Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Teil 21 - OF-Workshop - Kopierfräsen mit dem Pantograph von Milescraft

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Burgjan
    Wieder ein gutes Video von Dir.
    Ich werde mit dem 3 D Router auch Vorlagen kopieren können. Wie und ob das klappt kann ich erst mitteilen wenn ich das Teil gebaut habe.
    Dir gebe ich aber schon mal 5 Daumen lieber Paul!
    Ich hoffe Du lässt uns daran teilhaben. Denn DEin 3D Router scheint ein sehr interessantes Teil zusein.
    LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

    Kommentar


    • Paul, ich bin wieder begeistert - vom Gerät, von deiner Erklärung und von deinem schönen Schild ! Danke für das interessante Video .

      Kommentar


      • @all Vielen Dank für das durchweg positive Feedback.
        LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

        Kommentar


        • Ich kam erst jetzt dazu, mir dieses Video anzusehen und bin (wie auch meine Vorredner) begeistert.
          Paul, Danke, dass Du dir die Mühe machst.

          @Jürgen:
          Deine Bedenken wegen Verzerrung / Stauchung bei von 50% abweichender Verkleinerung teile ich.
          Aber ich weiß auch genau (also, eher so ungefähr genau...), wie ICH das Problem lösen würde.
          Grobkonzept:
          • Anforderung:
            Die Mitte des Fräsers muss für stauchungsfreie Skalierung auf der Geraden durch Fixpunkt und Taster liegen.
          • Grundidee
            Um bei Änderung des Skalierungsfaktors die Fräse nicht in Rechts-Links-Richtung ausrichten zu müssen würde ich eine weitere Stange ergänzen, die am Fixpunkt mittels drehbarem Gleitlager fxiert ist und mittels Drehlager da, wo jetzt der Taster ist.
          • Der Taster wird dann an der neuen Stange befestigt.
            Taster weiter weg = stärkere Verkleinerung
            Taster näher an Fräse = geringere Verkleinerung (=größere Abbildung)
          • Zu lösendes Problem
            Wie kann die neue Stange ausreichend steif um die Fräse herumgeführt werden? Oder kann die Fixierung durch eine Mechanik ersetzt werden, die die neue Stange in der Winkelhalbierenden des sich verschiebenden Parallelogramms nachführt?
          • Alternatividee
            statt einem Parallelogramm ein Doppelparallelogramm bauen, Taster und Fräse wären dann auf verschiedenen Seiten des Fixpunktes
            braucht mehr Platz am Arbeitstisch und das Bild wird "über Kopf" gefräst
          • wahrscheinlichste Alternative
            Skalierung erfolgt auf Papier, sprich: wenn ich eine 40%-Abbildung möchte, Skaliere ich die Vorlage auf 80% (am PC und neu ausdrucken oder am Kopierer; Ungenauigkeiten beim Kopieren sind heutzutage gering und werden im Pantofraph nochmal auf die Hälfte reduziert)

          Kommentar


            Arathorn, das Problem ist bei vielen anderen Modellen schon lange gelöst. Da ist die Aufnahme für die OF mit mehreren Löchern versehen die man entsprechend der Skalierung verwenden muß. Die können dann aber auch 1/4 und 1/3 und da wäre der Fehler dann echt groß.

            Dafür findest Du auf YT auch jede Menge Bauanleitungen........

            Kommentar


            • Natürlich kann diese Milescraft-Lösung keine Portalfräse ersetzen. Sie wäre auch mit einigen Ziusatzfeatures die arathorn schon vorgeschlagen hat modifizierbar. Das wäre aber alles in allem mit "Kanonen nach den Spatzen geschossen". Diese Milescraft-Vorrichtung sollte nur eine einfache Lösung für Kopieren mit der OF von einfachen Bildern und Schriften sein. Das Verkleinern von 40, 50 oder 60% ist eine Feature das akzeptable Ergebnisse liefert.
              LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

              Kommentar

              Lädt...
              X