Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kleine grüne Kantenfräse von Bosch = Mangelware! Warum?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fräser mit 6 und 8 mm Schaft habe ich noch von meiner Bosch Oberfräse POF 500 AE.

    Kommentar


      Seit ich angefangen hab, Holz zu bearbeiten, rde ich hier im Forum über dieses thema. Ich hätte mir ne Kantenfräse auch definitiv vor ner Oberfräse zugelegt, wenns da was gescheites und bezahlbares gegeben hätte.

      Es gibt oder gab in Japan tatsächlich eine von bosch grün mit 500W und wie bei den anderen günstigen Modellen (da gabs mal eine von Maikita/Maktec oder jetzt wohl eine blaue GKF 550) OHNE 8mm Spannzange. Schon ist das für mich raus, weil Fräser in 8mm gekauft worden sind.

      Jetzt ist der Markt mit den Makita-Nachbauten von Katsu und Konsorten besetzt. Bosch grün konzentriert sich mehr auf spektukuläre Neuentwicklungen für den Laien und für die Wekrzeug-Enthusiasten wird immer mehr auf Blau gestezt. Ist einfach so, ergibt auch Sinn. Und Parkside kupfert halt die blauen Tools ab für die, die's billig wollen.

      Ich denke auch nicht dass ne 12V Fräse in Grün viel Absatz fände, ne gecheite Kantenfräse mit Kabel (oder sogar 18V-Akku) und 8mm-Hülse schon eher.

      Ich hab immer noch keine, Kanten brech ich dann halt mit dem Exzenterschleifer. Frag mich immer mal wieder ob ich mitr so einen Makitanachbau holen soll oder doch mal in das Original investieren. Dann hätte ich die aber auch gern mit Koffer und ohne die zusätzlichen Tauch- und Was-weiß-ich-was-Körbe. Gibts irgendwie aktuell auch nicht. Komsich alles.

      Kommentar


        Zotteltier dann kaufst Du dir eben eine Katsu mit dem kleinen Käfig und gut ist. Die kostet unter 50€ und den Rest vom Budget steckst Du in einen kleinen Koffer. Spannzangen für 6 und 8mm sind dabei.

        Daran soll es ja nicht scheitern und die Katsu ist für den Preis super! Auch für Nuten (habe sie regelmäßig im Fräszirkel).

        Kommentar


          Ich habe die Katsu aka Anesty seit kurzem und bin Recht angetan. Und sie kann definitiv mehr als nur Kanten. Ich habe schon Gratnuten damit gemacht.

          Kommentar


            Und derzeit sind sie auf Amazon alle ausverkauft. Liegt entweder an Corona, oder daran, dass es wohl bei uns keinen Markt dafür gibt. 🤫😉

            Und jetzt was von Bosch. Würde wohl ordentlich einschlagen.

            Die Katsu hab ich jetzt auch als 18V Akku Variante gefunden. Inkl. Akku ein 1 zu 1 Klon der Makita.

            Kommentar


              Rookie Ich würde vor dem Koffer erst 1-2 gute Spannzangen von Makita kaufen. Zumindest bei mir war damit der Rundlauf dann perfekt. Die originale 8mm Spannzange hat bei mir zu stark vibriert. Bin von der Tilt-Base echt angetan.

              Kommentar


                Also die Akku Katsu.... Geil.
                ​​​Hast much gerade abgehalten, die Parkside zu kaufen

                Kommentar


                  Ich habe gerade gesehen, dass es die Katsu auch als Akku-Modell gibt ...

                  Kommentar


                    Zitat von JoergC Beitrag anzeigen
                    Ich habe gerade gesehen, dass es die Katsu auch als Akku-Modell gibt ...
                    Scroll mal zu meinem Beitrag Du Nase 🤫😋

                    Hoizbastla sag Bescheid ob Makita Akkus passen(wenn Du welche hast)

                    ascii4711 die hab ich bisher nicht ausprobiert 🙈

                    Kommentar


                      Zitat von Rookie Beitrag anzeigen

                      Scroll mal zu meinem Beitrag Du Nase 🤫😋

                      Hoizbastla sag Bescheid ob Makita Akkus passen(wenn Du welche hast)

                      ascii4711 die hab ich bisher nicht ausprobiert 🙈
                      Mea Culpa!

                      Kommentar


                        Fakt ist aber scheinbar, dass es Bedarf gibt, den ein paar "NoName" Firmen für sich nutzen. Egal ob Katsu, Anesty, VonHaus, Parkside. Denen gehört der Kuchen. Und die Katsu wird nicht ohne Grund als Amazon Bestseller gelistet. Und jetzt was von Bosch. Ein paar coole Features, von mir auch das Design der blauen 12V Fräse leicht abgewandelt. Wahlweise als 12V oder Version mit Kabel. Und siehe da, sie wird sicher gekauft. Natürlich nicht für drölfhundert Euro. Da muss ein vernünftiger Preis her. Ggf mit Kabel für 70-80€, ohne Kabel dann etwas mehr (man will ja der blauen Schwester keine Konkurrenz machen).

                        Kommentar


                          Zitat von Rookie Beitrag anzeigen

                          Scroll mal zu meinem Beitrag Du Nase 🤫😋

                          Hoizbastla sag Bescheid ob Makita Akkus passen(wenn Du welche hast)

                          ascii4711 die hab ich bisher nicht ausprobiert 🙈
                          Vorm Sommer wird es nix...
                          Und ich habe zwar selbst keine Makita Akkus, aber mein Vater und mein Schwager haben welche... Also Zugriff drauf vorhanden

                          Kommentar


                            Zitat von Rookie Beitrag anzeigen

                            POFA 12 A1.
                            Mit Akku unter 60€. Wenn sie was taugt, noch einen oder zwei 4Ah Akkus kaufen und man hat Ruhe.
                            Vielen Dank, die sieht ja echt nett aus. Da ich ja vor allem bei stark Spänenden Tätigkeiten in den Garten gehe (Siehe Gartenwerkstatt-thread) überlege ich mir stark, ob ich mir den anschaffe :-) Ich liebäugele seit längerem, ob ich mir für seltener genutzte Werkzeuge das günstigere Parkside-System zusätzlich zum Bosch Grün 18V Universum anschaffe.

                            Kommentar


                              Tiefcoolkost das Schlimme bei einer Oberfräse ist ja, dass sie schon fast süchtig machen kann. Anfangs kauft man sie für "ab und zu mal benutzen" und ehe man sich versieht, ist sie jedes Wochenende im Einsatz. 😁

                              Aber auch an deinem Beispiel sieht man, dass Parkside nicht nur die grüne Farbe von Bosch gemopst hat, sondern auch ganz viele Kunden.

                              Beim Thema Akkuschrauber ist es dasselbe. Bisher schafft jeder Grüne maximal irgendwas mit 37Nm. Oder 33, weiß gerade nicht genau.

                              Jeder Heimwerker der irgendwann mal ne größere Schraube versenken möchte, wird damit ggf an seine Grenzen stoßen. Warum also kommt da nicht auch mal was stärkeres ins Programm? Oder schießt sich Bosch da wirklich mit der grünen und blauen Linie ins eigene Knie? Oben stand ja schon geschrieben das vermieden werden soll, dass grüne Geräte auf der Baustelle landen.

                              In den USA gibt nichts grünes und die blauen Modelle gibt es, natürlich auch aufgrund der Größe des amerikanischen Marktes, echt zu fairen Preisen. Evtl ist die Zeit für Grün ja auch abgelaufen und man sollte sich in Europa vielleicht auch nur noch auf Blau konzentrieren.

                              Makita macht es ja ähnlich. Es gibt zwar Maktec bzw Makita-mt, aber das Sortiment ist sehr übersichtlich und man greift lieber zum "Original".

                              Kommentar


                                Also ich liebäugel ja auch mit einer kleinen Kantenfräse natürlich bin ich auch über die Katsu gestolpert, aber was mich abhält von der Katsu ist das sie keinen Sanftanlauf hat und keine automatische Drezahregelung. Bisher ist mein Favorit die kleine Makita aber der Preis im komplettset ist mit 200 Euro doch sehr hoch. Wie sieht es bei dem Teil von Parkside aus hat es ein Sanftanlauf und Drehzahlregelung unter Last?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X