Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Axt 25d

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Axt 25d

    Hallo,

    unser AXT 25D gibt auf einmal nur noch einen Dauerpiepton von sich sobald man Strom anschließt.
    Nun habe ich mir alles angesehen (habe Ihn zerlegt) und keine augenscheinlichen Beschädigungen feststellen können.
    Bei geöffneter Abdeckung des Bedienteils blinken auch beide LEDs.
    Wenn ich den Stromstecker oft und schnell genug rein und raus stecke funktioniert alles mal wieder bis ich Ihn wieder vom Strom trenne.
    Konnte da aber keinen Rhythmus feststellen. Auch bekomme ich ansonsten nur die klassischen Piepintervalle beim Entfernen
    der Auffangbox oder des Einfülltrichters. Scheint also sonst alles zu funktionieren wenn Er gerade läuft...
    Was könnte hier defekt sein? Würde es gerne selber reparieren nur weiß ich nicht was das Problem sein könnte!

    Danke im voraus
    Thomas

  • Erst einmal feststellen ob das Schneidwerk blockiert ist (wenn ja -Blockade entfernen).
    Wenn der Motor nicht elektrisch läuft- würde Ich als erstes den Motorkondensator auf verdacht wechseln.

    Kommentar


    • Ich würde der Service-Hotline mal anrufen. Vielleicht können die sofort sagen, an was es liegt. Findest Du hier unter My Bosch.

      Kommentar


      • Hallo,

        das ging ja schnell danke!

        Also blockiert war es tatsächlich durch ein querliegendes Holzstück mit Astansätzen!
        Diese Blockade wurde aber gleich beseitigt und wie schon geschrieben läuft Er ja auch wieder.
        Halt nur hin und wieder nach dem Stecker An und Abstecken. Und wenn er läuft dann auch ohne Probleme.
        Nur sobald ich Ihn einmal kurz vom Strom trenne und normal wieder einstecke piept er halt nur noch im Dauerton.
        Wie bekomme ich denn den Kondensator aus seiner Halterung heraus?

        Den Service habe ich bereits eine Mail geschrieben und bekam als Antwort einen Verweis auf die Bedienungsanleitung
        in der steht, das bei Dauerpiepen wohl der Einfüllschacht nicht richtig verbaut ist. Dies kann ich aber ausschließen da der
        AXT 25D ja gelegentlich funktioniert. Wenn das nicht hilft solle ich Ihn bitte einschicken, Das möchte ich aber eigentlich vermeiden.

        Kann das denn sein das der Kondensator solch eine Situation hervorruft?

        Kommentar


        • Wir der Kondensator denn nach dem Stromanschließen sofort von der Elektronik gescheckt
          so das Sie eine Störung registriert und dann meldet ohne das man den Startknopf überhaupt erst betätigt hat?

          Kommentar


          • Auch wenn es jetzt blöd klingt, überprüfe mal den Stecker, ob da ein Kabelbruch vorhanden ist. War bei einer meiner Maschinen auch so, nur dass ich die in Reparatur gegeben habe.

            Kommentar


            • Das wird wohl doch nicht am Motorkondensator liegen.
              Das Gerät hat einen Wiederanlaufschutz (Nullspannungsschalter) und darf nach dem Stecker einstecken nicht wieder von allein anlaufen.
              Nach dem Stecker einstecken wird über den Readkontakt geprüft ob das Gerät zusammengebaut ist. Danach kann man erst den Motor über die Tasten starten.

              Kommentar


              • Schade wäre ja auch zu einfach. Also er läuft nicht automatisch an wenn man Ihn an den Strom anschließt.
                Entweder Er fängt sofort mit dem Dauerpiepen an und sonst passiert gar nichts oder Er geht ( wenn ich die Steckdose mehrmals schnell an und wieder abstecke (so gefühlt 10-20 mal)(man hört ob er wieder piepen will oder nicht)in den normalen Bereitschaftsmodus
                und lässt sich dann auch ganz normal schalten. Sobald Ich Ihn auch nur kurz vom Netzt trenne das selbe Spiel.

                Kommentar

                Lädt...
                X