Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

19mm Nut für Incra Winkelanschlag herstellen? Alternative zum Incra Anschlag?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 19mm Nut für Incra Winkelanschlag herstellen? Alternative zum Incra Anschlag?

    Hallo,
    ich spiele mit dem Gedanken, mir den Incra V27 Anschlag für meine gerade gekaufte Tischkreissäge zu gönnen. Damit sich die Investition lohnt würd ich das Teil auch gern im Frästisch nutzen. Kann mir jemand sagen ob es T Nutfräser für 3/4 Zoll bzw. 19mm gibt? Das Problem ist, das ich nur 8mm oder 1/4 Zoll Fräser verwenden kann. Alternativ bin ich auch an einer Quelle für eine passende T-Nutschiene interessiert. Die Preise von Incra find ich etwas heftig....
    Zweiter Teil meiner Frage: Gibt es irgendwo eine preiswerte Alternative zum Incra? Es gab mal was bei Amazonien, ist aber nicht mehr lieferbar....

    Danke und Gruß
    Roland

  • Einfach 2 mal fräsen

    Kommentar


    • Am besten mit einer Führungsschiene oder einem Parallelanschlag mit Feinverstellung, da klappt das sehr gut.

      Aber beim 2 Fräsdurchgang auf die Fräsrichtung achten.

      Kommentar


      • Ausserdem gibt es bei Feine-werkzeuge.de eine sehr Grösse Auswahl an guten, günstigen Fräsen.

        Ansonsten kann ich nur sagen, das Incra nicht billig ist, aber durchaus sein Geld wert.

        Kommentar


        • Einen T-Nutfräser würde ich für ein solches Vorhaben nicht empfehlen. Dann eher eine passende Schiene., wie diese befestigt wird hat sugrobi schon geschrieben. Incra -Produkte haben ihren Preis und scheinen es auch wert zu sein.
          LG Holzpaul, der mit dem Holz tanzt

          Kommentar


          • Ich bin gerade nebenher dabei mir den INCRA 3000SE selbst zu bauen. Die Teile dafür sind momentan beim Lasern. Werde darüber in den nächsten Wochen, wenn das Zeug dafür da ist und ich ihn fertigstellen kann, als Projekt einstellen. Nur soviel vorab, das Lasern kostet mich knapp über 40 Euronen. Den Rest mach ich selber. Also wenn's bei dir nicht so heftig eilt, dann warte noch ein bisschen ab.

            Kommentar


            • Manchmal steh ich echt auf dem Schlauch...klar, 2mal fräsen, danke. Ich hab auf Aliexpress das Teil von Amazon gefunden. Auch 50 Euronen. Da neige ich fast zum Original...
              Erstmal muss die neue Säge da sein.
              Ich bin gespannt auf Dein Ergebnis saberlod

              Kommentar


              • Was hast Du denn für eine Säge gekauft? Hat die Säge einen Holztisch? Oder wo möchtest Du die Nut rein Fräsen?

                Kommentar


                • Es wird die Holzmann tk255, die hat natürlich schon Nuten. Den Winkelanschlag möchte ich auch im neuen Frästisch nutzen, s. 1. Beitrag

                  Kommentar


                  • Ach so, hab ich falsch gedacht. Aber bist Du sicher, das die Nut der TKS zum Anschlag passt?

                    Kommentar


                    • Ich bin zu geizig für das Incra Zeug, eine gleichwertige Alternative habe ich allerdings auch noch nicht gefunden. Bin auf den Nachbau gespannt...

                      sugrobi man kann einen Beitrag auch editieren, muss also nicht 3 Einträge in Folge erstellen

                      Kommentar


                      • Zitat von ConanDerBarbar Beitrag anzeigen
                        USER="102623"]sugrobi[/USER] man kann einen Beitrag auch editieren, muss also nicht 3 Einträge in Folge erstellen
                        Jo, kann mann.....muss man aber nicht und dauert länger....

                        Kommentar


                        • Der Anschlag von Incra bzw. vom Ali ist für eine 3/4 Zoll (ca. 19mm) Nut gedacht. Das scheint bei vielen Sägen der Standard zu sein. Bosch hat allerdings ein anderes Maß habe ich gelesen. Übrigens ist der mitgelieferte Anschlag der Holzmann einigermaßen brauchbar. Hat Spiel, aber für einfache Sachen müsste es gehen.
                          Ich hab mir gleich einen Schlitten gebaut, der deckt ohnehin den Großteil der Querschnitte ab. Den Tunning-Queranschlag lass ich deshalb erstmal, bis wirklich Bedarf besteht oder der Bestellfinger zusehr juckt
                          Die 3/4 Zoll Schiene kommt trotzdem in den Frästisch, es passt ja auch der Holzmann-Schlitten.

                          Gruß
                          Roland

                          Kommentar


                            Ist das wirklich eine T-Nut? Die 3/4" die ich kenne sind ganz einfache Schlitze/Nuten mit senkrechten Seitenwänden.

                            Kommentar


                            • Die Incra benutzen KEINE echte T-Nut, wie man sie von den normalen T-Nuten kennt. Die Incra-Schienen sind innen 3/4 Zoll breit und haben am Grund eine Erweiterung auf 15/16. die ist aber nur etwa 2-3mm hoch, um Führungen an die Gleitschienen anzuschrauben, die ein herausheben der Schienen verhindern sollen. Bei „Feine-Werkzeuge.de“ kann man das auch sehr gut bei den Incra T-Nut-Schienen bzw. den Gleitführungen sehen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X