Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stihl FS 300 Benzin Freischneider/Motorsense geht warm aus

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Also Benzinschlauch bekommst Du bei jedem Mopedhändler. Kerzen nur die von Stihl empfohlenen, wegen dem Wärmewert. Sollte das alles nicht helfen mach Dich auf einen Kolbenringfresser gefasst, d.h. der Kolbenring hat sich im Kolben festgefressen und kann sich bei Hitze nicht mehr ausdehnen, also nicht mehr abdichten. Das führt dann zu Kompressionsverlust und zu einem neuen Kolben mit Ringen. Eine neue Zylinderkopfdichtung währe dann auch nicht schlecht.

    Kommentar


    • Der deine Schlauch ist ein Formschlauch, den bekomme ich nicht einfach beim Mopedhändler und der Fachhändler hier ruft absolute Apothekenpreise auf. Deshalb bleibt nur weit fahren oder online bestellen.
      Ich befürchte wenn das nicht hilft weniger einen Fresser, eher Falschluft z.B. über das Kurbelgehäuse. Nur lohnt das dann nicht mehr bei so einer alten Maschine.

      Kommentar


      • Meine alte Stihl Sense hatte das auch,da war es die fehlende Kompession.Kolben und Zylinder hatten deutliche Laufspuren.
        Ich kam damals auch nicht weiter mit meinem Wissen,also zum Spezialisten kostenvoranschlag holen.
        Der dreht die Kerze Raus und dann mit dem Endoskop war dann alles klar,neue Sense muss her.
        Was mich aufregt ist die Tatsache das eine neue Kolben/Zylindergarnitur schon den wirtschaftlichen Tod bedeuten,klar gibts die Teile bei diesen Herstellern,aber selbst wenn ich selbst einbaue ist eine neue Sense günstiger,zumal der Rest ja auch schon seine Betriebsstunden runter hat.

        Kommentar


        • Zitat von HOPPEL321 Beitrag anzeigen
          Meine alte Stihl Sense hatte das auch,da war es die fehlende Kompession.Kolben und Zylinder hatten deutliche Laufspuren.
          Ich kam damals auch nicht weiter mit meinem Wissen,also zum Spezialisten kostenvoranschlag holen.
          Der dreht die Kerze Raus und dann mit dem Endoskop war dann alles klar,neue Sense muss her.
          Was mich aufregt ist die Tatsache das eine neue Kolben/Zylindergarnitur schon den wirtschaftlichen Tod bedeuten,klar gibts die Teile bei diesen Herstellern,aber selbst wenn ich selbst einbaue ist eine neue Sense günstiger,zumal der Rest ja auch schon seine Betriebsstunden runter hat.
          Das ist auch ein wenig meine Befürchtung. Hoffe das es das nicht ist. Ansonsten kommt sie als Bastlersense zu Kleinanzeigen.

          Ja, es ist wirklich bitter das es sich dann schlicht nicht mehr lohnt. Werde dann aber auch keine Stihl mehr kaufen.
          Dann wird es was in der 250 euro Klasse. Da tut es weniger weh als wenn man das 3-Fach zahlt.

          Kommentar


          • Hab ich auch gedacht,aber man merkt den Preisunterschied.
            Ich hab zum vergleich noch eine Dolmar,die springt besser an ist leichter und ist Vibrationsärmer.
            Dafür gibts die Chinasense schon für 129 Euro.

            Kommentar


            • Klar merkt man den. Aber die Sense wird wohl weniger Intensiv genutzt werden als früher, da die Flächen weniger geworden sind.

              Mal schauen wie es wird.

              Kommentar


              • Heute nochmal einen Testlauf gemacht. Konnte,u nachdem die Sense bereits eine Weile lief, unseren Garten rund rum die Ränder mähen. Danach lief die Sense ganz sauber im Standgas, bis sie von allein etwas hoch drehte (mehr Luft kam dazu). Nachdem ich die Sense anders gehalten habe und der Filter und teile des Schlauches voll im Sprit lagen, lief sie wieder. Was auffällt, die Pumpblase ist trocken. Muss diese auch während die Sense läuft voll stehen oder nur für den Start?

                Sense konnte ausgemacht werden und war mit einem Zug wieder an und ging nicht sofort aus.

                Kommentar


                • Lass Dich von der Blase nicht täuschen. Wenn die mal voll ist, kann man nicht mehr erkennen, ob da Sprit drin ist oder nicht. Auf alle Fälle muss sie während des Betriebes voll, oder wenigstens annähernd voll sein. Der Vergaser ist ein Membranvergaser, der saugt den Sprit mit Unterdruck an. Was hast Du jetzt echt im Einzelnen repariert? Wenn Du die Maschine zur Seite kippst und sie dann wieder sauber läuft, ist es also doch nur reiner Benzinmangel. Viel Geld gespart.

                  Kommentar


                  • Hi,

                    also die Blase ist nichtmal halb gefüllt, eher leer. Das kann man gut erkennen. Es scheint also wirklich ein Spritproblem zu sein. Wäre ja gut.

                    Erneuert habe ich bereits:
                    - Benzin und Luftfilter
                    - Vergaser komplett (Austausch Vergaser)
                    - Kerze
                    - Zündung

                    Das mit der Membran ist mir bekannt. Ich habe mir noch einen Vergaser-Kit gekauft und werde den originalen Vergaser überholen.
                    Außerdem warte ich noch auf den neuen Spritschlauch (Formteil).

                    Spritmangel wäre das einfachste. Dann wäre die Sense jetzt auch grob überholt. Der Motor sollte noch gut sein bei den wenigen Stunden. Wurde ja lange nicht so intensiv genutzt wie im gewerblichen Gebrauch.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X