Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nuttiefe bei Oberfräse verstellt sich

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nuttiefe bei Oberfräse verstellt sich

    Guten Abend,

    ich nutze seit ca 3 Jahren sporadisch meine ca. 12 Jahre betagte Oberfräse von Kinzo. Bislang nicht begeistert, aber sie tat soweit ihre Arbeit.
    Heute wollte ich eine Nut fräsen, Fräser wie immer angezogen. Beim Fräsvorgang klappert nach kurzer Zeit irgendwas. Sofort abgesetzt, fällt der Fräser raus. Der Fräserschaft ist plötzlich hochglänzend...Die Nut wird nach hinten flach☹️
    Gedacht, gut falsch angezogen. Fräser neu eingesetzt und sehr fest angezogen. Frästiefe neu eingestellt. Fräsergebnis: Nut wird nach ca. 20cm 2mm tiefer😢
    Irgendwas läuft komplett schief. Fehler am ENT-Fräser schließe ich aus, funktioniert ohne Probleme am Scheppach-Frästisch.

    Wo liegt mein Fehler?
    Zuletzt geändert von –; 16.07.2021, 15:20. Grund: Kennzeichnung "Dringend" entfernt

    Nimm mal die Spannzange aus der Oberfräse und reinige sie. Ich denke aber eher, dass die Spannzange hinüber ist.

    Kommentar


      Mal auf ganz blöd: hast Du vielleicht einen 6mm Fräser in der 1/4" Spannzange? Dann bekommst Du den auch nicht richtig fest.

      Kommentar


        Sehe ich auch so, deine Spannzange hat wohl das zeitliche gesegnet.
        Du schreibst dein Schaft war hoch glänzend, somit hat sich dieser in der Spannzange gedreht. Versuch mal den innendurchmesser der Spannzange zu messen.
        Evtl. ist dir diese dabei auch ausgeglüht.

        Kommentar


          Zitat von JoergC Beitrag anzeigen
          Mal auf ganz blöd: hast Du vielleicht einen 6mm Fräser in der 1/4" Spannzange? Dann bekommst Du den auch nicht richtig fest.
          Gue Idee, kann's leider nicht sein. Gibt nur eine Spannzange für 8mm, Fräser hat auch 8mm Schaftgröße...

          Kommentar


            Zitat von Tscharlie Beitrag anzeigen
            Nimm mal die Spannzange aus der Oberfräse und reinige sie. Ich denke aber eher, dass die Spannzange hinüber ist.
            Werde ich morgen mal auseinandernehmen. Sollte eigentlich sauber sein.

            Kommentar


              Zitat von saberlod Beitrag anzeigen
              Sehe ich auch so, deine Spannzange hat wohl das zeitliche gesegnet.
              Du schreibst dein Schaft war hoch glänzend, somit hat sich dieser in der Spannzange gedreht. Versuch mal den innendurchmesser der Spannzange zu messen.
              Evtl. ist dir diese dabei auch ausgeglüht.
              Eruiere ich morgen. Ersatz wird wohl schwierig🤔

              Kommentar


                Habe gerade die Spannzange ausgebaut. Ist soweit sauber. Sind auch keine Spüren von Verglühen zu entdecken.
                Im Netz finde ich zumindest heute keine Ersatzteilangebote. Da werde ich mich wohl mit dem Gedanken nach Ersatz beschäftigen müssen. Irgendwas mit 1600 Watt. Schaun mer mal, was für Ideen mir kommen.

                Danke für Eure Hilfe!

                Kommentar

                Lädt...
                X