigen
      Bemerkenswert... Die meisten schreiben, daß sie nicht teilnehmen wollen. Erst drei User haben eine Bewerbung angekündigt.
      Liegt es am Testzeitraum? Oder weil es kein Akku Gerät ist? Oder sind einfach alle gut versorgt? Mir scheint, früher war der Run auf die Tests größer.
      Wohl zum einen am Testzeitraum, aber am schwersten wirkt wohl, dass es ein kabelgebundenes Gerät ist. Ich denke, wenn es ein Akkugerät wäre, hätten sich gefühlt deutlich mehr beworben.
      Allerdings wäre es für mich tatsächlich ein Grund gewesen, mich NICHT zu bewerben, da ich kein Gerät aus der 18V-Welt möchte. Es wäre nämlich bei mir tatsächlich das einzige in dieser Klasse und für den doch recht seltenen Einsatz einer Heckenschere nicht wirklich zuträglich für das Akku.
      Bei einem 12V Gerät, was bei dem Einsatzzweck eher Utopie wäre, hätte ich dann aber wieder die Hand gehoben ( mit anschließendem Umbau auf die blaue 12V-Welt)

      Kommentar


        Ich habe mich beworben , schneide momentan mit einer uralten Bosch Scintilla AHS 48 ( Kabelgebunden ) meine Hecken .
        Eine kleine Akku AHS 35-15 habe ich auch aber die schafft die dicken Äste von Kirschlorbeer und Thuja nicht . Habe ich lediglich für meine kleinen Zierbäumchen und Sträucher angeschafft.

        Als Heckenschere setze ich lieber auf Kabelgebundene Geräte . Ansonsten versuche ich gerade im Garten eher auf Akku zu gehen . Aber ein paar Geräte habe mich noch nicht überzeugt wenn sie auf Akku laufen
        Die AHS hat schon Funktionsstörungen , der Sicherheitshebel funktioniert nicht immer sofort Nehme an das die Kontakte mittlerweile hin sind
        Ich hätte gegen einen Test nix einzuwenden , müsste meine Kirschlorbeer , Thujenhecken beischneiden und noch viele andere im Garten.

        Kommentar


          Es ist zwar nicht die klassische Zeit um Pflanzen zu stutzen, aber für den Test finden sich schon einige "Opfer".
          Habe mich mal beworben.

          Kommentar


            Ich warte immer bedeckte Tage ab um meine Pflanzen zu stutzen . Gehe da ganz nach Bauchgefühl und nicht nach Kalender . Zumindest bei den Hecken und Sträuchern

            Kommentar


              Hm, das hört sich aber sehr interessant aus. Ich leihe mir schon seit ca. 8 Jahren immer von meinem Dad seine aus. Ist eine alte kabelgebundene Bosch. Aber da ist schon länger der Griff mit integriertem Schalter ein bisschen kaputt. Der geht nur noch in einer Position. Somit wird es da mal aller höchste Eisenbahn, dass was neues herkommt.
              Bei uns im Reihenmittelhaus hab ich paar Meter Hecke zu schneiden. Die ist leider mittlerweile recht hoch. Und damit es nicht langweilig wird "darf" ich auch vom Nachbarsgrundstück in deren Tiefgarageneinfahrt mit der Leiter jedes Mal rann.

              Die Hecke meiner Eltern (Feuerdorn; Dreckszeugs) will auch ab und zu in Form gebracht werden. Und da wäre es vermutlich mit einem Akku zuviel da es dort einige Meter sind (Eckgrundstück).

              Ich werde mich bewerben. Allen viel Erfolg und vor allem ganz viel Spaß beim Testen. Schneidet nicht das Kabel ab! Hab meins gestern erst wieder repariert (Frau hat es unter einer Tür in der Garage eingeklemmt und die Anschlüße abgerissen). Aber alles wieder einsatzbereit.

              Kommentar


                Zitat von chief Beitrag anzeigen
                Bemerkenswert... Die meisten schreiben, daß sie nicht teilnehmen wollen. Erst drei User haben eine Bewerbung angekündigt.
                Liegt es am Testzeitraum? Oder weil es kein Akku Gerät ist? Oder sind einfach alle gut versorgt? Mir scheint, früher war der Run auf die Tests größer.
                ich habe die Bewerbung auch tatsächlich ausgeführt. Für mich ist das ein interessantes Gerät.

                Kommentar


                  Schon wieder einen Test? Einen mit Kabel, wo doch heutzutage alles mit Akku gehen soll...
                  Leider nichts für mich, habe noch die AHS 6000 PRO-T zuhause, aber keine Hecke mehr, außer die vom Nachbarn die regelmäßig rüber wächst. Klar schneide ich die dann, sind ja nur 33m, der "Abfall" bekommt es natürlich wieder zurück.

                  Kommentar


                    Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                    Formschnitte sind in dieser Zeit immer erlaubt. Aber nicht massives Beschneiden wie entfernen oder starker Zurückschnitt. Ist mal abgesehen davon auch für die Pflanzen im Sommer nicht gut.

                    Ich habe 40 m Hecken und mehrere Eiben in Formschnitt (Halbrund, Quader ...). Und eigentlich immer Stücke die in Form gebracht werden müssen.

                    Aber kabelgebunden? Da bin ich raus. Habe die Akkuschere in 18 Volt und bin super zufrieden damit.
                    Muss mich da leider anschließen besitze einen Hochentaster sowie eine Akkuschere .Heckenschneiden mit einem Kabelgebunden Gerät geht gar nicht.Dieses Gerät können gerne andere testen

                    Kommentar


                      Zitat von holzleim Beitrag anzeigen

                      Muss mich da leider anschließen besitze einen Hochentaster sowie eine Akkuschere .Heckenschneiden mit einem Kabelgebunden Gerät geht gar nicht.Dieses Gerät können gerne andere testen
                      Ich bin auch ein Akku Fan, aber bei einem Gerät das ich ca. 3 mal im Jahr brauche geht das auch mit Kabel. Ich habe nahezu alle meine Akku Geräte von Milwaukee, die Heckenschere dazu würde 250€ kosten. Ohne Akku! Dafür kann ich oft Kabel flicken, was ich aber noch nie brauchte

                      Kommentar


                        Schere mti Kabel ist für mich nicht akzeptabel ;-)

                        Ich komm aber evtl. noch 1-2 Jahre ohne aus. Unser Riesengrundstück soll aber noch weiter eingefasst werden. Dennoch interessant hier die Hiwneise zu Schonzeiten zu lesen, das Thema ist relativ neu für mich.

                        Denen die so ein Gerät gut brauchen können wünsche ich viel Spaß beim Testen. Wie gesgt, mit Schnur definitv nichts für mich.

                        Kommentar


                          Bin auch raus, habe genug Heckenscheren für meine Hecken

                          Kommentar


                            Was müsste jetzt Bosch aus diesen Aussagen schließen, im Akku liegt die Zukunft. Wobei ich mich nicht immer zum Akkugerät entschließe wenn ich die Wahl habe, es kommt auf die Aufgabe an.

                            Kommentar


                              Zitat von chief Beitrag anzeigen
                              Bemerkenswert... Die meisten schreiben, daß sie nicht teilnehmen wollen. Erst drei User haben eine Bewerbung angekündigt.
                              Liegt es am Testzeitraum? Oder weil es kein Akku Gerät ist? Oder sind einfach alle gut versorgt? Mir scheint, früher war der Run auf die Tests größer.
                              Vielleicht ja auch daran, dass es nach 3 Jahren keine Ersatzteile mehr gibt.

                              Sorry, aber der musste sein.

                              Ich bin übrigens auch raus. Möchte eigentlich kein Bosch Gerät mehr haben und ein grünes schonmal gar nicht.
                              Außerdem hab ich eine richtige Heckenschere erst gekauft. Mit Akku.

                              Kommentar


                                Vielleicht liegt die etwas geringere Resonanz aber einfach auch daran, daß es diesmal ein Gerät mit einem engeren Einsatzgebiet ist. Wer heimwerkt und selbst renoviert, hat immer etwas zu sägen, bohren, schrauben oder schleifen.
                                Aber nicht jeder Heimwerker hat einen Garten und nicht jeder Garten eine Hecke, die in Form geschnitten werden muß.

                                Wenn ich nicht eine fast neue Heckenschere hätte, hätte ich mich auch für den Test beworben. Ob Akku oder Kabel ist eine Ansichtssache. Es hat beides Vor - und Nachteile.

                                Bei der Höhe und Länge meiner Hecke bin ich z. B. überzeugter Kabelnutzer.

                                Ich muß zwar auf die Kabelführung achten, aber dafür muß ich nicht im ungünstigsten Fall von der Bohle runter, weil dem Akku 1m vor dem weiterschieben des Gerüstes die Luft ausgeht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X