Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spannzange POF 1400 öffnet sich nicht

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spannzange POF 1400 öffnet sich nicht

    Hallo liebe Community,

    ich habe mir vor Kurzem die POF 1400 ACE gekauft. Vorgestern das erste Mal ausprobiert, lief auch alles supi!! Gleich n Fräserset gekauft, die waren aber zu klein. Naja, neue gekauft, jetzt hab ich aber das Problem, dass die Spannzange sich nicht mehr öffnet. Die Überwurfmutter habe ich schon ganz aufgeschraubt / gelöst...
    wer kann mir helfen???
    Vielen Dank schon mal für eure Tips!
    Angehängte Dateien

  • Hallo ,
    normal sollten bei der POF 1400 ACE passende Spannzangen in 6,8 und 1/4 drin gewesen sein
    Hast du mal versucht die Spannzange leicht nach innen zu drücken um sie vielleicht zu lösen ?

    Kommentar


    • Hallo, du schreibst das die POF erst vor kurzem gekauft wurde, dann hast du noch Garantie auf die Maschine. Ich würde mich an den Service wenden.

      Service-Hotline
      0711 - 400 40 410

      Wenn du uns ein Fax senden möchtest:
      0711 - 400 40 482

      Bitte beachte unsere Service-Zeiten*:
      Montag - Freitag: 08 - 20 Uhr
      Samstag: 08 - 16 Uhr

      * Rückruf und komplexe Beratung nur Montag bis Freitag von 08 - 20 Uhr

      Kommentar


      • Vielen Dank schon mal für eure Antworten! Andere Spannzangen sind in der Lieferung enthalten, nur weiss ich nicht, wie man diese wechselt bzw habe Angst, dass die Garantie erlischt, wenn ich die OF öffne und darin "herumprobiere".Das Netz hilft auch leider nicht weiter.
        Das Drücken auf die Spannzange hat leider nicht geholfen.
        den Support zu kontaktieren hatte ich auch überlegt. Leider war es da schon so spät, dass keine Servicezeit mehr war...

        Kommentar


        • Stimmt , sorry , ich hatte gelesen das du Spannzangen gekauft hast . Mein Fehler , dachte das wären Fremdspannzangen die nicht 100%ig passen .
          Setzte doch nochmal einen Fräser rein und ziehe ihn fest und dann nochmal lösen , vielleicht klappt es dann ?
          Ansonsten Service anrufen .

          Kommentar


          • Setz eine Zange an und zieh sie heraus. Kratzer an der Außenseite der Spannzange sind unerheblich. Sie muss innen am Fräser plan anliegen und im Bereich der jetzt in der Buchse sitzt.

            Kommentar


            • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
              Setz eine Zange an und zieh sie heraus. Kratzer an der Außenseite der Spannzange sind unerheblich. Sie muss innen am Fräser plan anliegen und im Bereich der jetzt in der Buchse sitzt.
              Mit einem Schraubenzieher genau oberhalb des Gewindes die Klinge ansetzen und leicht auf den Griff schlagen. Diese Spannzange sieht aus, wie wenn sie für den Fräserschaft ein bisschen zu gross wäre. Die Schlitze sind fest zusammen geklemmt und können sich ohne klopfen nicht mehr selber lösen. Also hau mal ein wenig seitlich drauf. Vor dem nächsten Einsatz genau überprüfen, ob die Zange und die Fräser die gleiche Gösse haben. Wenn Du mit einer Zange ziehen willst, dann aber mit einer schmalen Elektrikerzange. Du darfst nur an einem Segment ansetzen

              Kommentar


              • Nochmal vielen Dank für die vielen hilfreichen Tips!
                Die Spange habe ich jetzt raus, was sie aber nicht breiter gemacht hat. Danke dafür an Baustellenkuki!!!
                Das Lustige ist, dass ich am Anfang die Fräser problemlos in die Spange einführen konnte, was jetzt nicht mehr geht. Alle anderen mitgelieferten Spangen sind zu klein für die 8mm-Fräser.
                Bekomme ich die Spange irgendwie geweitet? Kann ja nicht sein, dass man einmal damit fräst und dann ist die Spange auf einmal zu eng
                Ansonten muss ich Montag wohl wirklich den Service anrufen.

                Kommentar


                • Zitat von Lowmanovic Beitrag anzeigen
                  Nochmal vielen Dank für die vielen hilfreichen Tips!
                  Die Spange habe ich jetzt raus, was sie aber nicht breiter gemacht hat. Danke dafür an Baustellenkuki!!!
                  Das Lustige ist, dass ich am Anfang die Fräser problemlos in die Spange einführen konnte, was jetzt nicht mehr geht. Alle anderen mitgelieferten Spangen sind zu klein für die 8mm-Fräser.
                  Bekomme ich die Spange irgendwie geweitet? Kann ja nicht sein, dass man einmal damit fräst und dann ist die Spange auf einmal zu eng
                  Ansonten muss ich Montag wohl wirklich den Service anrufen.
                  Ähem, die Spannzange kannst Du nicht weiten. Ich habe gerade den Thread so durchgelesen und auch schon bei der ein oder anderen Antwort Bauchschmerzen bekommen. Die Oberfräse dreht mit bis zu 25.000 min-1(ich kenn die technischen Daten dieser Maschine nicht) da fliegt Dir eine unwuchtige (= manuell geweitete) Spannzange um die Ohren!!

                  Mir erscheint der ganze Vorgang etwas suspekt: Bei der Oberfräse war doch bestimmt werksseitig eine 8mm Spannzange dabei, selbst die übelsten Billigfräser aus der Wühlkiste (nicht meine Wahl einzukaufen, deshalb meine Spekulation) müßten da doch passen ohne Gewalt anwenden zu müssen. Kannst Du mal mit einer Schieblehre (So nennen Lehrlinge von damals das Teil noch, Azubis sagen Meßschieber hierzu ) den Schaftdurchmesser des Fräsersets messen? Ist das ein glattes Maß (ich gehe von 8mm Schaft aus) also 8,00mm?Tauchen da Unterschiede an den Fräsern im Zehntelbereich auf? Analoges Vorgehen, wenn Du eine 12mm Spannzange samt 12mm Fräser hast. Oder sind das Fräser mit 12,7mm (also 1/2") Schaftdurchmesser? Dann darfst Du die Fräser in dieser Spannzange nicht verwenden, dann brauchst Du eine 1/2"-Spannzange!

                  Kommentar


                  • Zitat von Holzwurm63 Beitrag anzeigen

                    ... Analoges Vorgehen, wenn Du eine 12mm Spannzange samt 12mm Fräser hast. Oder sind das Fräser mit 12,7mm (also 1/2") Schaftdurchmesser? Dann darfst Du die Fräser in dieser Spannzange nicht verwenden, dann brauchst Du eine 1/2"-Spannzange!
                    Um Lowmanovic nicht zu verwirren, möchte ich nur anmerken das in die POF 1400 ACE und auch POF 1200 keine 12mm bzw 12,7mm(1/2") Spannzangen passen, deshalb ist auch keine dabei!
                    LG Holzpaul, der mit dem Holz tanzt

                    Kommentar


                    • Hier ist ein Link der Dein Problem auch anspricht. Hier klicken!

                      Kommentar


                      • Es hat geklappt!! Ich wusste nicht, dass die Spannzange fest in die Überwurfmutter gehört.
                        jetzt funktioniert wieder alles einwandfrei. Vielen Dank an alle Helfenden!!!

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X