Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kleine grüne Kantenfräse von Bosch = Mangelware! Warum?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kleine grüne Kantenfräse von Bosch = Mangelware! Warum?

    Die Tage wurde in einer WhatsApp Gruppe und in diversen Facebook Gruppen eine grüne Kantenfräse gepostet, die viel Aufmerksamkeit erregt hat.

    Leider stand auf dem Label nicht Bosch, sondern Parkside. Angelehnt an die blaue 12V Variante verspricht sie so einiges. Kanten abrunden, kleine Nuten fräsen, 12V mit 2 oder 4Ah Akkus. Dazu noch eine Feineinstellung für die Frästiefe.

    Was wünscht sich der Heimwerker mehr? Ganz einfach: Ein ähnliches Modell von Bosch im hübschen Grün!

    MelanieO : Kann man das den PMs nicht mal vorschlagen?

    Der Trend geht eindeutig zur Zweit- bzw Drittfräse und ein kleines handliches Modell würde der grünen Produktpalette gut zu Gesicht stehen!

    Klar, gibt's ja in Blau. Aber die Akkus passen nicht, ist also auch blöd.

    Also her damit! Wir warten!

    Dem gebe ich recht. Zumal die großen Oberfräsen schon einigen Angst und Respekt einflößen können.

    Kommentar


      Ich hatte das bei Bosch schon Mal angesprochen, die Aussage war das es weder die Akkufräse noch den Akkuhobel in grün geben wird da dies Geräte sind die im Gewerbe bei den Kunden auf der Baustelle zum Einsatz kommen. Der Heimwerker arbeitet eher weniger außerhalb der Werkstatt. Ich hatte sowohl den Hobel als auch die Fräse schon in Benutzung und war anfangs auch sehr begeistert, aber je länger ich mir das überlegt habe desto mehr bin ich zu dem Entschluss gekommen das beide Geräte für mich nicht zu gebrauchen sind, haben wollen ist was anderes. Wenn ich eine kleine handliche OF benötige brauche ich in aller Regel auch Drehzahl da die eingesetzten Fräser eher einen kleinen Durchmesser haben, auch möchte ich schon Mal mit einem Anschlag Fräsen, auch die Akkulaufzeit ist für mich eher ein Hindernis, evtl. möchte ich auch absaugen und dann ist das Kabel kein wirkliches Manko. Das gleiche gilt auch für den Hobel, da kommt dann noch die kleine Messerbreite dazu. Wenn ich mir das dann alles so ansehe sind in dem Fall die kabelgebundenen Geräte für mich einfach besser, was auch für eine HKS gilt. Wenn ich das aus der Sicht eines Werkzeugmessi (dazu zähle ich mich) sehe, will ich beide Geräte haben

      Kommentar


        Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
        Dem gebe ich recht. Zumal die großen Oberfräsen schon einigen Angst und Respekt einflößen können.
        Da ist aber eine Einhandfräse gefährlicher, bei einer großen OF sind beide Hände am Gerät und somit außerhalb der Gefahrenzone.

        Kommentar


          Zitat von cyberman Beitrag anzeigen
          Da ist aber eine Einhandfräse gefährlicher, bei einer großen OF sind beide Hände am Gerät und somit außerhalb der Gefahrenzone.
          Ja, habe ich erst die Tage erlebt: Kantenfräse nicht hochkant sondern quer gehalten, auf der Oberseite fräsen wollen und prompt den Gleich- statt Gegenlauf erwischt. Da ist mal Beschleunigung in der Flosse...

          Kommentar


            Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
            ....

            Was wünscht sich der Heimwerker mehr? Ganz einfach: Ein ähnliches Modell von Bosch im hübschen Grün!

            MelanieO : Kann man das den PMs nicht mal vorschlagen?

            ...
            Mein Eindruck ist, dass Bosch sich von den Wünschen Einzelner in seiner Produktpolitik nicht beeinflussen lässt. Der persönliche Tellerrand der eigenen Kellerwerkstatt und die Marktstrategien eines weltweit operierenden Konzerns passen eben leider nur selten zusammen. Ich selber muss immer öfter verständnislos den Kopf schütteln, ob einiger Produktentscheidungen der letzten Jahre.

            Kommentar


              Zitat von cyberman Beitrag anzeigen
              Ich hatte das bei Bosch schon Mal angesprochen, die Aussage war das es weder die Akkufräse noch den Akkuhobel in grün geben wird da dies Geräte sind die im Gewerbe bei den Kunden auf der Baustelle zum Einsatz kommen. Der Heimwerker arbeitet eher weniger außerhalb der Werkstatt. Ich hatte sowohl den Hobel als auch die Fräse schon in Benutzung und war anfangs auch sehr begeistert, aber je länger ich mir das überlegt habe desto mehr bin ich zu dem Entschluss gekommen das beide Geräte für mich nicht zu gebrauchen sind, haben wollen ist was anderes. Wenn ich eine kleine handliche OF benötige brauche ich in aller Regel auch Drehzahl da die eingesetzten Fräser eher einen kleinen Durchmesser haben, auch möchte ich schon Mal mit einem Anschlag Fräsen, auch die Akkulaufzeit ist für mich eher ein Hindernis, evtl. möchte ich auch absaugen und dann ist das Kabel kein wirkliches Manko. Das gleiche gilt auch für den Hobel, da kommt dann noch die kleine Messerbreite dazu. Wenn ich mir das dann alles so ansehe sind in dem Fall die kabelgebundenen Geräte für mich einfach besser, was auch für eine HKS gilt. Wenn ich das aus der Sicht eines Werkzeugmessi (dazu zähle ich mich) sehe, will ich beide Geräte haben
              Die Kantenfräse ist für mich auch nicht so interessant, weder in grün noch in blau. Dafür habe ich den blauen 12V Hobel. Ich bin von dem Teil schwer begeistert. Ja, er ist nicht sonderlich breit, aber mir reicht er aus. Ich habe ihn tatsächlich verhältnismäßig oft in Benutzung.
              Ich habe heute gerade eine Fingerzinkenkiste gebaut und die Ober- und Unterseite der Kiste damit abgerichtet. Geht deutlich schneller als schleifen. Danach nur kurz mit Schleifpapier die Kanten brechen und fertig.

              Kommentar


                Zitat von Rookie Beitrag anzeigen

                Klar, gibt's ja in Blau. Aber die Akkus passen nicht, ist also auch blöd.
                Ökologie trifft Ökonomie

                Kommentar


                  Ganz ehrlich: wenn ich das Gerät haben möchte, wäre mir der Akkutyp egal.
                  Aber die Thematik des mehr oder weniger großen Akkuzoos hatten wir ja schon in einem anderen Thread.

                  Kommentar


                    Na ja, die Heimwerker, denen ich bisher im Netz begegnet bin, haben oder wollen zum Großteil neben einer dicken Oberfräse auch was handliches. Bosch ist aus der Nummer raus, zumindest Bosch grün.

                    Dabei ist auf dem Kuchen noch sehr viel Platz neben Makita, DeWalt, Bosch blau und wie sie alle heißen. Aber nein, dann springt eben Parkside ein und stellt ein Modell hin, was sicherlich in kürzester Zeit viele Abnehmer findet. Und ja, einen kleinen Hobel haben sie auch.

                    Ob das jetzt von der Laufzeit Sinn macht, kommt auf den Anwendungsbereich an. Mal eben am Gartenhaus ein paar Kanten hübsch machen, kurz dem Nachbarn helfen oder ein schneller Einsatz im Fräszirkel. Der Markt ist da, aber so was von. Nur Bosch interessiert das nicht.

                    Ich rede ja jetzt nicht von einem Tellerschleifer (wie in meinem alten Thread) oder einem anderen Gerät was vielleicht nur ein paar Leute kaufen würden (nein, ich spreche jetzt nicht die Advanced Tablecut 52 an, wobei ich da echt gerne mal Verkaufszahlen sehen würde. Die spielen sich wohl im fünfstelligen Bereich ab...), jedoch gibt es einen ganz großen Markt für handliche Kantenfräsen und jeder Heimwerker, der irgendwann mal ein YouTube Video gesehen hat, will so etwas haben und kauft sich... Klar, Makita.

                    Übrigens muss es ja nicht mal mit Akku sein. Irgendwas mit Kabel wäre ein Anfang. Aber die grünen POFs sind ja eher riesen Trümmer und da noch einen Unterschied zu machen, was die Feineinstellung angeht. Da kann man auch die 1200er Version aus dem Programm werfen und was sinnvolles auf den Markt bringen.

                    Aber okay, just my 2 cents 🤫😉

                    Kommentar


                      hab mir das Parksidefrästeil gerade mal angeschaut. Sieht irgendwie nicht handlich aus.

                      Kommentar


                        Nachdem ich bereits Parkside 12V Akkus habe.... werde ich mir das Ding sogar holen...
                        Warum soll ich mir das blaue 12 V System auch noch antun?
                        Obwohl im blauen 12 V System finde ich viele Geräte, die mir gefallen würden, welche es nicht in grün gibt, leider....
                        Hobel, Stabschrauber, Fräse, 12-35 fc......
                        Sollte ich mal einen Wechsel vollziehen, dann komplett auf blau, oder eine Möglichkiet, die grünen Akkus zu nutzen......
                        mittels Adapter oder so

                        Kommentar


                          Ich finde da gar keine Informationen zu, wie heißt das Gerät denn?

                          Kommentar


                            Zitat von Tiefcoolkost Beitrag anzeigen
                            Ich finde da gar keine Informationen zu, wie heißt das Gerät denn?
                            POFA 12 A1.
                            Mit Akku unter 60€. Wenn sie was taugt, noch einen oder zwei 4Ah Akkus kaufen und man hat Ruhe.

                            Übrigens würde ich für eine grüne Bosch auch mehr zahlen 🤫😉

                            Aber das ist etwas, was an Parkside faszinierend ist. Entweder betreiben sie mehr Marktforschung, haben Leute die die Heimwerker besser im Blick haben oder produzieren einfach und schauen was passiert.

                            Allerdings treffen sie den Geschmack der Nutzer und die Teile werden gekauft wie verrückt.

                            Vielleicht hat Bosch auch ein wenig den Anschluss verloren, oder Grün ist nicht mehr so wichtig. Vielleicht ist so ein großer Konzern einfach zu träge um vernünftig auf den Markt zu reagieren. Im Extremfall ruhen sie sich auch einfach auf den damaligen Erfolgen aus, weil früher ja eh jeder Bosch gekauft hat.

                            Alles in allem eine äußerst unschöne Entwicklung. Stattdessen wird verzweifelt versucht, eine neue Technik (Nanoblade) in alle möglichen Formate zu stopfen.

                            Ich finde es sehr schade.

                            Kommentar


                              Ich hab seit kurzem die kleine Katzu, ist zwar Kabel, aber das reicht mir.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X