Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wir suchen Produkttester für den 18V-Akku-Rasenmäher CityMower 18

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich habe 3000m² - da wir das meiste aber als Wildwiese/Gändeweide belassen, reicht uns der Rotak 32 Li nach wie vor. Aber noch kleiner muss jetzt auch nicht sein.

    Kommentar


    • Wieder ein Test, wo ich mich nicht bewerbe, da ich bei meinem Dschungel das Benzinschaf schon teilweise an die Leistungsgrenze bringe

      Kommentar


      • Ich hab 3500 qm aber dafür ist der Rasentraktor ,
        nur der Vorgarten mit ca 150 qm wäre was für den test.

        Kommentar


        • Ah, schön, dann bewerbe ich mich mal. 18V Akkus sind ja vorhanden, ein passender Garten ebenso. Nicht zu groß, nicht zu klein. Die Kabelindustrie wird mir nachheulen wenn ich keins mehr überfahre.

          Kommentar


          • Zitat von ascii4711 Beitrag anzeigen
            Ah, schön, dann bewerbe ich mich mal. 18V Akkus sind ja vorhanden, ein passender Garten ebenso. Nicht zu groß, nicht zu klein. Die Kabelindustrie wird mir nachheulen wenn ich keins mehr überfahre.
            Das ist mir in meinem alten 200qm Garten einmal passiert. Dann hab ich mir den Rotak gekauft. Hätte ich jetzt noch so wenig Gras, würde mich der 18V Mäher wegen passendem Ökosystem echt interessieren.

            Kommentar


            • Ich hab nur eins geköpft. Aber irgendwann werden Kabel spröde und brüchig. Bleiben ständig irgendwo hängen. Es entstehen Knoten die man absichtlich so nie reproduzieren kann. Mangels passender Geräte fürs vorhandene Ökosystem ist es bislang beim Kabel geblieben.

              Kommentar


              • Ich werde mich auch mal bewerben. Für meine 2 Schürzenflecke wäre der genau richtig. Ausreichend Akkus sind auch vorhanden. Aktuell mähe ich mit einem Kabelgebundenen Bosch Mäher. Allerdings ist die Testphase für mich ein bisschen unglücklich: hier bin ich auf einer Flußkreuzfahrt und komme erst Mitte Mai zurück.

                Kommentar


                • Nachdem meine Frau auf unserer 150qm Fläche zweimal übers Kabel gefahren ist, klingt das doch sehr verlockend.

                  Kommentar


                  • Es geht nix über nen stinkenden und qualmenden zweedacktör Ach nee, Rasenmäher ist ja viertakt. Egal: Akku ist bei meinen 600qm deutlich überfordert und daher bin ich sowas von raus Viel Spaß den Testern

                    Kommentar


                    • Da bin ich auch raus... ich bleib da wohl bei meinem Benziner.
                      Wie lang reicht wohl eine Akkuladung?

                      Ich wünsche euch allen viel Glück.

                      Kommentar


                      • Die Akkuladung ist das spannende Thema. Leibäugle schon längers mit einem Akkurasenmäher, aber bislang gab es keinen für die vorhandenen Akkusysteme. Ich gehe davon aus, dass dieses Jahr ein Akkurasenmäher das alte Kabelgerät ersetzen wird. Den Citymower werde ich mir sicherlich nicht ohne brauchbare Testberichte zulegen. Je nachdem wie schnell verwendbare Testergebnisse vorliegen stehen aber auch andere Geräte im Raum, die dann zwar nicht in die bestehende Akkuinfrastruktur passen, aber mit eigenem Akkusystem günstiger sind als z.B. der Citymower ohne Akku. Bleibt also spannend.

                        Kommentar


                        • Zitat von Trixi Beitrag anzeigen
                          Da bin ich auch raus... ich bleib da wohl bei meinem Benziner.
                          Wie lang reicht wohl eine Akkuladung?

                          Ich wünsche euch allen viel Glück.
                          Ich denke mal für 300 qm . Wenn nicht etwas mehr denn Bosch gib eher die Untere Grenze an . Kommt auch drauf an wie hoch das Gras ist usw.

                          Kommentar


                          • Ich habe mich soeben auch beworben. Da ich bereits einen BOSCH Elektromäher besitze und mir das Kabelgedöns mächtig auf den Zeiger geht (wie auch in meiner Werkstatt, deshalb habe ich alles was machbar ist auf Akku umgestellt) und auch die Unfallgefahr durch überfahrenes Kabel nicht ohne ist, ist für mich das Thema Akkumäher absolut präsent. Bald fängt ja wieder die Gartensaison an und dann ist es unendlich leichter und gefahrloser, mit einem Nicht-kabelgebundenen Mäher ruck zuck den Rasen auf Höhe zu bringen.

                            Rund um meine Burgruine muss ja alles tiptop aussehen .

                            Bin mal gespannt, ob ich als Neuling schon "würdig" bin

                            Kommentar


                            • Zitat von Tiefcoolkost Beitrag anzeigen
                              Findet heraus, warum unten am Griff die Schlaufen für den Kabelhalter noch dran sind
                              Nicht mein Test.
                              Aber: das sind keine Kabelhalter. Waren sie noch nie! (und ich war nicht der einzige, der bei früheren ESchaf-Tests die Kompatibilität dieser Dinge mit vernünftigen Gartenkabeln angemerkt hatte).

                              Mein Tipp: Zubehörports
                              Trinkflasche für die Waldmeisterbrause (Geschmacksecht nur wenn Konzentration zu Bosch-Grün führt), Schnellziehalfter für die EasyPrune (falls ein Ästchen über den Rasen hängt), Magazin für Reserveakku...
                              Jetzt muss nur noch jemand das Zubehör für die Zubehörports auf den Markt bringen

                              Kommentar


                              • Zitat von Bine Beitrag anzeigen
                                Ich denke mal für 300 qm . Wenn nicht etwas mehr denn Bosch gib eher die Untere Grenze an . Kommt auch drauf an wie hoch das Gras ist usw.
                                In der BDA stehen 200m²/4Ah und 300m²/6Ah in Verbindung mit sehr dünnem, trockenen Gras. Also entsprechend meiner Kopfbehaarung, da hält der Akkuhaarschneider auch ewig
                                Realistisch halte ich unter normalen Bedingungen 80-120m² beim 4Ah Akku, das deckt sich dann mit den Leistungsdaten der Wettbewerber.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X