Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bedienungsanleitung/Tip PHO 150

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bedienungsanleitung/Tip PHO 150

    Ich arbeite gerne mit Bosch Produkten. Von meinem Vater habe ich noch einen Hobel PHO 150 bekommen, ein altes Gerät, aber ohne Bedienungsanleitung.
    Ich habe neue Messer gekauft, aber auch bei 1,5 Einstellung greifen sie nicht am Holz.
    Wer weiss, wo ich eine Anleitung erhalten bzw. an was kann das liegen, wenn ich mit dieser Einstellung nicht hobeln kann.

    Hallo,
    ich gebe deine Anfrage nach der BA an den Support weiter.

    Kommentar


      Vielen Dank, das ging ja schnell

      Kommentar


        Oder hier nachschauen

        Kommentar


          Entweder Anwendungs-/Bedienfehler oder ein Defekt am/im Gerät.
          Hast du schon mal mit einem Elektrohobel gearbeitet und bist mit der grundsätzlichen Funktionsweise und auch dem Unterschied zum Handhobel vertraut ?
          Während nämlich bei einem Handhobel die Spanabnahme / "Hobeltiefe" durch Verstellen des Hobeleisens/"Messers" erfolgt, ist dies bei einem Elektrohobel nicht so.
          Dort sind die "Messer" an der rotierenden Hobelwelle verschraubt und diese wiederum ist "fix" im Gerät verbaut.

          Bei einem Elektrohobel wird die "Hobeltiefe" daher nicht etwa durch Anheben oder Absenken der Hobelwelle inkl. der Messer eingestellt, sondern ausschließlich durch Anpassung des vorderen Teils der Grundplatte/Auflagefläche des Hobels.
          Während der hintere, hinter der Hobelwelle befindliche, Teil der Grundplatte fest am Gehäuse verbaut ist und exakt auf Höhe der Messerschneiden liegt, läßt sich der vordere Teil mit einem Drehrad verstellen.
          Ist dieser vordere Teil ganz herausgedreht und somit auf gleicher Höhe wie die hintere Grundplatte, so ist die Hobeltiefe quasi 0, da die Messerschneiden "frei" drehen ohne Kontakt zum Holz zu haben.
          Dreht man den vorderen Teil der Grundplatte dagegen nach oben, Richtung Gehäuse, so liegen die Messerschneiden dann "tiefer" und es erfolgt eine Spanabnahme entsprechend der Einstellung.

          Um zu Hobeln setzt man nun nur den vorderen Teil der Grundplatte am Beginn der Holzfläche an und schiebt den Hobel dann nach vorne über die zu hobeldende Fläche.
          Also ähnlich wie bei einer Stich- oder Handkreissäge, wo man zu Beginn auch nur an der Vorderkante aufsetzt und erst beim Vorschub das sich bewegende "Schneidmittel" (Sägeblatt) ins Material eindringt.

          Die Hobeltiefe des PHO 150 wird mit dem "sternförmigen" Drehrad an der Vorderkante des Hobelgehäuses eingestellt.
          Hast du daran schon mal gedreht und wenn ja, bewegt sich der vordere Teil der Grundplatte dann nach oben Richtung Gehäuse ?
          Falls er das nicht tut, dürfte wahrscheinlich ein Defekt vorliegen.
          Entweder ist etwas nur "ausgehakt", hat sich gelöst oder aber ein Bauteil ist gebrochen oder sonstwie beschädigt/"ausgeleiert".

          Sollte sich der vordere Teil der Grundplatte nicht bewegen, könntest du mal versuchen, diese nach oben Richtung Gehäuse zu drücken, während du gleichzeitig am Stellrad drehst.
          Wenn auch das nichts bringt, dürfte zur weiteren Analyse und ggf. Reparatur ein Öffnen des Gehäuses nötig sein.

          Kommentar


            Der TE schrieb, dass er die Einstellung 1,5 (mm?) probiert hat und das ohne Erfolg. Entweder ist tatsächlich der verstellbare Teil der Hobelsohle defekt, wie schlacke vermutet. Wobei das doch dem TE hätte auffallen müssen, oder? Vielleicht sitzt das Hobelmesser auch zu tief in der Welle. Da ich den Hobel nicht kenne, weiß ich nicht, ob bei dem die Welle so beschaffen ist, daß man das Messer zu tief einsetzen kann. Es wäre auch denkbar, daß die Lager der Welle defekt sind und sich bei Kontakt mit dem Werkstück von eben diesem wegdrückt. Allerdings verursacht sowas meist Vibrationen und hinterlässt auch Spuren auf dem Werkstück.

            Kommentar


              https://www.boschtoolservice.com/de/...150-0603258003

              Kommentar


                Zitat von Sturainer Beitrag anzeigen
                Vielen Dank, das ging ja schnell
                Vielen Dank für deine Anfrage, du hast bezüglich der BA eine PN erhalten.

                Kommentar


                  Oder die Messer sind die falschen? Angenommen, die sind schmäler und sie kommen gar nicht zur Sohle …

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X