Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kleine Fräse für Schwiegertochter-Anfänger

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rookie

    Ich habe das Video gesehen und denke, für meine Schwiegertochter wäre das richtig. Sie ist der Anwender, den Du am Schluß beschreibst. Nur leider ist das Lidl-Angebot vorbei und die Fräse auf dem Markt nicht zu haben.Was daran besser als bei der Bosch ist, wäre der Absauganschluß, das Video gefällt mir, was ich sehen musste, habe ich gesehen.

    Kommentar


      Zitat von Fritzer Beitrag anzeigen

      steht eigentlich nicht zur Diskussion, da sie nirgendwo zu haben ist
      Entschuldige, die Verfügbarkeit habe ich vorher nicht geprüft.

      Ansonsten schliesse ich mich den Empfehlungen für die Katsu an. Bei mir werkelt sie unter dem Namen Anesty und kam ebenfalls mit drei Körben für ca 90 Euro ins Haus. Wenn ich etwas bemängeln sollte, dann wäre es die Höheneinstellung am Tauchkorb, explizit dort der Revolver. Der ist beim mir ziemlich flatterig und nur bedingt verwendbar.
      Ich benutze sie manuell (im Tisch werkelt eine 1200 Watt Einhell - auch so ein vermeintlich nichtsnutziger Billigheimer) für Kanten und kleine Nuten. Letztens habe ich einen großen Bündigfräser (20 mm Durchmesser und 40 mm Arbeitshöhe damit versucht. Und auch gleich wieder gelassen. Da hat die Mühle ziemlich vibriert und das war mir dann doch zu gefährlich.

      Kommentar


        Zitat von Fritzer Beitrag anzeigen
        Rookie

        Ich habe das Video gesehen und denke, für meine Schwiegertochter wäre das richtig. Sie ist der Anwender, den Du am Schluß beschreibst. Nur leider ist das Lidl-Angebot vorbei und die Fräse auf dem Markt nicht zu haben.Was daran besser als bei der Bosch ist, wäre der Absauganschluß, das Video gefällt mir, was ich sehen musste, habe ich gesehen.
        Dann schau dir alternativ das an. Da sieht man die Katsu in Aktion. Jedoch die 18V Version.
        Sie ist definitiv besser als die Parkside oder die 12V Bosch. Weil eben auch als Oberfräse nutzbar und nicht nur als Kantenfräse.

        Kommentar


          Zitat von Rookie Beitrag anzeigen

          Dann schau dir alternativ das an. Da sieht man die Katsu in Aktion. Jedoch die 18V Version.
          Sie ist definitiv besser als die Parkside oder die 12V Bosch. Weil eben auch als Oberfräse nutzbar und nicht nur als Kantenfräse.
          Danke, ich muss mir das ansehen und dann werden wir beraten

          Kommentar


            Hier findet gerade eine merkwürdige Diskussion statt. Wer bitte sind wir denn das wir für jemanden eine Gerät empfehlen von dem wir keine Ahnung haben wie sich die betreffende Person mit Elektro-Werkzeug verhält. Schon die Behauptung Person sei "zierlich" und könne nicht mit "schwerem" Gerät nicht umgehen ist totaler Blödsinn. Eine Oberfräse oder Kantenfräse wird nur geführt, dafür benötigt man keine Kraft. Aber Gefühl. Eure "Empfehlungen" helfen von daher überhaupt nicht weiter. Hier würde ich wirklich empfehlen mit ihr in einen gut ausgerüstetem Baumarkt oder Werkzeugladen zu gehen, jedes verfügbares Gerät in die Hand zu nehmen und sich vom eigenen Gefühl leiten zu lassen. Ja, die sind zur Zeit geschlossen aber dann muss man halt so lange warten. Aber Herr Schwiegervater, ich gehe mal davon aus das Du selber über ein solches Gerät verfügst. Also geh mit ihr in die Werkstatt, zeige und erkläre ihr die Fräse, erkläre und zeige ihr wie man damit umgeht. Du kannst dann eher erkennen wie sie sich anstellt und was Du ihr zutraust.

            Kommentar


              Zitat von Wolfgang111 Beitrag anzeigen
              Hier findet gerade eine merkwürdige Diskussion statt. Wer bitte sind wir denn das wir für jemanden eine Gerät empfehlen von dem wir keine Ahnung haben wie sich die betreffende Person mit Elektro-Werkzeug verhält. Schon die Behauptung Person sei "zierlich" und könne nicht mit "schwerem" Gerät nicht umgehen ist totaler Blödsinn. Eine Oberfräse oder Kantenfräse wird nur geführt, dafür benötigt man keine Kraft. Aber Gefühl. Eure "Empfehlungen" helfen von daher überhaupt nicht weiter. Hier würde ich wirklich empfehlen mit ihr in einen gut ausgerüstetem Baumarkt oder Werkzeugladen zu gehen, jedes verfügbares Gerät in die Hand zu nehmen und sich vom eigenen Gefühl leiten zu lassen. Ja, die sind zur Zeit geschlossen aber dann muss man halt so lange warten. Aber Herr Schwiegervater, ich gehe mal davon aus das Du selber über ein solches Gerät verfügst. Also geh mit ihr in die Werkstatt, zeige und erkläre ihr die Fräse, erkläre und zeige ihr wie man damit umgeht. Du kannst dann eher erkennen wie sie sich anstellt und was Du ihr zutraust.
              Eingeschränkte Zustimmung. Die Maschine wird zwar nur geführt und lässt sich auch recht einfach bewegen. Aber Vom Gewicht ist es schon ein deutlicher Unterschied, ob ich eine ausgewachsene Oberfräse beidhändig auf das Werkstück wuchten muss, oder das mit einer kleinen Katzu locker flockig einhändig mache.
              Sicher, auch die großen sind nicht so extrem schwer, dass nicht auch eine "zierliche" Person das hinbekommen würde, aber ob das auch gewollt wird ist dann halt die Frage.

              Kommentar


                Wolfgang111
                Ich kann nicht zustimmen, für mich war die bisherige Diskussion sehr hilfreich.

                Ausgangsbasis: ich habe eine ältere Makita Oberfräse, schwer, unhandlich, auch schwerer zu bedienen, aber sehr kräftig und nicht tot zu bekommen, hat schon viele Jahre auf dem Rücken und mich auch bei härtestem Holz nie im Stich gelassen, selbst tiefe Nuten schafft sie problemlos.
                Wunsch: etwas leichter zu handhabendes für die Schwiegertochter, suche bei google, auf Kantenfräsen gestoßen, danach Frage hier.

                Erst durch die Kommentare hier habe ich kapiert, dass es moderne Oberfräsen gibt, die Welten von meiner weg liegen und zwei sehr gute Empfehlungen bekommen. Auch die Videos von rookie waren sehr hilfreich.

                Warum soll die Diskussion merkwürdig sein - nein im Gegenteil. Und auch Deine Behauptung, meine Angabe Person sei zierlich und könne nicht mit schwerem Gerät umgehen seien Blödsinn, finde ich schon sehr merkwürdig. Meine alte Fräse (damals aus dem professionell Bereich) wiegt 6 kg, damit kann meine Schwiegertochter nicht arbeiten, ausserdem benötigt sie auch die große Drehzahl nicht für ihre Miniarbeiten. Etwas kleines, handlicheres wäre besser und die genannten Katsu und Makita haben ein Gewicht von 2,4 kg, das ist ein riesiger Unterschied.
                Und wir wissen jetzt, dass auch Akkugeräte gut arbeiten, das ist viel wert und das haben wir nur durch die obige Beratung erreicht.
                Zuletzt geändert von –; 05.01.2021, 17:04.

                Kommentar


                  Ach Leute ihr mit euren Diskussionen ich finde sie gut und hilfreich habe mir die beidesn Videos von Roockie angesehen und habe
                  mich dadurch verleiten lassen mir auch eine zu bestellen. also Rookie du bist Schuld wenn aus der Basteltante noch ein Heimwerker
                  wird

                  Kommentar


                    kiralein2014

                    Wir haben uns auch zum Kauf der Katsu entschlossen, aber die ist leider überall ausverkauft. Wo hast du sie bestellt?

                    Kommentar


                      Zitat von Fritzer Beitrag anzeigen
                      kiralein2014

                      Wir haben uns auch zum Kauf der Katsu entschlossen, aber die ist leider überall ausverkauft. Wo hast du sie bestellt?
                      Welche hast du denn im Auge? Kabel oder Akku? Katsu o.ä. oder Original Makita?

                      Die Katsu ist ab 12.01. im großen Fluss wieder lieferbar.

                      Kommentar


                        Das Video über die akku-Katsu hat mich überzeugt, aber ganz google wirft sie nicht mehr aus, überall weg....
                        Ab 12.1. schreibst Du, sollange können wir und die Schwiegertochter gerne warten, danke.

                        Kommentar


                          Der 12.01. betrifft aber nur die Kabelversion.
                          Zur Akkuvariante steht dort, dass sie derzeit nicht lieferbar und auch kein Termin zur evtl. zukünftigen Wiederverfügbarkeit bekannt sei.

                          Kommentar


                            Zitat von Schlacke Beitrag anzeigen
                            Der 12.01. betrifft aber nur die Kabelversion.
                            Zur Akkuvariante steht dort, dass sie derzeit nicht lieferbar und auch kein Termin zur evtl. zukünftigen Wiederverfügbarkeit bekannt sei.
                            Ja, das haben wir leider auch festgestellt. Nun haben wir beschlossen,, das Ende des Lockdowns abzuwarten. Vielleicht gibt es die Akkuversion dann wieder oder ein Baumarkt hat sie auf Lager, die Hoffnung stirbt zuletzt...

                            Kommentar


                              Zitat von Fritzer Beitrag anzeigen

                              Ja, das haben wir leider auch festgestellt. Nun haben wir beschlossen,, das Ende des Lockdowns abzuwarten. Vielleicht gibt es die Akkuversion dann wieder oder ein Baumarkt hat sie auf Lager, die Hoffnung stirbt zuletzt...
                              Hier verfügbar.
                              Und hier.

                              Kommentar


                                Zitat von Fritzer Beitrag anzeigen
                                kiralein2014

                                Wir haben uns auch zum Kauf der Katsu entschlossen, aber die ist leider überall ausverkauft. Wo hast du sie bestellt?
                                Bei Amazon aber nicht die Katsu und auch keine Akku, probiere die jetzt mal aus und wenn sie nix ist geht sie wieder zurück
                                ist ja bei Amazon kein Problem

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X